Sonntag, 1. Oktober 2017

Cheers! 〖Fruchtiger Herbstcocktail: Gin Fizz mit Gewürzpflaume〗


nach der pflaume kommt kürbis und danach endlich lebkuchen. das ist im moment mein mantra, wenn ich im supermarkt bin und versuche, mich aufs wesentliche zu konzentrieren und mich nicht von all den schönen lebkuchenpackungen ablenken zu lassen. dieses mantra wird ausgelöst von der gesellschaftlich vorrangigen meinung, dass lebkuchen wintergebäck sind. der mann findet auch, dass die außentemperaturen passen müssen, wenn man lebkuchen kauft. und damit meint er (und vermutlich auch der rest der gesellschaft) jedenfalls kälter als fünf grad. ich hingegen finde, dass lebkuchen ruhig ganzjährig verkauft werden könnten, und die spaßbremsen (wie zum beispiel der mann) eben zügig an diesem regal vorbei gehen sollten. das mache ich ja auch bei dosenfisch und fertigpizza und anderem zeug, das mich nicht interessiert. und rebellisch wie ich bin, habe ich  letztens lebkuchen gekauft und bereits gegessen. take this! ha.
zurück zu den pflaumen. du solltest schnellstens zugreifen, solange es noch pfläumchen gibt. danach kommt nämlich der kürbis und danach die lebkuchen, du weißt schon...


für diesmal habe ich mir ein prickelndes cocktailrezept überlegt, gespickt mit herbstlichen gewürzen und eben pflaume. aber keine angst: wenn du nicht so richtig fan des steinobstes bist, kannst du für das heutige rezept einfach auch birnen verwenden. 


für den cocktail musst du ein süß-fruchtig-würziges pflaumenpüree zubereiten, welches du heiß in sterile gläser abfüllen könntest. so kannst du dir den herbst noch ein bisschen länger konservieren und zu einem späteren zeitpunkt mit eis, müsli oder joghurt auf der zunge zergehen lassen. oder, wenn du dich ein kleines bisschen rebellisch fühlst und dich gegen die gesellschaft auflehnen möchtest - lebkuchen würden auch sehr gut dazu passen...



Gin Fizz mit Gewürzpflaume


3 Pflaumen
1 Zimtstange
2 Sternanis
Vanille
1 EL brauner Zucker

4cl Gin
Eiswürfel
Soda
Sternanis

Für die Gewürzpflaumen die Pflaumen in 1cm große Stücke schneiden und mit 100ml Wasser, dem Zucker und den Gewürzen in einem kleinen Topf mindestens 10 Minuten weichdünsten. Die Mischung im Topf abkühlen lassen, dann die Gewürze entfernen und alles fein pürieren. Pflaumenpüree in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren. Für längere Haltbarkeit das Pürree nochmal aufkochen und sofort in sterile Gläser abfüllen.

Für den Gin Fizz 3 EL Gewürzpflaumenpüree in ein Glas geben. Mit Gin aufgießen und sehr gut verrühren. Glas mit Eiswürfel auffüllen und mit Soda aufgießen. Nach belieben mit Sternanis dekorieren. Für den Pflaumen Fizz ohne Gin, den Gin einfach weglassen.


Merken