Samstag, 19. September 2020

Baby Food 〖Grießschnitten〗


weils grad so gut läuft, bzw. baby Q seinen vormittagsschlaf ausnahmsweise mal genießt, hab ich schnelle grießschnitten gemacht. die liebt das kind. egal ob zum frühstück oder zu jeder anderen tageszeit. du kannst super variieren (siehe tipp) und die schnitten mit obst oder gemüse(brei) servieren. die grießschnitten halten im kühlschrank sicherlich länger als bis zum nächsten tag, aber bei uns waren sie vorher aufgegessen. die sind ja nicht unbedingt nur was für babys, der qualitätscheck muss schließlich sein ;)


in dem fall auf dem bild waren die schnitten ein frühstück, zusammen mit 2erlei mus (apfel und birne) und himbeeren. ich koche übrigens jedes obstmus aus biofrüchten und mit schale. deshalb wird mein apfelmus auch manchmal ganz schön pink. grießschnitten sind schön fest und eignen sich deshalb sicher super als fingerfood für babys. meins will ja lieber gefüttert werden. zumindest noch.


Grießschnitten Basisrezept


(12 kleine Schnitten, ca. 5x2cm)

80g Dinkelgrieß
200ml Milch (oder halb Milch, halb Wasser / nur Wasser / und Pflanzenmilch funktioniert natürlich auch)

kleine Auflaufform oder Ähnliches
wenig Öl zum Anbraten

Eine kleine Auflaufform mit Backpapier auslegen (meine ist am boden ca. 15x10cm groß). Milch oder andere Flüssigkeit aufkochen, Grieß einrieseln lassen, kurz aufkochen und dann in die Auflaufform geben. Mit einem Gummispatel glattstreichen - das geht am besten, wenn du ihn nach jedem Mal nass machst. Die Masse kurz auskühlen lassen und dann mit dem Papier aus der Form heben. In babygerechte Schnitten schneiden, dabei wieder das Messer vor jedem Schnitt nass machen, damit nichts kleben bleibt. Die Schnitten nun nach Belieben in einer Pfanne mit wenig Öl goldbraun anbraten. Ich gebe dazu Öl in die Pfanne und verstreiche es mit einem Stück Küchenrolle.

du kannst aufs anbraten verzichten, wenn du möchtest.

tipp:
basisrezept deshalb, weil du gerne variieren kannst. gemahlene nüsse oder mandeln können zum beispiel gut mit eingekocht werden. du kannst auch einen teil der flüssigkeit mit gemüsebrei (kürbis, zucchini,...) ersetzen, falls du zum beispiel reste hast.

Freitag, 18. September 2020

Baby Food 〖Banana Pancakes ohne Zucker〗

nachdem ich auf instagram angefangen habe, ein bisschen mehr aus meinem alltag mit baby und besonders die babykost zu zeigen, kamen so viele anfragen, dass ich mich dazu entschieden habe, eine neue kategorie am blog einzuführen: baby food. hätt ich auch nie gedacht, dass das passiert, um ehrlich zu sein. es wird hier also künftig auch schnelle babytaugliche rezepte geben, ohne zucker und salz, und vor allem mit wenig aufwand. die fotos werde ich nicht wunder wie stylen, sondern einfach aus dem alltag präsentieren. alles andere bleibt natürlich gleich - mein herz schlägt nach wie vor fürs klassische foodblogging mit tollen fotos und leckeren gerichten. aber nur weil baby food in der headline steht, muss das ja nicht heißen, dass es nix für große ist.

baby Q ist mittlerweile gut 7 monate alt und längst bei der beikost angelangt. ich habe ganz klassisch mit 6 monaten und karottenbrei begonnen, und nach und nach verschiedene breie mit obst und gemüse, reis und linsen und so weiter, angeboten. das hat anfangs prächtig geklappt. das kind wollte alles gern probieren und hat eigentlich nichts verschmäht. und auf einmal war der löffel überhaupt nicht mehr cool (außer zum damit auf den tisch klopfen) und der mund blieb zu. da hab ich angefangen gemüsewürfelchen, selbstgebackenes brot und festere nahrung anzubieten und das essen hat plötzlich wieder spaß gemacht. mein kind isst übrigens nicht selber - "schmutzige" finger sind noch nicht so seins ;)

die banana pancakes gabs bei uns zum frühstück, aber das ist natürlich nur ein vorschlag. und baby Q hat auch nicht 15 pancakes verschlungen, sondern 3. die restlichen friere ich ein. auftauen im toaster oder in der mikrowelle klappt wunderbar.


Banana Pancakes fürs Baby


(ca. 15 Stück mit 5cm ∅)

1/2 braune Banane
1 Ei (M)
50ml Wasser
1 TL Öl
50g Dinkelmehl
1/2 TL Backpulver

Die Banane mit einer Gabel zu einem glatten Brei zerdrücken. Mit einem kleinen Schneebesen Ei mit Wasser und Öl verquirlen, Mehl und Backpulver unterrühren. Bananenbrei einrühren. 
In einer Pfanne mit wenig Öl Pancakes backen. 
Dazu passen Apfel- oder Birnenmus (zum beispiel nach diesem rezept, aber ohne zimt: klick!) oder Kompott (zuckerfrei natürlich), frische Beeren oder einfach das Lieblingsobst deines Kindes.

tipp:
zum portionieren verwende ich diesen trichter hier: klick!* der ist nicht billig, aber wirklich jeden cent wert. funktioniert auch für marmelade oder sirup echt super. große stückchen flutschen allerdings nicht durch.

*affiliate link - wenn du über diesen link bei amazon bestellst, bekomme ich eine kleine provision, die ich dann wieder in meinen blog investiere. du bezahlst aber natürlich nicht mehr.

Mittwoch, 9. September 2020

Es herbstelt! 〖Zwetschkenkuchen mit Zimtstreuseln〗


(werbung)
ich liebe die spätsommerliche zeit, in der ich zutatentechnisch aus dem vollen schöpfen kann. leider können wir gar nicht so viel kuchen essen, wie ich backen wollen würde. ich liebe es nach wie vor, neues auszuprobieren. daran hat auch baby Q nichts geändert, ganz im gegenteil. den sohn bekoche ich mittlerweile auch schon fleißig. und kürzlich habe ich diesen wunderbaren buttermilchkuchen ausprobiert (natürlich hat baby q nicht davon probiert), getoppt mit reifen zwetschken und zimtstreuseln für die extraportion herbst, die es meinetwegen ruhig schon sein darf. diesen fließenden übergang vom spätsommer in den frühherbst mag ich kulinarisch ja besonders gern. endlich wieder zimt in rauen mengen!


falls du zwetschken nicht so gern magst, was ich durchaus verstehen könnte, weil ich lange selber keine freundin davon war, könntest du sie auch sehr gut durch pflaumen, apfelspalten oder birnen ersetzen. die gewürze und streusel passen trotzdem super.



Zwetschkenkuchen mit Zimtstreuseln


(für eine Form mit 26cm ∅)

 

Rührteig

250g Mehl

250ml Ländle Buttermilch*

170g Zucker

3 Eier

½ Pckg. Backpulver

½ TL Kardamom gemahlen

½ TL Ingwer gemahlen

 

500g Zwetschken

 

Streusel

70g Mehl

30g geriebene Haselnüsse

50g Zucker

1 TL Zimt

70g Ländle Butter* in kleinen Flocken

 

Ländle Butter* für die Form

 

Backrohr auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kuchenform gründlich ausbuttern.

Die Zwetschken waschen, entsteinen und vierteln. Für die Streusel alle Zutaten mischen und mit den Knethaken des Handmixers verkneten bis der Teig eine streuselartige Konsistenz erreicht. Im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Rührteig alle Zutaten vermixen. Den Teig in die Kuchenform gießen und mit den Zwetschken belegen. Dann die Streusel darauf verteilen. Kuchen etwa 35-40 Minuten backen. Eventuell abdecken, wenn die Streusel zu dunkel werden. 



*dieser beitrag entstand mit freundlicher unterstützung von Vorarlberg Milch.

Sonntag, 30. August 2020

Kulinarische Urlaubserinnerungen 〖Hot Dogs im Laugen Bun〗


ich erinnere mich noch haargenau an meinen allerersten hot dog. es war im sommer 2010 in amsterdam. der mann (damals natürlich noch freund) und ich machten unseren allerersten gemeinsamen abenteuerurlaub und tourten 4 wochen durch europa. wir zwei, süße 20 jahre alt, auf interrail, mit dem zelt im gepäck. an einem hot dog stand in amsterdam war es dann so weit. ich hatte vorher noch nie das vergnügen. natürlich hatte ich schon mal ein würstchen gegessen, aber nicht als hot dog deklariert. damals gab es noch keine hot dogs bei ikea und bei meiner mama kamen eher keine würstchen auf den tisch. zuhause wurde und wird ordentlich gekocht. ich füllte mein brötchen mit sauerkraut, essiggurken, mais und käse. mit dem ersten bissen wurden wir ziemlich gute freunde. zum glück - die hot dogs sollten uns auf der reise nämlich noch verfolgen. schließlich haben wir ein paar tage später in barcelona unsere reisekasse aufgebessert und eine (unsere letzte) gaskartusche an 2 urlauber verkauft, die uns dafür 50€ boten. was wir nicht wussten - in spanien streikten alle, die irgendwas mit gas am hut hatten, und so aßen wir 10 tage kalt. der campingladen hatte nicht viel im angebot. aber es gab eine packung zerknautschte hot dog buns und guacamolewürstchen, mais aus der dose und geriebenen käse, ketchup und senf. das hätten ganz gute hot dogs werden können, hätte man gas für den gaskocher gehabt... 


von labbrigen hot dog buns sind meine laugenbrötchen meilenweit entfernt - überhaupt sind das deluxe hot dogs! erstens liebe ich laugenbrötchen und backe die auch öfters selbst. und zweitens weil die kombi von würstchen mit toppings im laugenbrot echt gut passt. du kannst natürlich auswählen was dir schmeckt, mein rezept ist in dem fall eher ein vorschlag oder eine anregung.



Hot Dogs 


Laugenbrötchen, zum Beispiel selbstgebacken nach diesem Rezept: klick!
Würstchen nach Wahl
Essiggurken, in Scheibchen geschnitten
rote Zwiebel, fein gewürfelt
Petersilienblättchen
geriebener Käse, z.B. würziger Cheddar
Senf
Ketchup
Mayo

Würstchen bei mittlerer Hitze rundherum grillen oder alternativ in der Pfanne braten. Buns aufschneiden und mit geriebenem Käse bestreuen. Würstchen darauf geben und mit den Toppings bestreuen. Zum Schluss Senf, Ketchup und Mayo darauf geben.

tipp:
probier doch auch mal ungewöhnlichere würstchen aus. der mann liebt zum beispiel käsekrainer im hot dog.

Mittwoch, 5. August 2020

Sommerfrische im Glas 〖Sirup von der Zitronenverbene〗


in meinem terrassengarten wachsen heuer hauptsächlich blumen und kräuter. aber neben basilikum und anderen mediterranen klassikern, pflanze ich gerne auch lavendel (für die bienen), kleinigkeiten wie jalapeños (zum einlegen) oder snackpaprika und walderdbeeren. ein kraut, das nicht fehlen darf, ist zitronenverbene. sie duftet nicht nur herrlich, sondern lässt sich auch prima zu sirup verarbeiten und schmeckt mir persönlich noch besser als zitronenmelisse.


übrigens geht das richtig schnell und ist sehr einfach. sommersirup für spritzer und co ist außerdem ein tolles mitbringsel, finde ich. ein paar eiswürfel ins glas, sirup, soda und/oder prosecco - fertig ist der sundowner für den abend auf der terrasse. easy peasy. und natürlich könntest du die zitronenverbene auch durch andere blätter ersetzen. basilikum-zitronen-sirup ist auch eine außergewöhnliche, aber köstliche kombination.


Sirup von der Zitronenverbene


30g Blätter von der Zitronenverbene
500ml Wasser
50ml Zitronensaft
250g Zucker
15g Zitronensäure

Wasser mit Zitronensaft, Zucker und Zitronensäure aufkochen. Die Blätter zugeben und kurz mitkochen. 2 Stunden oder länger stehen lassen (über nacht im kühlschrank geht auch gut), dann die Blätter abseihen und gut ausdrücken. Sirup nochmals aufkochen und sofort in sterile Flaschen abfüllen.

Dienstag, 21. Juli 2020

Fernweh abstreifen! 〖Shakshuka〗


schön langsam reifen die ersten heimischen tomaten und paprika heran. sie würden sogar auf meiner terrasse wachsen, hätte mir nicht ein heftiges gewitter vor einigen wochen meine tomaten gekillt. ist jetzt kein riesendrama, aber halt schon schade. ich liebe es etwas gemüse zu züchten. natürlich lohnt sich das, was den ertrag betrifft, auf einer terrasse niemals. aber das schöne gefühl pflänzchen gehegt und gepflegt zu haben und anschließend auch was ernten zu können, das mag ich einfach sehr sehr gerne. bist du auch jemand der gern gärtnert?


die tomaten und paprika für meine shakshuka sind also gekauft. dem geschmack tut das aber keinen abbruch. ich kaufe mein gemüse am liebsten regional. das bio-gemüsekistenabo, regionale anbieter auf dem wochenmarkt oder auch biogemüse aus der region im supermarkt - man sagt ja nicht umsonst du bist, was du isst


wenn du mir schon länger folgst, weißt du sicher, dass mein herz nicht nur für meine familie, rezepte und gutes essen schlägt, sondern auch fürs reisen. am allerliebsten verbinde ich alles miteinander. so haben der mann und ich zum beispiel schon mal einen thaikochkurs in chiang mai besucht, das geheimnis der echten pizza vera in neapel gelüftet, mit den pasta grannies und meiner mama in rom nudeln gerollt oder in indien pakoras frittiert. 
streetfoodtouren lieben wir ebenfalls sehr und haben auch schon einige davon unternommen - am liebsten mit locals, die einem dann auch noch ganz persönliche geheimtipps mit auf den weg geben. so eine tour haben wir auch in jerusalem gemacht, über den mahane jehuda markt. ich liebe die israelische küche sowieso, und seit damals bin ich großer shakshuka fan. das typische pfannengericht gibt es traditionell zum frühstück - bei uns manchmal zum brunch oder auch als abendessen. etwas brot dazu, das man direkt in die pfanne tunkt - fertig. in diesem besonderen sommer streifen wir das fernweh durchs kochen ab. vielleicht hast du ja auch lust?

Shakshuka

(2-3 Portionen)

1 Zwiebel*
1 rote Paprika*
5 reife Tomaten*
1 EL Tomatenmark
3 Knoblauchzehen*
1 TL Cumin
2 TL Paprika edelsüß
1 Pr. Chili
3 Eier*

frische Petersilie*
Salz
Pfeffer
Olivenöl zum Anbraten

Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen.
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden. Tomaten ebenfalls grob würfeln. Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und Paprika, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Tomaten zugeben, Tomatenmark und Gewürze einrühren und alles 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Löffel 3 Vertiefungen in das Ragout drücken und die Eier vorsichtig hineinschlagen. 
Im vorgeheizten Backrohr mit Deckel 6-8 Minuten garen, bis die Eier gestockt sind. Mit frischer Petersilie dekorieren und in der Pfanne servieren.

* alle mit sternchen versehenen zutaten sind in vorarlberg aus regionalem anbau und mit Ländle Gütesiegel erhältlich!


dieses rezept habe ich für Ländle Qualitätsprodukte Marketing entwickelt.

Mittwoch, 8. Juli 2020

Kirschen & Schokolade = Dreamteam〖Brownies mit Kirschen〗


sommerzeit ist kirschenzeit! und tatsächlich kenne ich niemanden, der keine kirschen mag. außer mir natürlich. im garten meiner eltern steht ein riesiger kirschbaum. die kirschen gefallen mir grundsätzlich auch, aber das beste am baum war immer schon die schaukel. früher hing dort eine für mich und meinen bruder, und in den letzten wochen wurde wieder eine schaukel für baby Q und seine cousine daran befestigt. wie gesagt, die kirschen gefallen mir, aber essen mag ich sie einfach nicht so gerne. das liegt nicht etwa am geschmack, sondern einfach daran, dass ich nicht in die kirschen hineinschauen kann und schon öfters mal bekanntschaft mit dem einen oder anderen wurm gemacht habe. für mein heutiges rezept habe ich deshalb jede kirsche entsteint und halbiert. nur zur sicherheit. waren alle astrein. so mag sogar ich kirschen!


kirschen und schokolade - das ist schon immer eine traumkombi. denk nur an schwarzwälder kirschtorte. wenns mal schneller gehen muss, empfehle ich brownies mit kirschen. so. verdammt. gut. ich würde mich beeilen, so lange es noch kirschen gibt. nur mal so als tipp.



Brownies mit Kirschen


200g dunkle Schokolade
175g Butter
180g Zucker
130g Mehl
3 Eier
200g Kirschen

Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Backrohr auf 170° Heißluft vorheizen.
Schokolade grob hacken und mit der Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Etwas auskühlen lassen. Dann Zucker und danach Mehl einrühren. Die Eier einzeln einrühren. Zum Schluss die Kirschen unterheben, eine Handvoll zurückhalten.
Eine Brownieform (ca. 25x25cm) oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die restlichen Kirschhälften in den Teig drücken. 35 Minuten backen.


Freitag, 5. Juni 2020

Selbstgemacht schmeckt am besten! 〖Käse-Laugenstangen〗


(werbung)
ich glaube es gibt nichts, was ich häufiger beim bäcker kaufe, wie laugengebäck. erstens weil ich laugenstangerln liebe, liebe, liebe. und zweitens, weil ich es bisher nicht selbst gebacken habe. aber: diese zeiten sind vorbei. laugenbrot selber machen ist nämlich überhaupt keine hexerei. am allerliebsten mag ich die deluxe variante mit würzigem käse oben drauf. das erinnert mich an die anfangszeiten mit meinem mann und meine ersten besuche bei ihm daheim in vorarlberg. da hat er mir oft zum abendessen ein laugenstangerl mit ländle käsespezialitäten belegt. golden memories!



falls du dich vor der arbeit mit natronlauge schreckst, kann ich dich beruhigen. natürlich ist etwas vorsicht angebracht. die arbeitsflächen abdecken, handschuhe anziehen und am besten 2 lagen backpapier verwenden um die backbleche vor flecken zu schützen, sollte aber ausreichen. falls du sehr ungeschickt bist und auf nummer sicher gehen möchtest, kannst du eventuell auch noch an eine schutzbrille denken ;) ich habe mit selbst angemischter lauge experimentiert und muss aber sagen, dass die gekaufte brezellauge aus der apotheke verlässlicher funktioniert und im handling deutlich unkomplizierter ist.


fürs überbacken habe ich diesmal zu Ländle Braukäse gegriffen. der ist gschmackig, würzig und fein salzig - so brauchst du auch kein zusätzliches brezelsalz, das typisch für laugengebäck wäre.



Käse-Laugenstangen


(8 Stück)

500g Mehl
1 Pckg. Trockengerm
1 TL Salz
30g Ländle Butter*
250-280ml lauwarmes Wasser

Brezellauge (Apotheke)
150g Ländle Braukäse*, fein gerieben

Mehl, Trockengerm, Salz und Ländle Butter in eine Schüssel geben. Wasser zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in der Schüssel abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. 2 Backbleche mit je 2 Lagen Backpapier belegen.
Teig in 8 gleich schwere Portionen teilen und zu Kugeln schleifen. Kurz mit einem Geschirrtuch abgedeckt ruhen lassen, dann zu Stangerln formen. Dafür die Teigkugeln oval ausrollen und von der kurzen Seite her aufrollen. Die Enden etwas spitz rollen und mit dem Schluss nach unten aufs Blech legen. Nochmal 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen.
Die Stangerln 2x mit Brezellauge bepinseln, dabei Handschuhe tragen, nicht tropfen oder spritzen und vorsichtig sein. Die Stangerln dann 2x mit einem scharfen Messer schräg einschneiden und mit dem geriebenen Ländle Braukäse bestreuen. Ca. 20-22 Minuten backen. Für den typischen Glanz bei Laugengebäck sofort nach dem Backen die Käse-freien Stellen mit etwas Wasser besprühen.



*dieser beitrag entstand mit freundlicher unterstützung von Vorarlberg Milch.

Donnerstag, 28. Mai 2020

Oh oh Vorarlberg! 〖Wälder Käsknöpfle〗 Bundesländeraktion von Thermomix


(werbung)
es ist tatsächlich etwas passiert, von dem ich dachte, dass es NIE passieren wird. ich bin stolze  besitzerin eines brandneuen Thermomix TM6. und nicht nur das - ich darf bei der bundesländeraktion von Thermomix Vorarlberg aka das ländle repräsentieren. 
warum ich eigentlich nie einen Thermomix haben wollte? weil ich, wenn ich ganz ehrlich bin, ziemliche vorurteile diesem wundergerät Thermomix gegenüber hatte. brauch ich nicht, ich kann ja kochen - so ungefähr dachte ich, als sich meine freundinnen der reihe nach dieses gerät angeschafft haben. als die anfrage kam, ob ich bei der bundesländeraktion mitmachen möchte, habe ich kurz überlegt und bin nun so froh, dass ich mich richtig entschieden habe! dieser Thermomix kann nämlich wirklich was - oder besser gesagt: fast alles!


nachdem ich ja erst seit ungefähr 10 jahren vorarlbergerin bin, war ich besonders gespannt auf das neue buch von Thermomix "Alles in Butter". jedem bundesland ist ein eigenes kapitel mit zahlreichen rezepten gewidmet, und ich muss zugeben, dass da wirklich ein paar fast vergessene klassiker ausgewählt wurden. ich kannte weder alle Vorarlberger gerichte, noch alle aus Tirol (wo ich ja ursprünglich herkomme). es fiel mir also schwer, mich zu entscheiden, als es darum ging ein gericht für die bundesländeraktion auszusuchen. 9 blogger*innen aus 9 bundesländern kochen 9 wochen lang aus dem brandneuen buch "Alles in Butter" und stellen ihre ganz persönliche heimatküche vor. auf instagram und vor allem auch in den stories kannst du eine woche lang dabei sein, wenn heimat und regionale lieblingsgerichte präsentiert werden.
für meine bundesländerwoche und Vorarlberg habe ich wälder käsknöpfle ausgesucht. zum einen, weil es eine meiner absoluten leibspeisen ist, und zum anderen, weil ich finde, dass das ein urtypisches Vorarlberger ding ist. 


Vorarlberg ist nämlich das land in dem sozusagen milch und (geschmolzener) käse fließen. und dass ich eine ausgesprochene käseliebhaberin bin, ist auch längst kein geheimnis mehr. obwohl das ländle wirklich nicht groß ist, gibt es ziemliche regionale unterschiede vom bregenzerwald bis ins montafon, wenn es um kässpätzle geht. das beginnt bereits beim namen - knöpfle oder spätzle. es geht weiter mit der diskussion, was man eigentlich zu gehörigen käsknöpfle dazu isst (kartoffelsalat, apfelmus oder gar grüner salat?) und spätestens bei der richtigen käsemischung scheiden sich die geister endültig. ich vertraue meistens auf das urteil der damen im milchlädele bei mir ums eck, wo ich auch stets den käse besorge. überhaupt sind mir regionale zutaten ganz wichtig. die perfekten spätzle gelingen meiner meinung nach mit spätzlemehl, bio eiern und natürlich der richtigen käsemischung - und neuerdings eben auch mit dem Thermomix. dazu passt, was einem schmeckt - mir als wahlvorarlbergerin ist das nicht ganz so wichtig. es dürfen also ruhig auch apfelmus UND kartoffelsalat dazu gereicht werden.



Wälder Käsknöpfle


(4 Portionen)

3 TL Salz
150g Bergkäse würzig, in Stücken
150g Emmentaler würzig, in Stücken
150g Räßkäse, in Stücken 
oder eben eine persönliche Käsemischung
500g Weizenmehl griffig (besser Spätzlemehl)
5 Eier, bio
180-200g Milch oder Wasser
evtl. Muskat

Butterschmalz
1 Zwiebel
etwas Mehl
Pfeffer

In einem großen Topf Wasser mit 2 TL Salz zum Köcheln bringen. Backrohr auf 100° Ober-/Unterhitze vorheizen. Auflaufform oder Gebse (original holzgefäß für käsknöpfle) herrichten.
Käse in den Mixtopf geben und 8 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Den geriebenen Käse in eine Schüssel umfüllen. Mehl, Eier, 1 TL Salz, Milch oder Wasser (ich nehm wasser) und evtl. Muskat in den Mixtopf geben und den Teig 1 Minute kneten. Der Teig darf nicht zu flüssig sein, Mehlnester sind völlig okay.
Wenn das Salzwasser köchelt, Knöpfleteig portionsweise mit dem Spätzlehobel in das Salzwasser drücken. Sobald die Knöpfle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und in die vorbereitete Form geben. Den geriebenen Käse und 4-5 EL Kochwasser nach und nach untermengen. Käsknöpfle 15-20 Minuten ins Backrohr stellen, damit der Käse richtig schmilzt.
In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln vorbereiten. Zwiebel dafür in feine Ringe schneiden und in etwas Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen und die mehlierten Zwiebelringe kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Käsknöpfle mit Zwiebelringen und einer ordentlichen Prise frischgemahlenem Pfeffer servieren.

dazu passen kartoffelsalat oder apfelmus, oder sogar beides. apfelmus lässt sich auch total easy im Thermomix herstellen. äpfel in stücken rein, 10 minuten kochen, pürieren, fertig. und auch die kartoffeln für den salat habe ich mit dem Thermomix dampfgegart. wie schon anfangs erwähnt - das gerät kann wirklich alles!


*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit Thermomix.

Samstag, 16. Mai 2020

Frisch aus der Erde, ab ins Glas! 〖Süß-sauer gepickelte Radieschen〗


frisch geerntete radieschen, das geht sogar bei mir in meinem terrassengarten. ich freu mich darüber immer ganz besonders, weil ich eigentlich keinen so richtig dunkelgrünen daumen habe. hätt ich aber gern. für radieschen auf der terrasse reichts aber. natürlich schmecken die schon zum butterbrot oder im salat einfach so ganz hervorragend, um aber noch etwas länger was von der radieschenfreude zu haben, lege ich sie ganz gern süß sauer ein. mein erster versuch letztes jahr war gar nichts. der sud zu sauer, die radieschen bitter. jetzt hab ich aber die für mich richtige mischung gefunden.


das pickeln ist denkbar einfach. es geht ganz schnell und so ein glas ist auch ein tolles geschenk aus der küche. man muss auch gar nicht ewig warten, um die radieschen essen zu können. sie schmecken auch als sogenannte quick pickles ganz hervorragend.



Süß-sauer gepickelte Radieschen


1 Bund Radieschen
1 TL Senfkörner
10 schwarze Pfefferkörner
1 Msp. Fenchelsamen
150ml Weißweinessig
150ml Wasser
2 EL Zucker 
1 EL Salz
ein paar Thymianzweige

Radieschen waschen und putzen. Auf einer Mandoline 1-2mm dünn hobeln. Radieschenscheiben in ein sterilisiertes Glas geben. Senf- und Pfefferkörner sowie Thymianzweige ins Glas geben. Für den Essigsud Essig mit Wasser, Zucker und Salz aufkochen und direkt über die Radieschen ins Glas gießen. Das Glas sofort veschließen.