Mittwoch, 22. Januar 2020

Was zum Knabbern〖Schoko-Haselnuss Müsliriegel〗


nachdem ich schon seit einiger zeit meine tage zuhause verbringe und mich auf den nachwuchs vorbereite aka das süße leben genieße, bin ich mittlerweile nur noch für die jausenbox des mannes auf der jagd nach gesunden snacks, die satt machen. da passen müsliriegel natürlich bestens. am allerbesten finde ich, wenn sie selbstgemacht sind. und ab und zu so ein müsliriegel auf der couch tut auch ganz gut, um ehrlich zu sein. vor allem, weil ich aus unterschiedlichen quellen gehört habe, wie gesund und wichtig (weil anscheinend besonders energiespendend) datteln bei der vorbereitung auf eine geburt sind, knalle ich mir täglich 4 bis 6 datteln rein. damit ich nicht demnächst eine überdosis davon habe, tut abwechslung ganz gut. auch darum steckt in den müsliriegeln eine ordentliche portion davon.


und weil ich von der weihnachtsbäckerei noch einen rest schokoglasur übrig hatte, habe ich die müsliriegel abschließend noch ein bissl damit beträufelt. nötig ist das nicht unbedingt, aber für etwas mehr dekadenz in der jausenbox (oder auf der couch) finde ich das ganz okay.
wie immer gilt - alles kann, nichts muss. du kannst mein rezept ganz easy an deinen geschmack anpassen und mit trockenfrüchten, anderen nüssen oder gewürzen experimentieren. fein finde ich, dass die müsliriegel nicht gebacken werden, sondern lediglich im kühlschrank anziehen müssen.



Schoko-Haselnuss Müsliriegel


(ca. 12 Stück)

100g weiche Datteln, z.B. Medjool
75ml Wasser
2 EL Öl
2 EL Ahornsirup
1 Pr. Salz
80g Erdnussbutter, oder Nussbutter deiner Wahl - meine Erdnussbutter war selbstgemacht und deshalb auf alle Fälle ungezuckert
70g Haselnüsse

140g zarte Haferflocken
140g grobe Haferflocken
1 EL Kakaopulver
50g Schokotröpfchen
70g Haselnüsse, grob gehackt

etwas Schokoladenglasur

Datteln mit Wasser, Öl, Ahornsirup, Salz, Erdnussbutter und Haselnüssen im Blender zu einer cremigen Paste vermixen. Haferflocken und die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit der Paste vermengen. Das geht am besten mit einem Gummispatel. Eine kleine Auflaufform (meine ist ca. 20x20cm groß) mit Backpapier auslegen und die Masse hineindrücken. Zum Andrücken verwende ich gern eine Tortenschaufel oder einen Gummispatel. Die Müsliriegel über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag in Riegel schneiden. Nach Belieben mit Schokoglasur beträufeln und dann bis zum Genuss luftdicht und kühl verpackt lagern.

tipp: falls du keine weichen datteln hast, kannst du auch etwas festere einige stunden in wasser einlegen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten