Sonntag, 1. September 2013

Schokolade featuring Marille〖Minicupcakes〗

letztens hab ich wieder einmal schokoladen cupcakes gemacht. diesmal in mini. meine devise ist ja fast immer: je kleiner, desto besser. und schokolade macht glücklich, das weiß jeder. in kombination mit marille schmeckts besonders lecker und erinnert sehr entfernt an die klassische sachertorte...


die cupcakes sind mit marmelade gefüllt. natürlich könntest du auch eine andere sorte als marille verwenden. ribisel oder preiselbeer könnte ich mir sehr gut vorstellen...

Minicupcakes Schokolade Marille

(ca. 24 Stück)

Muffins
85g Butter
85g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1 Pr. Salz
2 Eier
1 EL Kakao
165g Mehl
1/2 Pckg Backpulver
etwas Milch
100g Schokolade, grob gehackt

Backrohr auf 175° vorheizen.
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und abwechselnd mit etwas Milch unter die Masse mixen. Der Teig soll cremig sein. Zum Schluss die Schokoladenstückchen unterheben. Das Minimuffinblech mit Papierförmchen bestücken und jeweils ca. halbvoll mit Teig befüllen. Im Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

Topping
200ml Sahne
300g Schokolade (zartbitter, dann schmeckts nicht so süß)
Marillenmarmelade

Schokolade in kleine Stückchen zerteilen (die stücke sollen nicht größer als 1/2cm sein), und in eine Schüssel geben. Sahne aufkochen und über die Schokolade schütten. Kurz stehen lassen und dann die Schokolade mit der Sahne cremig rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen (im kühlschrank) und wenn die Ganache ganz ausgekühlt ist mit dem Mixer aufschlagen. Die Creme soll heller und fester werden.
Aus den Minimuffins mit einem Teelöffel mittig etwas Teig herausstechen (also ein bisschen aushöhlen) und mit Marmelade füllen. Die Ganache in einen Spritzbeutel füllen und auf die Küchlein dressieren.


ich habe das dressing diesmal rosenförmig aufdressiert. dazu beginnst du mittig zu spritzen und führst den dressiersack kreisförmig nach außen. hier kannst du ein kurzes video anschauen, dann weißt du bescheid.
mein topping ist ein wenig zu luftig gewesen - je fester, desto schöner werden die röschen.


Kommentare:

  1. Antworten
    1. oje, liebe julia, ich hab aus versehen gelöscht, was du geschrieben hast! tut mir leid...
      danke für das lob, das man jetzt leider nicht mehr sehen kann :(
      trotzdem alles liebe!

      Löschen