Donnerstag, 1. August 2013

Post aus meiner Küche #3

last but not least zeig ich dir heute noch die letzte leckerei aus meinem PAMK päckchen. das war ein kuchen im glas. wollte ich schon lange mal ausprobieren und jetzt war endlich die richtige gelegenheit! kuchen im glas ist anscheinend ziemlich lange haltbar, laut rezept bis zu 3 monate. das finde ich ja unglaublich lange und ziemlich praktisch - man könnte ein paar auf vorrat machen und hätte so immer eine kleinigkeit zum verschenken zur hand...


Heidelbeer-Walnuss-Kuchen (im Glas)

(3 Stück)

62,5g Butter
50g Zucker
1 Ei
50g Mehl
1/2 TL Backpulver
18g Topfen
37g grob gehackte Walnüsse
1 Pr. Zimt
50g Heidelbeeren

Backofen auf 200° vorheizen.
3 Gläser einfetten und mit geriebenen Nüssen oder Bröseln auskleiden. (wenn du den kuchen stürzen möchtest müssen es ganz gerade gläser sein, z.b. weckgläser, schraubgläser gehen aber auch.) Butter und Zucker cremig mixen. Ei zugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit dem Topfen unterrühren. Nüsse und Zimt dazugeben und unterrühren. Die Heidelbeeren vorsichtig mit einem Holzlöffel unterheben. (tiefkühlbeeren gehen genauso gut.)
Teig mit einem Trichter (so einer zum marmelade in gläser abfüllen) in die Gläser füllen und im Ofen etwa 30-35 Minuten backen (stäbchenprobe!). Aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Deckel verschließen. Achtung - die Gläser sind sehr heiß!

das originalrezept (ich habs nämlich ein bisschen verändert) habe ich bei den Küchengöttern gefunden. da gibts noch ganz viele andere rezepte für kuchen im glas. meine tauschpartnerin hat sich, glaube ich, sehr gefreut - ich hab sogar ein total nettes danke-kärtchen geschickt bekommen! da hab ich mich sehr gefreut...

diese PAMK-runde war wieder ganz wunderbar. das thema war toll, meine tauschpartnerin super sympathisch - ich freu mich schon aufs nächste mal!

Kommentare:

  1. Ich find deine Kuchen total schön eingekleidet, gefällt mir sehr gut diese Häubchen.. sowas muss ich unbedingt für meine Konfitüre machen die ich verschenke!!

    ♥ Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! auf die stoffhäubchen habe ich einen sticker geklebt. die sind von http://titatoni.blogspot.de! es waren freebies und sie sind einfach nur toll!
      alles liebe!

      Löschen
  2. hallo anonym!
    aus versehen hab ich deinen kommentar gelöscht. sorry! die gläser waren jedenfalls 212ml groß.
    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Die Kuchen sind super schön "angezogen" und der Aufkleber fasst es in die richtigen Worte :-) Finde die Idee super und habe es gleich mal bei uns auf der Seite empfohlen! Vielleicht hätte ich richtige Sturzgläser genommen, weil man daraus den Kuchen besser löffeln und stülpen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das lob! und ja, wenn die kuchen gestürzt werden sollen muss man auf jeden fall die passenden gläser nehmen...
      liebe grüße

      Löschen