Dienstag, 6. Oktober 2020

Baby Food 〖Zuckerfreie Kekse〗

baby Q knabbert zwischendurch gerne mal einen hirsekringel. um ihm da eine alternative zu bieten, habe ich ihm ein paar kekse gebacken. zuckerfrei natürlich. die kommen super an, deshalb lasse ich dich gern an meinem rezept teilhaben. hoffentlich machen die kekse auch dein baby glücklich!

bei den ausstechern würde ich formen auswählen, die ein baby gut greifen kann. nichts filigranes, was sofort auseinander bricht. baby Q hat mittlerweile 2 zähnchen und beißt von den keksen ab. vorher habe ich einfach kleine stückchen abgebrochen und ihn damit gefüttert. 


Zuckerfreie Kekse für Babys


200g Dinkelmehl 
50g Haselnüsse
1 Msp. Backpulver
1 Ei
80g Butter
evtl. ein Schluck Milch oder Wasser

Mehl, Haselnüsse und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter in kleinen Flocken zugeben und abbröseln. Ei zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken sein sollte, etwas Milch oder Wasser zugeben. Teig in Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Backrohr auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Teig nicht zu dünn (ca. 3mm dick) auf wenig Mehl ausrollen und Kekse ausstechen oder mit einem Teigrad in Rauten schneiden. 12-15 Minuten backen. Die Kekse sollen nur ganz leicht Farbe bekommen. Nach dem Auskühlen in einer Keksdose aufbewahren.

tipp:
für etwas ältere kinder kann man natürlich gewürze untermengen. ingwer, zitrone, zimt - nicht alles auf einmal, aber etwas davon würde sicher sehr gut passen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten