Mittwoch, 8. Juli 2020

Kirschen & Schokolade = Dreamteam〖Brownies mit Kirschen〗


sommerzeit ist kirschenzeit! und tatsächlich kenne ich niemanden, der keine kirschen mag. außer mir natürlich. im garten meiner eltern steht ein riesiger kirschbaum. die kirschen gefallen mir grundsätzlich auch, aber das beste am baum war immer schon die schaukel. früher hing dort eine für mich und meinen bruder, und in den letzten wochen wurde wieder eine schaukel für baby Q und seine cousine daran befestigt. wie gesagt, die kirschen gefallen mir, aber essen mag ich sie einfach nicht so gerne. das liegt nicht etwa am geschmack, sondern einfach daran, dass ich nicht in die kirschen hineinschauen kann und schon öfters mal bekanntschaft mit dem einen oder anderen wurm gemacht habe. für mein heutiges rezept habe ich deshalb jede kirsche entsteint und halbiert. nur zur sicherheit. waren alle astrein. so mag sogar ich kirschen!


kirschen und schokolade - das ist schon immer eine traumkombi. denk nur an schwarzwälder kirschtorte. wenns mal schneller gehen muss, empfehle ich brownies mit kirschen. so. verdammt. gut. ich würde mich beeilen, so lange es noch kirschen gibt. nur mal so als tipp.



Brownies mit Kirschen


200g dunkle Schokolade
175g Butter
180g Zucker
130g Mehl
3 Eier
200g Kirschen

Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Backrohr auf 170° Heißluft vorheizen.
Schokolade grob hacken und mit der Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Etwas auskühlen lassen. Dann Zucker und danach Mehl einrühren. Die Eier einzeln einrühren. Zum Schluss die Kirschen unterheben, eine Handvoll zurückhalten.
Eine Brownieform (ca. 25x25cm) oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die restlichen Kirschhälften in den Teig drücken. 35 Minuten backen.


Freitag, 5. Juni 2020

Selbstgemacht schmeckt am besten! 〖Käse-Laugenstangen〗


(werbung)
ich glaube es gibt nichts, was ich häufiger beim bäcker kaufe, wie laugengebäck. erstens weil ich laugenstangerln liebe, liebe, liebe. und zweitens, weil ich es bisher nicht selbst gebacken habe. aber: diese zeiten sind vorbei. laugenbrot selber machen ist nämlich überhaupt keine hexerei. am allerliebsten mag ich die deluxe variante mit würzigem käse oben drauf. das erinnert mich an die anfangszeiten mit meinem mann und meine ersten besuche bei ihm daheim in vorarlberg. da hat er mir oft zum abendessen ein laugenstangerl mit ländle käsespezialitäten belegt. golden memories!



falls du dich vor der arbeit mit natronlauge schreckst, kann ich dich beruhigen. natürlich ist etwas vorsicht angebracht. die arbeitsflächen abdecken, handschuhe anziehen und am besten 2 lagen backpapier verwenden um die backbleche vor flecken zu schützen, sollte aber ausreichen. falls du sehr ungeschickt bist und auf nummer sicher gehen möchtest, kannst du eventuell auch noch an eine schutzbrille denken ;) ich habe mit selbst angemischter lauge experimentiert und muss aber sagen, dass die gekaufte brezellauge aus der apotheke verlässlicher funktioniert und im handling deutlich unkomplizierter ist.


fürs überbacken habe ich diesmal zu Ländle Braukäse gegriffen. der ist gschmackig, würzig und fein salzig - so brauchst du auch kein zusätzliches brezelsalz, das typisch für laugengebäck wäre.



Käse-Laugenstangen


(8 Stück)

500g Mehl
1 Pckg. Trockengerm
1 TL Salz
30g Ländle Butter*
250-280ml lauwarmes Wasser

Brezellauge (Apotheke)
150g Ländle Braukäse*, fein gerieben

Mehl, Trockengerm, Salz und Ländle Butter in eine Schüssel geben. Wasser zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in der Schüssel abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen. 2 Backbleche mit je 2 Lagen Backpapier belegen.
Teig in 8 gleich schwere Portionen teilen und zu Kugeln schleifen. Kurz mit einem Geschirrtuch abgedeckt ruhen lassen, dann zu Stangerln formen. Dafür die Teigkugeln oval ausrollen und von der kurzen Seite her aufrollen. Die Enden etwas spitz rollen und mit dem Schluss nach unten aufs Blech legen. Nochmal 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen.
Die Stangerln 2x mit Brezellauge bepinseln, dabei Handschuhe tragen, nicht tropfen oder spritzen und vorsichtig sein. Die Stangerln dann 2x mit einem scharfen Messer schräg einschneiden und mit dem geriebenen Ländle Braukäse bestreuen. Ca. 20-22 Minuten backen. Für den typischen Glanz bei Laugengebäck sofort nach dem Backen die Käse-freien Stellen mit etwas Wasser besprühen.



*dieser beitrag entstand mit freundlicher unterstützung von Vorarlberg Milch.

Donnerstag, 28. Mai 2020

Oh oh Vorarlberg! 〖Wälder Käsknöpfle〗 Bundesländeraktion von Thermomix


(werbung)
es ist tatsächlich etwas passiert, von dem ich dachte, dass es NIE passieren wird. ich bin stolze  besitzerin eines brandneuen Thermomix TM6. und nicht nur das - ich darf bei der bundesländeraktion von Thermomix Vorarlberg aka das ländle repräsentieren. 
warum ich eigentlich nie einen Thermomix haben wollte? weil ich, wenn ich ganz ehrlich bin, ziemliche vorurteile diesem wundergerät Thermomix gegenüber hatte. brauch ich nicht, ich kann ja kochen - so ungefähr dachte ich, als sich meine freundinnen der reihe nach dieses gerät angeschafft haben. als die anfrage kam, ob ich bei der bundesländeraktion mitmachen möchte, habe ich kurz überlegt und bin nun so froh, dass ich mich richtig entschieden habe! dieser Thermomix kann nämlich wirklich was - oder besser gesagt: fast alles!


nachdem ich ja erst seit ungefähr 10 jahren vorarlbergerin bin, war ich besonders gespannt auf das neue buch von Thermomix "Alles in Butter". jedem bundesland ist ein eigenes kapitel mit zahlreichen rezepten gewidmet, und ich muss zugeben, dass da wirklich ein paar fast vergessene klassiker ausgewählt wurden. ich kannte weder alle Vorarlberger gerichte, noch alle aus Tirol (wo ich ja ursprünglich herkomme). es fiel mir also schwer, mich zu entscheiden, als es darum ging ein gericht für die bundesländeraktion auszusuchen. 9 blogger*innen aus 9 bundesländern kochen 9 wochen lang aus dem brandneuen buch "Alles in Butter" und stellen ihre ganz persönliche heimatküche vor. auf instagram und vor allem auch in den stories kannst du eine woche lang dabei sein, wenn heimat und regionale lieblingsgerichte präsentiert werden.
für meine bundesländerwoche und Vorarlberg habe ich wälder käsknöpfle ausgesucht. zum einen, weil es eine meiner absoluten leibspeisen ist, und zum anderen, weil ich finde, dass das ein urtypisches Vorarlberger ding ist. 


Vorarlberg ist nämlich das land in dem sozusagen milch und (geschmolzener) käse fließen. und dass ich eine ausgesprochene käseliebhaberin bin, ist auch längst kein geheimnis mehr. obwohl das ländle wirklich nicht groß ist, gibt es ziemliche regionale unterschiede vom bregenzerwald bis ins montafon, wenn es um kässpätzle geht. das beginnt bereits beim namen - knöpfle oder spätzle. es geht weiter mit der diskussion, was man eigentlich zu gehörigen käsknöpfle dazu isst (kartoffelsalat, apfelmus oder gar grüner salat?) und spätestens bei der richtigen käsemischung scheiden sich die geister endültig. ich vertraue meistens auf das urteil der damen im milchlädele bei mir ums eck, wo ich auch stets den käse besorge. überhaupt sind mir regionale zutaten ganz wichtig. die perfekten spätzle gelingen meiner meinung nach mit spätzlemehl, bio eiern und natürlich der richtigen käsemischung - und neuerdings eben auch mit dem Thermomix. dazu passt, was einem schmeckt - mir als wahlvorarlbergerin ist das nicht ganz so wichtig. es dürfen also ruhig auch apfelmus UND kartoffelsalat dazu gereicht werden.



Wälder Käsknöpfle


(4 Portionen)

3 TL Salz
150g Bergkäse würzig, in Stücken
150g Emmentaler würzig, in Stücken
150g Räßkäse, in Stücken 
oder eben eine persönliche Käsemischung
500g Weizenmehl griffig (besser Spätzlemehl)
5 Eier, bio
180-200g Milch oder Wasser
evtl. Muskat

Butterschmalz
1 Zwiebel
etwas Mehl
Pfeffer

In einem großen Topf Wasser mit 2 TL Salz zum Köcheln bringen. Backrohr auf 100° Ober-/Unterhitze vorheizen. Auflaufform oder Gebse (original holzgefäß für käsknöpfle) herrichten.
Käse in den Mixtopf geben und 8 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Den geriebenen Käse in eine Schüssel umfüllen. Mehl, Eier, 1 TL Salz, Milch oder Wasser (ich nehm wasser) und evtl. Muskat in den Mixtopf geben und den Teig 1 Minute kneten. Der Teig darf nicht zu flüssig sein, Mehlnester sind völlig okay.
Wenn das Salzwasser köchelt, Knöpfleteig portionsweise mit dem Spätzlehobel in das Salzwasser drücken. Sobald die Knöpfle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und in die vorbereitete Form geben. Den geriebenen Käse und 4-5 EL Kochwasser nach und nach untermengen. Käsknöpfle 15-20 Minuten ins Backrohr stellen, damit der Käse richtig schmilzt.
In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln vorbereiten. Zwiebel dafür in feine Ringe schneiden und in etwas Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen und die mehlierten Zwiebelringe kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Käsknöpfle mit Zwiebelringen und einer ordentlichen Prise frischgemahlenem Pfeffer servieren.

dazu passen kartoffelsalat oder apfelmus, oder sogar beides. apfelmus lässt sich auch total easy im Thermomix herstellen. äpfel in stücken rein, 10 minuten kochen, pürieren, fertig. und auch die kartoffeln für den salat habe ich mit dem Thermomix dampfgegart. wie schon anfangs erwähnt - das gerät kann wirklich alles!


*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit Thermomix.

Samstag, 16. Mai 2020

Frisch aus der Erde, ab ins Glas! 〖Süß-sauer gepickelte Radieschen〗


frisch geerntete radieschen, das geht sogar bei mir in meinem terrassengarten. ich freu mich darüber immer ganz besonders, weil ich eigentlich keinen so richtig dunkelgrünen daumen habe. hätt ich aber gern. für radieschen auf der terrasse reichts aber. natürlich schmecken die schon zum butterbrot oder im salat einfach so ganz hervorragend, um aber noch etwas länger was von der radieschenfreude zu haben, lege ich sie ganz gern süß sauer ein. mein erster versuch letztes jahr war gar nichts. der sud zu sauer, die radieschen bitter. jetzt hab ich aber die für mich richtige mischung gefunden.


das pickeln ist denkbar einfach. es geht ganz schnell und so ein glas ist auch ein tolles geschenk aus der küche. man muss auch gar nicht ewig warten, um die radieschen essen zu können. sie schmecken auch als sogenannte quick pickles ganz hervorragend.



Süß-sauer gepickelte Radieschen


1 Bund Radieschen
1 TL Senfkörner
10 schwarze Pfefferkörner
1 Msp. Fenchelsamen
150ml Weißweinessig
150ml Wasser
2 EL Zucker 
1 EL Salz
ein paar Thymianzweige

Radieschen waschen und putzen. Auf einer Mandoline 1-2mm dünn hobeln. Radieschenscheiben in ein sterilisiertes Glas geben. Senf- und Pfefferkörner sowie Thymianzweige ins Glas geben. Für den Essigsud Essig mit Wasser, Zucker und Salz aufkochen und direkt über die Radieschen ins Glas gießen. Das Glas sofort veschließen.