Sonntag, 29. September 2013

Sonntagssüß〖Herbstfrüchte-Frangipane〗

der herbst ist da. nicht nur, weil offiziell schon herbstbeginn war. untrügliches zeichen für den herbst ist bei mir daheim der nebel. und der ist da. auch offiziell.


das bild hab ich etwa um 8.30 uhr von meinem balkon aus aufgenommen. und wirklich, man hat kaum 10 meter weit gesehen. für manche der horror, für mich irgendwie gemütlich.

noch gemütlicher wirds, wenn man zum (heiß)getränk seiner wahl ein stückchen kuchen verputzen kann. zum beispiel den hier.


das herrliche aroma der frangipane (mandelcreme) harmoniert perfekt mit fast jedem obst. und weil ich von einer lieben arbeitskollegin köstliche birnen geschenkt bekommen hab, hab ich eben birnen verwendet. damits hübscher ausschaut hab ich auch noch ein paar pflaumen ins rennen geworfen.



Birnen-Pflaumen-Frangipane


1 Rolle Blätterteig
2-3 reife Birnen
3 Pflaumen
200g geriebene geröstete Mandeln
2 Eier
100g Zucker
5 Tropfen Bittermandelöl
2 EL geschmolzene Butter
1 Pr. Salz
etwas brauner Zucker zum Bestreuen

Backrohr auf 180° vorheizen.
Mandeln, Eier, Zucker Bittermandelöl, Salz und Butter in einer Schüssel verrühren. Es soll eine streichfähige Masse entstehen.
Blätterteig ausrollen und die Mandelcreme darauf verteilen. Birnen vierteln, Kerngehäuse ausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Pflaumen halbieren, Kern entfernen, vierteln und auch in dünne Scheiben schneiden. Abwechselnd auf die Mandelcreme geben. Etwas braunen Zucker darauf verteilen und ca. 25 Minuten backen.



natürlich kannst du auch allerhand anderes obst auf der frangipane verteilen. lass deiner fantasie und deinem geschmack einfach freien lauf. dann wirds am besten!



Kommentare:

  1. Die Tarte sieht köstlich aus :)
    Ich habe neulich auch eine Birnen-Frangipane-Tarte gebacken, die ich in den nächsten Tagen auch auf meinem Blog veröffentlichen werde :)

    Liebe Grüße und und einen schönen Sonntag
    Patricia

    AntwortenLöschen