Freitag, 6. September 2013

Karamell Brownies, sonst nix...

heute zeig ich dir ein rezept, das nicht vieler worte bedarf. kein geschwafel, kein firlefanz, braucht es alles nicht. finde ich. aber warte, ich zeigs dir...


genau, jetzt weißt du es. und mehr sag ich dazu auch nicht.

Karamell Brownies


200g Schokolade
150g Butter
1 TL Löskaffeepulver
3 Eier
100g brauner Zucker
50g Zucker
1/2 TL Zimt (mindestens)
1 Pr. Salz
125g Mehl
25g Kakaopulver
60ml Baileys
50g grob gehackte Haselnüsse
10 TL Bonne Maman Caramel

Backrohr auf 180° vorheizen.
Schokolade, Butter und Kaffee schmelzen (mikrowelle). Eier mixen und Zucker dazugeben, ca. 3 Minuten mixen. Zimt und Salz einrühren. Schokoladenmischung zugeben und alles gut vermixen. Mehl und Kakao mischen und dazugeben. Baileys einmixen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Form füllen (20x30cm). Caramel darauf verteilen und mit einer Gabel leicht durchmischen. Nüsse darauf streuen und ca. 20-25 Minuten backen.


für die brownies habe ich dieses rezept adaptiert. das caramel hat den brownies eine besondere note verpasst. es war beim anschneiden flüssig - sensationell. das männerkaffeekränzchen war jedenfalls begeistert. und das sind schließlich die härtesten kritiker.

Kommentare:

  1. Aslo dafür brauchst du wirklich nicht viele Worte- Das verhindert nur das Fließen des Speichels :)
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünschte wirklich, du könntest mir die Brownies einfach so kurz rüberschicken. Die sehen soooooo lecker aus und die Bilder sind superschön!
    Liebe Grüße
    Assata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, du bist so nett :)
      aber mach dir die brownies doch schnell selber - du kannst das ja!
      alles liebe
      nadin

      Löschen
  3. Beim Anschneiden flüssiges Karamell! Das klingt nach etwas, das mir garantiert auch gut schmecken würde.

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmmh, die sehen ja supersaftig aus! Yummy! Und die Fotos sind einfach klasse....wie immer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, du liebe! lob für die fotos freut mich besonders ♡

      Löschen
  5. Das ist ja lustig! Zwei Blogs und ein Gedanke! Bei uns gibt es dieses Wochenende auch Brownie samt Rezept auf dem Blog. Ich habe mich allerdings für die klassische Variante entscheiden. Das mit dem Karamell finde ich auch eine super Idee, wird bestimmt bald ausprobiert!

    AntwortenLöschen