Montag, 23. September 2013

Weihnachten mit Fräulein Klein 〖Rezension & Rezept〗

ja, ich weiß. es dauert noch ein weilchen bis weihnachten. genauer gesagt 92 tage. warum ich das so genau weiß? ganz einfach, weil ich mich schon seit 273 tagen darauf freue. ich oute mich. hier und jetzt. ich liebe weihnachten, mit allem drum und dran. kekse backen, dekorieren, familie, zimtduft, glühwein, weihnachtslieder, geschenke einpacken, christbaum...
und genau darum hab ich mich sehr gefreut, dass mir der Callwey verlag das neue buch von Fräulein Klein geschickt hat.


erschienen bei Callwey
176 Seiten
zu bestellen: hier
ISBN: 978-3-7667-2042-9

Yvonne Bauer alias Fräulein Klein hat also ein neues Buch geschrieben. Das hat mich gleich neugierig gemacht. Ich hab nämlich auch ihr erstes Buch. Alles, was ich bisher daraus nachgebacken habe, war köstlich. Das macht natürlich Lust auf mehr. Darum war ich ganz schön aufgeregt, als ich das neue Buch endlich in meinen Händen hielt. Wohlgemerkt vor allen anderen, die auf die Erscheinung des Buches warten mussten. Beim ersten Durchblättern des Buches stellte sich akute Weihnachtsstimmung ein - trotz sommerlichen Temperaturen Anfang September. Zauberhafte Bilder von Gebäck und Deko mit Anleitung zum Selbermachen. Das mag ich. 
Mit einfachen Kniffen (die sie übrigens alle verrät) zaubert Fräulein Klein Köstlichkeiten gleichermaßen wie Kleinigkeiten mit dem gewissen Etwas (und mir ein Lächeln ins Gesicht).
Gegliedert ist das Buch in 10 übersichtliche Kapitel, Bilder und Layout sind liebevoll gewählt. Fräulein Klein hat außerdem viele schöne Ideen für das Basteln mit Kindern, die die Vorweihnachtszeit verkürzen und die Vorfreude schüren.
Einziger Kritikpunkt: Die Farben mancher Bilder wirken etwas unruhig, nicht richtig satt und rauschig. Ich war anfangs nicht sicher, ob beim Druck ein Malheur passiert ist, oder ob das beabsichtigt ist. Vermutlich solls so sein...

wie immer kommt nach der rezension auch ein rezept. sonst machts nur halb so viel spaß...


ich hab das buch durchgeblättert und so viele post its hinein geklebt, dass ich mich kaum entscheiden konnte, was ich dir heute zeigen möchte. schließlich hab ich mich für einen eher herbstlichen kleinen kuchen entschieden. eigentlich war es ein birnen kuchen, aber weil ich äpfel daheim hatte, hab ich das rezept kurzerhand abgewandelt.

Ruffled Apple Pie


4 Äpfel
4 EL Mandelblättchen
2 EL Rum
Zimt
5 Blätter Filoteig (oder 10, wenn du mehr teig magst)
etwas geschmolzene Butter
1 Ei
1 Pckg. Vanillezucker
100ml Milch

Äpfel vierteln, entkernen und schälen. In dünne Scheibchen schneiden und mit Mandeln, Zimt und Rum vermengen. Evtl. mit Zucker süßen (ich mags lieber ohne zucker). Eine Springform (18cm ∅) buttern. Backrohr auf 180° vorheizen.
Filoteig ausrollen. Ein Blatt (wenn du mehr teig magst, nimm 2 blätter) dünn mit Butter bestreichen und etwas von der Apfelmasse auf dem unteren Drittel des Teigblattes verteilen. Teigblatt aufrollen und zu einer Schnecke formen. In die Springform legen. Mit den übrigen Teigblättern gleich verfahren. Die Schnecken mit etwas Butter bestreichen. Ei mit Milch und Vanillezucker verquirlen und über die Schnecken schütten. Im vorgeheizten Backrohr ca. 25-30 Minuten backen. Noch warm mit Zimt und Staubzucker bestreuen.




du siehst also, das buch Weihnachten mit Fräulein Klein passt durchaus schon im september. ich werds jetzt zwar wahrscheinlich wieder ins regal stellen - zumindest bis anfang november. derweil genieße ich den herbst mit seinen (kulinarischen) highlights.

aber, oder besser gesagt ABER! vorher zeig ich dir noch eine ganz, ganz tolle idee aus fräulein kleins buch...


trinkschokolade zum verschenken oder selber genießen. hübsch dekoriert, schnell gemacht - macht doch was her, oder?





übrigens, das buch Weihnachten mit Fräulein Klein wurde mir vom Callwey verlag kostenlos zur verfügung gestellt. dafür nochmal danke!
meine meinung zu dem buch bleibt davon aber natürlich gänzlich unberührt.

Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus :) Ich überlege mir auch schon, dass Buch zuzulegen. Wo hast du denn die tollen Löffel für die Trinkschokolade her? Zum verschenken finde ich das super süß.

    Und deine Fotos sind wieder ein Traum ♥ Ich liebe es bei dir rumzustöbern.

    Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh danke, das ist so lieb von dir!
      die löffel sind ein überbleibsel von einer party, aber ich glaube, dass ich sie bei metro besorgt hatte... evtl. war es greenline (natürliches einweg-) besteck.
      ich hoffe das hilft!?

      Löschen
  2. Das Buch habe ich mir auch schon bestellt und ich warte ganz sehnsüchtig auf die Lieferung :)! Die Löffel stehen super aus! Die Idee gefällt mir total gut!
    Ganz liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das buch ist echt gut gelungen und eine gute Mischung von bastel- und dekoideen und rezepten. die löffel finde ich auch toll!
      alles liebe

      Löschen
  3. Oh wie herrlich! ich oute mich auch als Weihnachtsliebhaber :)
    Und das Buch ist richtig klasse...... Genauso wie die Idee mit der Trinkschoki!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  4. oh, ich glaub so langsam muss ich mir das Buch auch zulegen, ....die Löffelidee ist total cool..
    LG Nancy

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mir das Buch heute bestellt und hoffe, dass ich es morgen schon in den Händen halten kann. Bin schon total gespannt und die bisherigen Posts darüber, versprechen ja nur Gutes.
    Deine Bilder sehen wieder so klasse aus. Toller Post!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! und ja, das buch ist wirklich prima...
      alles liebe!

      Löschen
  6. Der Pie sieht SUPER lecker aus, ich find's schön, dass jetzt langsam aber sicher die Äpfel wieder alle unsere Blogs heimsuchen :D Die Idee mit der homemade Trinkschoko find ich so gut, dass ich sie mir jetzt wirklich überlege, das Buch zu kaufen....wenn da noch mehr so tolle Ideen drin sind....huch, ich freu mich ein wenig auf Weihnachten!! Wie ist denn das jetzt passiert?!?!.............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) die weihnachtsstimmng im september! das buch ist echt gut...

      Löschen
  7. Ich hab das Buch auch schon zu Hause und rezensiert. :) Sooo schön mal wieder!!!
    Die Deko- und Basteltipps sind besonders meins. Da kommt Vorfreude auf die Weihnachtszeit auf.
    Den kleinen Kritikpunkt mit den Bildern habe ich auch, das erste Buch war da etwas besser.
    Aber insgesamt trotzdem top. Deine Schoki-Löffel sehen zum anbeißen aus.
    Liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) total top! und danke für das lob!
      liebe grüße

      Löschen
  8. Ohhh, ich freu mich schon auf das Buch. Ich denke, spätestens Ende Oktober ist es meins^^

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön! bin gespannt ob es dir dann auch so gut gefällt!

      Löschen