Dienstag, 2. Juli 2013

Kleine Schönheiten {Schwarzwälder-Kirsch Cupcakes}

passend zur kirschsaison hab ich diese kleinen schönheiten gebacken. und ich muss sagen, sie überzeugen ohne viele worte, oder? schmecken tun sie übrigens auch ganz lecker!


ich hab ein bild von diesen cupcakes in der Lecker Bakery Nr. 3/2012 gesehen und wollte sie gleich nachbacken. nun sind endlich die kirschen reif, also gabs kein halten mehr. das rezept aus der Lecker Bakery ist beim 1. versuch leider missglückt - die muffins waren nach verlängerter backzeit innen immer noch komplett matschig und außen schon leicht "schwärzlich". ich hab also auf mein bewährtes schokomuffin-rezept zurückgegriffen. das resultat kann sich sehen lassen, finde ich.

übrigens, diese Lecker Bakery ausgabe habe ich heuer anfang juni erst gekauft, im doppelpack mit der Lecker Nr. 6/2013. sehr seltsam, vor allem, weil mir erst jetzt aufgefallen ist, dass die ausgabe der Lecker Bakery schon 1 jahr alt ist... ich bin ein wenig verwirrt. aber ich freue mich natürlich auch über die alte ausgabe!


Schwarzwälder-Kirsch Cupcakes

(6 Stück)

Muffins
42g Butter
1 Pr. Salz
1 TL Vanillezucker
37g Zucker
1 Ei
82g Mehl
2 TL Backpulver
1-2 EL Milch
1 gehäufter TL Kakao
1 handvoll gehackte Schokolade
etwas Kirschrum

Topping
100g Sahne
1 Pckg. Sahnesteif
150g Mascarpone
25g Zucker
geraspelte Schokolade
6 schöne Kirschen

Backrohr auf 175° vorheizen.
Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker mixen. Ei zugeben und mixen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und alles mit etwas Milch gut mixen. Schokolade untermengen. Den Teig auf 6 Muffinförmchen verteilen und ca. 25 Minuten backen. Aus dem Backrohr holen und die Muffins mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen. Mit Kirschrum beträufeln und auskühlen lassen.

Für das Topping die Sahne mit Sahnesteif laut Packungsangabe steif schlagen. Mascarpone mit Zucker glatt rühren und die Sahne unterheben. In einen Spritzsack mit großer Lochtülle füllen und auf die Muffins dressieren. Mit geraspelter Schokolade (ich habe mit einem sparschäler etwas von einer tafel schokolade "abgeschält") und Kirsche dekorieren.



Kommentare:

  1. Lecker, die sehen super aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh toll, toll, toll. Genau das gleiche Rezept hab ich vor einiger zeit auch gebacken (http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/2013/06/schoki-kirschen-und-sahne-schwarzwalder.html). Super Cupcakes, ne?
    Liebe Grüße, Daniela

    PS. Die Lecker Bakery hab ich auch im Bundle mit der Juni-Ausgabe gesehen. Die bringen so ihre Bestände an den Mann... Ende dieser Woche kommt aber die neue Ausgabe - Freude! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab ich auch gelesen. ich freu mich schon! aber da bin ich nicht die einzige :)
      ich hab aber eben nicht das rezept aus der bakery verwendet, weil es misslungen ist. aber du hattest in dem fall mehr erfolg :)
      das topping ist aber von dort, und das war lecker...
      liebe grüße!

      Löschen
  3. mmhh die sehen lecker aus! Ich hab das Rezept auch schon ausprobiert.(http://schwarzwaldmaidli.blogspot.de/2013/03/schwarzwalder-kirsch-cupcakes.html) Aber leider sind die Muffins bei mir auch nicht so geworden, wie es sein sollte. Schade, aber trotzdem waren sie lecker.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann liegts wohl nicht an meinem ofen, den habe ich insgeheim schon beschuldigt :)
      ich habe einfach mein standard rezept genommen, das klappt IMMMER!

      liebe grüße!

      Löschen
  4. Wow die sehen seeeehr lecker aus! Hab mich gefreut, dass du bei mir vorbei geschaut hast und dass dir mein Header gefällt!

    Ich finde deine Fotografien super schön, man kriegt gleich Lust reinzubeissen.

    Liebste Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das lob! das freut mich natürlich unheimlich :)

      Löschen
  5. Das Cupcake-Rezepte werden meistens von mir gespeichert. Davon kann man doch nie genug bekommen oder?

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen