Montag, 21. Oktober 2013

Herbstliebe 〖Spicy Pumpkin Rolls〗

heute kommt ein post voller farben. genau wie der herbst. also nur wenige worte, viele bilder und ein tolles rezept!





und jetzt zum rezept...



Spicy Pumpkin Rolls

(ca. 15 Stück)

Vorteig (Dampfl)
120ml lauwarme Milch
120g Mehl
1 Würfel Germ
20 Zucker

restliche Zutaten
200g Mehl
60g dickflüssige Butter
30g Zucker
5g Salz
1 Ei
1 Dotter

1/2 kleiner Hokkaidokürbis
5 EL geschmolzene Butter
je 1/2TL gemahlener Ingwer, Piment und Nelken
1 TL Zimt
etwas Zucker

Alle Zutaten für den Vorteig vermengen und an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen. Die restlichen Zutaten in einer Rührschüssel mischen und mit dem Vorteig zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wieder an einem warmen Ort mind. 30, besser 45 Minuten gehen lassen.
Backrohr auf 180° vorheizen.
Den Kürbis nochmal halbieren (jetzt sind es 2 viertel) und mit einem Hobel in feine Scheibchen hobeln (die schale kannst du ruhig dran lassen).
Teig auf Backpapier rechteckig ausrollen (etwas 0,5cm dick). Mit Butter bepinseln und die Kürbisscheibchen eng aneinander auf den Teig legen. Mit Zucker bestreuen. Die Gewürze mischen und die Mischung auf den Teig sieben. Den Teig an der langen Kante aufrollen. Die Teigrolle in Scheiben schneiden und die Scheiben in ein mit Papierchen ausgekleidetes Muffinblech legen. Ca. 15 Minuten backen.

Zuckerguss
100g Staubzucker
1/2 Vanilleschote
etwas Milch

Das Mark der Vanilleschote mit dem Zucker und der Milch zu einem sehr dickflüssigen Zuckerguss vermengen und über die ausgekühlten Pumpkin Rolls geben.


die spicy pumpkin rolls sind natürlich eine herbstliche variation der "normalen" köstlichen zimtschnecken. der kürbis ist nach 15 minuten noch recht bissfest, aber nicht unangenehm. wenn du das nicht so gern möchtest kannst du die scheibchen entweder 10 minuten backen (180°) oder kurz ins kochende wasser geben (hab ich nicht ausprobiert, keine ahnung wie lange, aber vermutlich reichen 5 minuten). dann gelingt das aufrollen der teigrolle auch ganz einfach. mir ist das aber zu viel aufwand, ich nehm den kürbis roh. ich mag das bissfeste...





Kommentare:

  1. Uiiii... die sehen ja vielleicht mal köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja direkt zum Reinbeißen aus!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab dieselben eckigen Förmchen!! Wuhuuu :) die warten schon eeeeewig auf ihren Einsatz (ÜBER EIN JAHR!!)....wo hast du die her?? :)
    Wunderschöne Bilder übrigens...und die Rolls sehen wahnsinnig toll aus! :)
    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab die förmchen zum geburtstag bekommen. aber ich spare solche dinge immer auf. wofür weiß ich aber eigentlich gar nicht :)
      ich weiß auch wo es die förmchen gab - in einem schönen laden im bregenzerwald. aber das ist ja sicher nicht grad um die ecke bei dir ;)

      Löschen