Dienstag, 23. Juli 2013

Stachelbeer Marzipan Tartelettes

erst letztes jahr habe ich die hübschen stachelbeeren für mich entdeckt. aber besser spät als nie... marzipan mag ich hingegen schon seit ungefähr immer. und wie hab ich mich gefreut, als ich in der aktuellen ausgabe der deli ein rezept mit marzipan UND stachelbeeren gefunden hab! jetzt sind die beeren endlich reif - also gabs kein halten mehr.
ich hab das rezept verkleinert und wollte statt einer großen tarte ein paar kleine tartelettes machen. bei der hitze und so - wer mag da schon so große süße stücke? kleine happen sind viel besser.


optisch nicht unbedingt der hingucker, aber geschmacklich top! und auch mit anderen beeren wären die gut. brombeeren stelle ich mir herrlich vor, oder jegliche andere eher säuerliche beere. solltest du auch mal probieren. auf alle fälle.

Stachelbeer Marzipan Tartelettes

(6-7 Stück)

75g Magertopfen
3 EL Rapsöl
1 Dotter
35g Zucker
1 Pr. Salz
150g Mehl
1/2 Pckg. Weinsteinbackpulver

150g Marzipan, grob geraspelt
2 Eiweiß
30g Zucker
3 Tropfen Bittermandelaroma
70g weiße Kuvertüre, grob gehackt
1 Körbchen kleine rote Stachelbeeren

Topfen, Öl und Dotter verrühren (mit den knethaken des handmixers). Mehl mit Zucker, Salz und Backpulver mischen und zugeben. Zuerst mit den Knethaken verrühren, dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Tarteletteförmchen buttern und mehlen.
Backrohr auf 190° vorheizen.
Marzipan, Eiweiß, Zucker und Bittermandelaroma vermixen und die Kuvertüre untermengen.
Teig ausrollen, 6-7 Kreise ausstechen und in die Tarteletteförmchen legen. Marzipanmischung mit einem Löffel darauf geben und die Stachelbeeren in die Marzipanmischung drücken. Ca. 20-25 Minuten backen.



das originalrezept findest du in der deli nr.1/2013! da sind auch noch viele andere, tolle, sommerliche rezepte drin...

Kommentare:

  1. Das sieht sehr lecker aus, ich liebe Marzipan, hasse aber Stachelbeeren, denke aber mit ner anderen Frucht ist das auch durchaus machbar!
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau! ich würde irgendwas eher säuerliches nehmen...
      herrlich!

      Löschen
  2. Hört sich nach einer tollen Kombi an! Mal schaun ob ich irgendwoher Stachelbeeren bekomme!
    LG Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn nicht, nimm einfach was anderes! schmeckt auch mit anderen beeren...
      alles liebe!

      Löschen