Mittwoch, 17. Dezember 2014

Advent, Advent... 〖Zimtmandeln〗

jetzt läuft mir glatt auf den letzten metern die zeit davon. ich hab noch so viele tolle rezepte vorbereitet oder zumindest im kopf, und weihnachten naht in riesenschritten. die blogpost-frequenz muss dringend erhöht werden. und das ist die krux - dafür fehlt mir eben eigentlich grad die zeit. aber die zimtmandeln müssen unbedingt sein. eine last minute geschenksidee par excellence. die sind schneller gemacht, als ich diese zeilen getippt habe.


und weil die zeit eben grad ein wenig knapp ist, lass ich heute die bilder sprechen. 



Zimtmandeln


200g Mandeln
100g Zucker
1-2 TL Zimt
Schokoladenglasur

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Mandeln in einer großen, schweren Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. 1/3 des Zuckers zugeben und mit den Mandeln vermischen. Wenn der Zucker geschmolzen ist, das nächste Drittel des Zuckers zugeben. Wieder warten bis der Zucker schmilzt und mit dem letzten Rest des Zuckers gleich verfahren. Rasch den Zimt darüber streuen und gut vermengen. Die Mandeln sofort auf das Blech geben und verteilen. Vollständig auskühlen lassen. Schokoladenglasur erwärmen. Die Mandeln ggf. auseinander brechen, in die Glasur tunken (ich werfe immer eine handvoll mandeln gleichzeitig in die glasur und hole sie mit einer gabel heraus) und auf Backpapier trocknen lassen.




einige meiner mandeln habe ich einen rest weiße schokoladenglasur getunkt. mein favorit ist aber das milchschokoladen-mäntelchen. du nimmst einfach was du magst.




mit diesem rezept nehme ich außerdem am blogevent von yumlaut teil. das nenn ich mal eine tolle idee! Persis sammelt rezepte für geschenke aus der küche. solche, die man auf den letzten drücker fabrizieren kann. wie meine mandeln eben.


Kommentare:

  1. Danke für deinen zuckersüßen Kommentar! ;)
    Deine Mandeln sehen wirklich köstlich aus!
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Dann halt ich's auch mal kurz und knapp: YUM!

    :)
    LG,
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. OHHHHH ah geniale IDEE..
    füüüüür gaaaanz EILIGE;;
    ALSOOO perfekt für mi::: freu;;; FREU
    hob no ah feine ZEIT
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Wahre Köstlichkeiten:-)
    Danke für das Rezept...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Das hört sich richtig toll an und ist wirklich schnell gemacht.
    Sehr schöne Fotos!

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  6. Au wei, ich höre auch schon den ganzen Dezember über die Uhr etwas lauter und schneller ticken als gewöhnlich. Und das ausgerechnet im Monat mit dem grössten kulinarischen Potential überhaupt; echt schade. Aber bei Deinen Mandeln sieht man, dass auch mit minimale Aufwand ein beeindruckendes Ergebnis gechaffen werden kann. Ich danke Dir sehr für Dein Rezept und wünsche Dir ein schönes Advents-Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber gerne doch! danke dir für die tolle idee - die sammlung ist wirklich prima!

      Löschen