Mittwoch, 18. September 2013

O'zapft is! 〖Bayrische Tapas〗

für meine neue serie hab ich 2 wahre größen der hausmannskost kombiniert. knödel und weißwurst. und ich wage zu behaupten, die kombi hat pfiff. oldies, but goldies - sozusagen.


serviettenknödel-scheiben mit weißwurst-stücken gestapelt, eine köstliche vinaigrette drüber - fertig ist der leckere snack! aber der reihe nach:

Bayrische Tapas


Serviettenknödel
200g Knödelbrot
85g Margarine
1 Ei
2 EL Mehl
100ml Milch
Petersilie

Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Das Ei hinein schlagen, Mehl und Petersilie darüber verteilen. Margarine schmelzen und mit der Milch über die Brotmischung gießen. Mit einer Gabel oder den Händen gut durchmischen. Ein Stück Frischhaltefolie auslegen und die Hälfte der Masse darauf geben. Andrücken und zu einer festen Rolle aufrollen und an den Seiten fest verschließen. Alufolie darumwickeln, die Enden abdrehen. Mit der anderen Hälfte der Masse gleich verfahren. (achtung, mach die serviettenknödel nicht zu groß - denk daran, dass du einen topf brauchst, in dem die knödelrollen schwimmen können!) In einem großen Topf Wasser aufkochen, Knodelrollen hineinlegen und im siedenden (nicht kochenden!) Wasser 25 Minuten ziehen lassen. Ab und zu umdrehen.

In der Zwischenzeit zwei Weißwürste kochen und dann die Haut abziehen. In Scheibchen schneiden.

Vinaigrette
1 EL süßer Senf
2 EL Rapsöl
2 EL Himbeeressig
etwas Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten verrühren und abschmecken.

Knödel in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und abwechselnd mit Weißwurstscheiben aufstapeln. Vinaigrette dazwischen und darüber geben. Evtl. mit einem Holzspieß fixieren.



der himbeeressig ist meiner meinung nach die wichtgste zutat. er verleiht dem ganzen den angekündigten "pfiff". balsamicocreme wäre vermutlich auch gut, falls du keinen himbeeressig zur hand hast.
lauwarm schmecken die bayrischen tapas, wie ich sie nenne, am besten. wenn du magst kannst du die knödelscheiben natürlich zusätzlich noch anbraten. ein kleiner salat dazu wäre sicher auch nicht schlecht, dann hättest du ruckzuck eine wirklich tolle vorspeise.

*übrigens: erkennungszeichen der "O'zapft is!" postings ist die lebkuchenherz-serviette... nicht dass du dich wunderst warum die plötzlich so oft auftaucht.

Kommentare:

  1. das klingt echt interessant, mal sehen ob ich das dem Liebsten mal unterjubeln kann :)

    AntwortenLöschen
  2. mmh schaut lecker aus, in dieser Combi würd ich auch mal ne Weiswurst essen.

    LG Nancy

    AntwortenLöschen
  3. Wie viele Spieße erhalte ich mit den im Rezept angegebenen Mengen?

    AntwortenLöschen