Sonntag, 1. März 2015

Knabberspaß 〖Gewürznüsse〗

es war mal wieder zeit für knabberzeug. obwohl ich sonst eher eine naschkatze bin. salziges wie kartoffelchips, popcorn und co lassen mich normalerweise eben kalt. außer natürlich jeweils in der selbstgemachten variante. aber die einzige knabberei, die ich wirklich liebe sind nüsse. am besten pikant und selbstgemacht. ohne zusatzstoffe, dafür mit echten gewürzen und verschiedenen nüssen. 


so eine würzige nussmischung kannst du ganz leicht selber machen. natürlich auch in größeren mengen, falls freunde kommen. oder für einen filmabend. oder für den mädelsabend. oder zum champions league schauen. ja, und wenn bei uns freunde vorbei kommen, reden wir auch manchmal über rezepte. und so kam es, dass mir die liebe moni das rezept für diese nüsse verraten hat. danke dafür, liebe moni ♡



Gewürznüsse


200g gemischte Nüsse
100ml Wasser
100g Zucker
2 TL Salz
1/2 TL Paprika edelsüß
1/2 TL Paprika scharf
1/2 TL Zimt
1/2 TL Hot Madras Curry
1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
1 Msp. Chili
1 Msp. Muskat
1 Msp. Kreuzkümmel

Wasser mit Zucker aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Die Nussmischung in den Zuckersirup geben, gut umrühren und zur Seite stellen. 
Backrohr auf 170° vorheizen. 
Inzwischen das Salz mit den Gewürzen mischen. Nüsse absieben und in einer Schüssel gut mit den Gewürzen mischen. Die Nussmischung auf einem Backblech verteilen und 15 Minuten im Ofen rösten. Die Nüsse zwischendurch einmal wenden. Danach die Temperatur auf 80° reduzieren und die Nüsse weitere 20 Minuten im Ofen trockenen lassen.


ich habe für meine nussmischung walnüsse, mandeln und haselnüsse zu gleichen teilen verwendet. kürbiskerne oder cashews sind auch lecker. aber du kannst einfach nehmen, was dir schmeckt. und durch das bad im zuckersirup bleiben die gewürze richtig gut kleben. außerdem bekommen die nüsse so den perfekten "knack". die mischung von süß, salzig und würzig schmeckt überhaupt ziemlich hervorragend.


außerdem ist so eine nussmischung ein tolles geschenk aus der küche. in einem schraubglas bleiben die nüsse lange frisch und knackig. hübsch verpackt machen sie gleich was her. und dann sind sie auch noch total "last minute tauglich". praktisch, oder?


Kommentare:

  1. Oh man , hört sich das lecker an !!
    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen
  2. Gewürznüsse habe ich auch erst gemacht, sie sind ein tolles Brainfood, wenn man in der Arbeit oder an der Uni zwischendurch mal einen schnellen Energiekick braucht. Meine Gewürzmischung ist deiner recht ähnlich, aber einen Tick "simlper" mit weniger Zutaten.
    Gehackt über den Salat gestreut schmecken die sicher auch superlecker, hast du das vielleicht schon mal ausprobiert?

    Alles Liebe,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Gewürznüsse, lecker!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Also das sieht grandios aus, wirklich!!! Ich finde bei den meisten Blogs ja nur die ein oder andere Sache interessant, aber du hast ja ein Highlight nach dem nächsten! (Kardamom-Shortbread, Chiasamen-Brot, Himbeer-Bloody-Mary...) super!! Vielen Dank fürs Teilen und liebe Grüße aus Köln!!!! Lina!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, liebe lina! das freut mich total . ich hoffe du schaust öfter mal vorbei ♡

      Löschen