Donnerstag, 25. Juli 2013

Das Beste aus den Zeitschriften〖Parmesan-Scones mit Tomaten-Hummus〗

hast du schon mal scones gemacht? ich nicht. weder süße noch pikante. in einer ausgabe des magazins Jamie (Das Beste aus Italien) hab ich eine interessante variante entdeckt. mit käse, nämlich parmesan. und wenn käse dabei ist kann meiner meinung nach nichts mehr schief gehen. käse geht immer, und parmesan sowieso... magst du käse auch?


naja, gelesen - gebacken, sag ich da nur. die zutaten waren alle daheim, schnittlauch vom balkon geholt, alles zusammen geknetet, ausgestochen, ins rohr geschoben - fertig! klingt einfach, oder? ist es auch. 
aber nur scones wäre ja fad. drum hab ich auch noch tomaten-hummus gemacht. gesehen in der aktuellen ausgabe des SISTER magazin (seite 74), wieder glück gehabt, alles daheim - in den blitzhacker geworfen, rausgekratzt, in ein schüsselchen gefüllt - fertig! klingt einfach? schon wieder richtig.


und so gehts:

Parmesan-Scones

(laut Rezept für 8 Stück, bei mir waren es aber 21 Scones)

250g Mehl
2 TL Backpulver
1 Pr. Salz
1 EL Zucker
55g Butter
1 Ei
150ml Milch
4 EL geriebener Parmesan
1 EL fein geschnittener Schnittlauch

1 Ei zum Bestreichen

Backrohr auf 220° vorheizen.
Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mischen und mit der Butter abbröseln. 1 geschlagenes Ei und die Milch langsam unterrühren (hab ich mit den knethaken des mixers gemacht). 2 EL Parmesan und den Schnittlauch rasch mit den Händen unterkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 2cm dick ausrollen. Mit einem Keksausstecher oder einem Glas ca. 5cm große Kreise ausstechen. Den restlichen Teig wieder zusammenkneten und weiter ausstechen usw. Die Teigkreise mit Ei bestreichen und den restlichen Parmesan darauf verteilen. Ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.


während die scones im ofen sind kannst du schon mal alles für den hummus vorbereiten.

der geht so:

Tomaten-Hummus


1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 250g)
3 EL Sesampaste (Tahin)
2 EL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
1 gehäufter TL Cumin
Salz
Pfeffer
Saft von 1 Zitrone

Kichererbsen abtropfen lassen und schälen. Dafür die Kichererbsen auf Küchenrolle legen und mit einem Blatt Küchenrolle abrubbeln. (oder einzeln aus der schale drücken, das geht ganz leicht.) Zwiebel und Knoblauch im Blitzhacker zerkleinern. Kichererbsen dazugeben und auch zerkleinern. Tahin, Olivenöl, Tomatenmark, Gewürze und Zitronensaft zugeben und wieder vermixen bis eine glatte Masse entsteht. Evtl. mehr Olivenöl zugeben.


zu den scones und dem hummus passt bei dieser hitze sehr gut ein leichter salat - fertig ist ein schönes essen. und das alles ohne wirklich viel aufwand. außerdem erinnert mich hummus immer an kurzurlaube in london. da renne ich nämlich immer zu tesco und kaufe hummus. den mampfen wir dann mit plastiklöffeln im park. wenn es nicht regnet...



mit diesem rezept nehme ich übrigens beim Küchenplausch sommerevent "leichte küche" teil!


Kommentare:

  1. ... das schreit ja förmlich zum nachbacken... lecker :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Yummy! Ich liebe Hummus und die Scones klingen auch toll. Die sind mir komischerweise gar nicht aufgefallen, obwohl ich die Zeitschrift auch habe. ;-)
    Liebe Grüße, Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du, das war in der ausgabe märz/april 2013 auf s. 118. recht unscheinbar... ich habs eher zufällig beim 5. durchblättern entdeckt :)

      Löschen
  3. hmmm, was für eine leckere kombination. ich stelle mir die scones mit dem tomatenhmmus total sommerlich und würzig vor, perfekt fürs picknick oder zum grillen! sehr fein, genau wie deine fotos :)
    liebe grüße
    natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! genau - sehr sommerlich. richtig lecker!

      Löschen
  4. Hört sich sehr lecker an. Mal schauen zu welchem Anlass ich dies mal ausprobieren werde.

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen