Dienstag, 27. September 2022

Es herbstelt - her mit dem Comfortfood! 〖Topfenknödel mit Zwetschkenröster〗

 

endlich, es herbstelt! vor ca. 3 wochen schwitzte ich noch bei 30 grad - heute früh habe ich die dicken socken rausgesucht.
h e r r l i c h! die zweite jahreshälfte ist eben einfach meine. ich kann aber natürlich nur für mich sprechen. herbst ist definitiv die jahreszeit für comfortfood, was warmes, und in dem fall sogar was warmes süßes. eigentlich ja nicht so richtig mein ding, aber die männer im haushalt lieben LIEBEN knödel aller art, besonders aber flaumige topfenknödel. für die erwachsenen servier ich sie mit zwetschkenröster (weil boozy mit rum), fürs kind einfach mit warmem fruchtpüree, apfelmus oder auch mal mit etwas marmelade.

topfenknödel haben es bei uns auch schon mal als dessert ins weihnachtsmenü geschafft. sie sind super vorzubereiten und dann schnell finalisiert. wenn es nämlich ganz rapid gehen muss, forme ich die knödel nicht von hand, sondern lasse sie direkt aus dem eisportionierer ins heiße wasser plumpsen. sie sind dann auf den ersten blick nicht 100%ig rund, aber spätestens mit einem mantel aus nussbröseln fällt das nicht mehr auf.



Topfenknödel mit Zwetschkenröster


(ca. 10 Knödel)

 

250g Magertopfen

1 Ei

50g Weizengrieß

15g Maizena

15g Staubzucker

2 EL geschmolzene Butter

 

1 EL Butter

100g Semmelbrösel

75g geriebene Haselnüsse

1 TL Zimt

1 EL Zucker

 

Topfen, Ei, Grieß, Maizena, Staubzucker und flüssige Butter vermixen und mind. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen. Kleine Knödel formen (ich nehme einfach einen Eisportionierer) und ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem, wallendem Wasser ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Brösel mit den Haselnüssen, dem Zimt und dem Zucker vermischen. Alles anrösten, bis die Haselnüsse zu duften beginnen.

Die Knödel am besten einzeln aus dem Wasser heben und direkt in den Bröseln wälzen.

 


Zwetschkenröster


(4 kleinere Gläser)

 

600g sehr reife Zwetschken

100g Zucker

1 Zimtstange

20ml Stroh Rum 40%

 

Zwetschken waschen, entkernen und der Länge nach vierteln. In einem hohen Topf den Zucker auf mittlerer Hitze erwärmen und goldbraun karamellisieren lassen. Dabei nicht umrühren! Zwetschken und 75ml Wasser zugeben und umrühren. Achtung, es kann spritzen! Zimtstange zu den Zwetschken geben und unterrühren. Das Karamell wird klumpig, aber es löst sich wieder auf. Ca. 10-15 Minuten dicklich einkochen lassen, evtl auch länger - je nachdem wieviel Saft die Zwetschken abgeben. Die Zwetschken sollen noch stückig sein. Rum einrühren und den Zwetschkenröster in sterile Gläser füllen.

 

Weil die Zuckermenge nicht besonders hoch ist, stelle ich die Gläser (sie dürfen sich nicht berühren) vorsichtshalber noch für 10-15 Minuten bei 100° in den Dampfgarer.




Unterwegs in Vorarlberg 〖Zu Besuch am Bio-Bauernhof〗


(dieser beitrag enthält werbung)
letzte woche habe ich einen ausflug gemacht, der mich nachhaltig beeindruckt hat. ich war zu besuch auf dem bio-bauernhof der familie martin, quasi bei mir ums eck, also in Vorarlberg. dort habe ich viel über bio-landwirtschaft erfahren, vor allem über bio-weidehühner und bio-heurinder haben wir gesprochen. und außerdem ist ein kleiner traum von mir in erfüllung gegangen. dazu später mehr.


begrüßt wurde ich von Claudia und Bertram. die beiden führen den bio-familienbetrieb und sind überzeugt von ihrem tun. sie erzählten begeistert von ihrer arbeit, den tieren und davon, dass bio in ihrem fall eine herzensangelegenheit ist. die anzahl der bio-heurinder ist überschaubar. es gibt 60 tiere: 20 mutterkühe mit ihren 20 kälbern und 20 rinder. mehr geht nicht, weil die anzahl der tiere auf die am hof zur verfügung stehende fläche abgestimmt ist. gefüttert wird nämlich ausschließlich eigenes heu und kein getreide. in zeiten von getreideknappheit besonders wichtig, erwähnte bio-bauer Bertam. grundsätzlich ist diese art der fütterung wiederkäugerecht und tut den rindern einfach gut. 100 tage im jahr auf der alpe und an den restlichen tagen auslauf auf der weide vor dem stall tut den tieren natürlich auch gut. 


alle kühe, kälber und rinder bekommen einen namen von den beiden töchtern am hof. den können kundinnen und kunden auch auf ihren bio-fleischpaketen lesen. das schafft bezug zum tier und soll für einen bewussteren fleischgenuss sorgen. die idee mit den namen war anfangs eben nur so eine idee, wir waren sogar gespannt, ob die leute es makaber finden. mittlerweile gibt es aber so viel positive resonanz von den kundschaften, wir würden es gar nicht mehr anders machen wollen, meinte bio-bäuerin Claudia.


neben klingenden namen tragen die tiere auch hörner. eine kuh mit hörnern hat einfach ein anderes selbstbewusstsein, erklärten mir Claudia und Bertram. interessant fand ich auch, dass kälber, die auf der alpe das licht der welt erblicken, daheim dann erst einmal gezähmt werden müssen. man erkennt die jungen wilden am halfter. die kälber üben dann zum beispiel am strick gehen. im stall gelten sowieso andere regeln als auf der alpe, so ist auch die leitkuh eine andere.


der bio-bauernhof von familie martin wirtschaftet übrigens 100% klimaneutral:

„In Anbetracht des fortschreitenden Klimawandels braucht unsere Welt Veränderung! Zu warten bis die Anderen, die Politik oder die Großen etwas tun, ist müßig. Es ist eine absolute Notwendigkeit, dass wir alle unsere Schöpfungsverantwortung wahrnehmen, um zukünftigen Generationen einen lebenswerten Planeten zu erhalten.“ Claudia und Bertram Martin


neben bio-heurindern gibt es am hof vor allem bio-weidehühner. und zwar ca. 2973 hühner. ganz genau kann man es bei der menge nicht sagen, weil die tiere so viel freilauf haben, dass es gut sein kann, dass sich der fuchs die eine oder andere henne schnappt. ich konnte mich davon überzeugen, dass die bio-hühner nicht nur ausreichend auslauf (in der bio-haltung zumindest 8 quadratmeter pro huhn draußen), sondern auch einen gemütlichen stall mit überdachtem außenbereich haben, der natürlich ebenfalls den anforderungen von bio-landwirtschaft entspricht. 


die knapp 3000 bio-hühner am hof von Claudia und Bertram sind sogenannte Sandy hühner, deren brüder nicht nach dem schlüpfen getötet, sondern in sogenannten bruderhahnbetrieben aufgezogen werden. bio-bauer Bertram hat mir erzählt, dass diese hühner einen ganz eigenen charakter haben und besonders neugierig und schlau seien. früher wurde er von seinen damals noch braunen hühnern direkt verfolgt, die weißgefiederten damen gehen lieber auf nummer sicher und halten etwas abstand. das sei aber nur zu ihrem vorteil, vor allem wenn ein habicht kommt, sei die überlebenschance der gescheiten Sandy hennen sehr viel größer. 
der preis einer solchen bio-henne mit bruderhahn ist auch höher. das schlägt sich auch etwas beim eierpreis nieder. für eier gilt dasselbe, wie für alle tierischen produkte - lieber weniger konsumieren und dafür aber auf qualität und herkunft achten. das sagt nicht nur bio-bäuerin claudia, das finde ich auch.


neben bio-eiern werden auch andere produkte am hof produziert, allerdings nur, wenn es einen überschuss an eiern gibt. beliefert werden supermärkte, großküchen, sozialzentren, über 400 hotels und natürlich auch endkund*innen in ganz vorarlberg. sollte es weniger bedarf an frischen eiern geben, wird die nudelmaschine angeworfen oder eierlikör gemacht.

und dann war da ja noch mein traum, den mit bio-bauer Bertram erfüllt hat.


das bin ich. MIT EINEM HUHN IM ARM!!!!! das wollte ich schon immer mal und endlich hatte ich die gelegenheit dazu ☺︎

beim einkaufen erkennst du bio-lebensmittel übrigens auf den ersten blick am grünen EU-Bio-Logo und am AMA-Biosiegel.



aufbauend auf dem EU-Bio-Logo hat die AMA-Marketing das AMA-Biosiegel entwickelt. die anforderungen für das AMA-Biosiegel gehen über die der EU-Bio-Verordnungen hinaus. Sie garantieren eine hohe Lebensmittelqualität, zusätzliche umweltstandards und die gesicherte nachvollziehbarkeit der herkunft. 

dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit AMA.

Dienstag, 16. August 2022

Dinner della casa 〖Erbsenrisotto mit Basilikum Gremolata〗

risotto ist eine meiner lieblingsspeisen. vermutlich auch deshalb, weil es so vielseitig ist. und natürlich, weil ich es so gut wie nie selber kochen muss. das überniimmt gerne und ausgezeichnet der mann. besonders gerne essen wir die kombination mit erbsen und gremolata. ganz klassisch wird die gremolata mit petersilie zubereitet, ich verwende bei diesem gericht aber am liebsten basilikum. das schmeckt sommerlich frisch und verleiht dem risotto das gewisse etwas.


bei uns ist risotto, und speziell auch dieses hier, absolute familienküche. das kind liebt erbsen und risotto und parmesan, so auch die kombi von allem. der mann sagt außerdem, dass risotto eines der einfachsten und schnellsten gerichte ist, die die welt so kennt. ich kann das nicht ganz unterschreiben, weil es mir einfach nie so gut gelingt, wie dem mann. aber jede/r hat so seine spezialitäten, stimmts?



Erbsenrisotto mit Basilikum Gremolata

 

1 Handvoll Basilikum

Abrieb von 1 Bio-Zitrone

etwas Zitronensaft

1 Knoblauchzehe

 

300g Risotto Reis

300g Erbsen

1 Zwiebel

Olivenöl zum Anbraten

ca. 1L Gemüsesuppe

100ml Weißwein

1 Handvoll Grana Padano

etwas Butter

Salz

 

Für das Risotto die Zwiebel fein würfeln und in etwas Olivenöl glasig anschwitzen. Reis zugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen. Nach und nach Gemüsesuppe angießen. Das Risotto für etwa 20 Minuten (je nach gewünschter Konsistenz) leicht köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast gänzlich aufgesogen worden ist und dabei öfters umrühren.

Nach der Hälfte der Garzeit die gefrorenen Erbsen unterrühren. Zum Schluss etwas Butter und Parmesan einrühren.

Für die Gremolata Knoblauch und Basilikum fein hacken und mit dem Zitronenabrieb vermengen. 1-2 TL Zitronensaft untermengen und leicht salzen.

Risotto mit Gremolata servieren.


Donnerstag, 11. August 2022

Sommerpicknick〖Caprese mit Pestodressing und Zitronen-Basilikum Limo〗


dieser beitrag enthält werbung.
ein sommer wie damals, ich glaub das triffts heuer ziemlich gut. so viele sonnentage, so viel zeit im freien und so viele marmeladenglasmomente. momentan spielt sich bei uns alles draußen ab. ein absolutes sommer highlight ist ein picknick im grünen, finde ich. sich eine decke schnappen, ein paar leckereien einpacken und losradeln. freunde treffen und gemeinsam zeit verbringen, essen und trinken.


obst und knabbereien packen wir dafür sowieso immer ein. aber auch ein paar easy selbstgemachte köstlichkeiten dürfen nicht fehlen. mein geliebter caprese salat mit pestodressing zum beispiel. oder auch eine erfrischende zitronen-basilikum limo. alles perfekt verstaut und leicht zu transportieren in den gläsern und flaschen der traditionsmarke MÄSER. ja richtig, die vorarlberger firma MÄSER macht nicht nur tolles geschirr, sondern produziert auch gläser, flaschen und thermosflaschen, besteck, bretter und noch sehr viel mehr. das angebot ist riesig. so umfangreich, dass ich selber oft überrascht werde, wenn ich wieder was neues entdecke. fürs sommerpicknick habe ich eine bügelverschluss flasche mit limo gefüllt, marmeladengläser als trinkgefäße verwendet, caprese in schöne (und praktische) einmachgläser gegeben und wasser in den lässigen thermosflaschen mitgenommen. die thermosflaschen können übrigens individuell bedruckt werden.


Caprese im Glas mit Pestodressing

(2 Portionen)

125g Mozzarellabällchen
250g bunte Tomaten
2 EL Basilikumpesto
etwas weißer Balsamico
Olivenöl
Salz
Pfeffer
2 Scheiben Weißbrot oder Toastbrot
1 Knoblauchzehe

Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in etwas Olivenöl mit der Knoblauchzehe bei mittlerer Hitze knusprig braten. Salzen und pfeffern, dann auskühlen lassen.
Für das Dressing Pesto mit etwas weißem Balsamico und Olivenöl vermischen.
Tomaten waschen und evtl. halbieren oder vierteln, je nach Größe. Tomaten & Mozzarellabällchen in einer Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Caprese in Gläser füllen und vor dem Servieren mit den Croutons bestreuen.


Zitronen-Basilikum Limo


1 Bio Zitrone
1 Handvoll Basilikum
3-4 EL Zucker
ca. 200ml Wasser

Zitrone heiß waschen und halbieren. Alles zusammen in einen Blender geben und fein pürieren. Dann durch ein feines Sieb passieren. Für die Limo etwas von dem Zitronen-Basilikum Gemisch mit Soda aufspritzen.

tipp:
schmeckt auch ziemlich köstlich mit prosecco aufgespritzt!

die limo schmeckt fein herb und nicht zu süß, natürlich weil die zitrone im ganzen gemixt wird. selbstverständlich kannst du die zuckermenge an deinen geschmack anpassen.


*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit MÄSER - a table full of ideas.