Montag, 28. Oktober 2013

Kleine Schönheiten und ein kleines Geschenk〖Kaffee-Kokos-Pralinen〗

heute gibts was besonderes: erstens, ein tolles rezept und zweitens, ein kleines geschenk. aber dazu später mehr. vor einiger zeit hab ich bei homemade and baked hübsche pralinen entdeckt. und jetzt hab ich sie ausprobiert. ich hab das rezept ein wenig verändert und ein bisschen meinem geschmack angepasst. das ergebnis war sehr zufriedenstellend. und hübsch. so hübsch, dass sie wahrscheinlich auch bei der hochzeit zum einsatz kommen werden...


die pralinen werde ich vielleicht sogar ins sortiment meiner weihnachtsbäckerei aufnehmen. das gesamtpaket von optik und geschmack hat mich richtig überzeugt.

Kaffee-Kokos-Pralinen

(25 Stück)

75g weiße Schokolade
45g Sahne
4 EL sehr starker Espresso
50g Staubzucker
75g Kokosflocken
weiße Kuchenglasur (zum beispiel von Dr. Oetker)

Dekoration
Nonpareilles in silber und gold
Kokosflocken

Schokolade in sehr kleine Stückchen hacken (nicht größer als ein kleiner fingernagel). Sahne und Espresso aufkochen und über die Schokolade schütten. Kurz stehen lassen und dann so lange rühren bis die Schokolade geschmolzen ist. (notfalls nochmal kurz in der mikrowelle erwärmen) Kokosflocken und Staubzucker (gesiebt) untermengen. Die Masse in den Kühlschrank stellen (am besten über nacht).
Kleine Kugeln formen (funktionert sehr gut). Die Kuchenglasur (oder weiße kuvertüre) erwärmen und die Kugeln darin tunken, trocknen lassen und für bessere "Deckkraft" der Glasur nochmal tunken. Sofort mit Kokosflocken und Nonpareilles dekorieren.


das tunken funktioniert vermutlich am besten mit einer pralinengabel. so eine hab ich aber nicht, also nehm ich einfach eine kleine kuchengabel und lasse die pralinen auf backpapier trocknen. (auf einem gitter würden die pralinen bestimmt noch besser abtropfen und hätten dann kein "füßchen". ich habe die überschüssige schokolade einfach nach dem trocknen mit einem kleinen scharfen messer etwas abgeschnitten.)



für die pralinen habe ich kaffee von Jacobs Momente verwendet. da gibts jetzt nämlich kapseln, die in die nespresso maschine passen. großer vorteil: die kapseln gibts in jedem supermarkt. übrigens sind die kapseln erhältlich in vier leckeren sorten in unterschiedlichen stärken. es sollte also für jeden was dabei sein.


und jetzt komme ich zum geschenk:

ich darf fünf mal je eine einzelpackung der kaffeekapseln verschenken. gut wäre natürlich, wenn du eine nespressomaschine hast, sonst kannst du den kaffee ja nicht genießen.

und so funktionierts:
du möchtest schon bald leckeren kaffee von Jacobs Momente schlürfen? dann schick mir eine email mit deinem namen und deiner adresse an diegluecklichmacherei@gmail.com.
wichtig:
wer zuerst schreibt, trinkt zuerst! das heißt, die ersten fünf emails werde ich weiterleiten.
mitmachen kannst du, wenn du 18 jahre alt bist und in österreich wohnst. natürlich musst du auch damit einverstanden sein, dass ich deine daten weitergebe, sonst bekommst du dein päckchen ja nicht.
viel glück!

übrigens, die kaffeekapseln wurden mir von Jacobs Momente kostenlos zur verfügung gestellt. vielen dank nochmal dafür! meine meinung dazu bleibt davon aber natürlich gänzlich unberührt.

Kommentare:

  1. Man jetzt hast es aber geschafft. jetzt will ich aber sofort so eine Praline!!
    die sehen ja wuuunderschön aus!! wirklich!
    hast du sie denn nur auf Backpapier trocknen lassen oder doch noch dazu auf einem Gitter?

    Schade, ich wohne in Deutschland, hätte dir gerne eine Mail geschickt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist wirklich schade! aber es ist eine promoaktion für österreich, deshalb...
      ich hab sie auf backpapier trocknen lassen, ein gitter wäre aber sicher besser! danke für den hinweis, werd ich gleich noch ergänzen!

      Löschen
  2. Wow, die sehen wirklich super aus!!! Und wenn ich Glück hab, kann ich eine auf deiner Hochzeit verkosten - mmmh ;-)

    Ganz liebe Grüße aus der Heimat
    mum

    AntwortenLöschen
  3. mmmm hübschest. beschte und herzlichschte grüsse und eine wundervolle hochzeit! bestaunenswert, was du alles machst! v u hj

    AntwortenLöschen
  4. Die sind wirklich wunderwunderhübsch...die muss ich nachmachen!! :)
    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja wirklich, du solltest die echt auch ausprobieren. hübsch und lecker :)

      Löschen
  5. Deinen Pralinen sehen zum anbeißen aus. Für die brauchst Du sicher ein besonders gehütetes Versteck. Denn das wegnaschen gehet da sicher schnell.

    AntwortenLöschen
  6. Die Pralinen sehen super lecker aus oder es ist deine gute Kamera :)
    Sehr gerne trinke ich auch Kaffee aus Kapseln, das geht schnell und der Kaffee schmeckt super.

    Lg Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich habe eben diese tollen Pralinen entdeckt und würde sie gern meiner Mama zu Weihnachten schenken.
    Was meinst du wie lange sie haltbar sind? Durch die Sahne hab ich etwas Bedenken. Kann da etwas schlecht werden? Oder halten die schon so zwei bis drei Wochen?
    Würd mich über eine Antwort freuen :)

    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe lia!
      ich hab grad heute so ähnliche pralinen für die weihnachtsbäckerei gemacht. wenn du sie kühl lagerst (muss nicht im kühlschrank sein), sollte das klappen.
      gutes gelingen!

      Löschen