Donnerstag, 8. August 2013

Macarons #3 〖diesmal mit Pistazien〗

ich bin immer noch nicht da. immer noch in berlin. aber eine kleine leckerei hab ich vor dem "außer-haus-sein" vorbereitet. und zwar macarons. trotz der hitze. kommen die macarons nämlich aus dem kühlschrank sind sie auch bei warmen temperaturen köstlich. und ein hingucker sind sie sowieso immer.


das rezept ist das gleiche wie hier. ich verwende immer das von Dani, das auch in ihrem buch zu finden ist. gelingsicher, sag ich dir. ich hab nur die ruhezeit der macarons von den angegebenen 30 minuten auf 1 stunde erhöht. dann klappts sicher. und weil es bei mir nirgends mandelmehl oder ähnliches zu kaufen gibt verwende ich mandelblättchen und mahle sie ganz fein in meinem blitzhacker. funktioniert echt prima.

diemal habe ich hellgrüne lebensmittelfarbe verwendet und die macarons mit einer pistazien ganache gefüllt. die menge hat genau für die menge der macarons gereicht.

Pistazien Ganache


100g weiße Schokolade (keine kuvertüre!)
50g Sahne
gemahlene Pistazien nach Belieben

Schokolade zerkleinern und in eine Schüssel geben. Sahne bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen und über die Schokolade schütten. Pistazien dazu geben und so lange rühren (mit einem löffel), bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Vollständig abkühlen lassen, am besten im Kühlschrank. Mit dem Mixer aufschlagen. Die Creme wird heller und fester. In einen Gefrierbeutel oder eine Tortenspritze füllen und auf die Macaronhälften aufspritzen. Zusammenkleben und kühl stellen.



sehr herrlich waren die. solltest du auch mal probieren! die ganache hätte für meinen geschmack zwar noch ein wenig mehr nach pistazie schmecken können, aber sonst war alles tipptopp. 

ich bin übrigens auf der suche nach grauen macarons. hast du das schon mal ausprobiert? oder gesehen? oder kennst du jemanden, der jemanden kennt, der die schon mal gemacht hat? für sachdienliche hinweise wäre ich froh!

Kommentare:

  1. Sehen zauberhaft aus! Meine werden nie so schön dick.. Vllt probier ichs mal mit deinem Rezept. Die Pistazienganache klingt jedenfalls phantastisch.

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lustig: ich möchte lieber, dass sie nicht so dick werden ;)
      aber ja, meine werden immer so dick. das füßchen wird manchmal noch schöner, diesmal musste es eher schnell gehen und manche sind an der oberfläche gerissen. zu wenig zeit zum trocknen, denke ich. das rezept ist sonst wirklich gelingsicher.

      alles liebe!

      Löschen
  2. Die sehen einfach perfekt aus wow :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie hübsch die sind! Hab diesen Sommer Pistazien für mich entdeckt....dein Rezept schreib ich mir ab!! :)

    AntwortenLöschen