Montag, 12. August 2013

Grillsaison #7 〖gegrillter Pfirsichsalat〗

ich bin wieder hier! in meinem revier - sozusagen. jetzt muss ich wieder etwas schwung in die bude bringen.
wir haben ein neues kochbuch. und ich schreib absichtlich wir. mir kommt nämlich vor es ist eigentlich ein männer-kochbuch. aber mir gefällts auch. und wie!


und weil es so toll ist, haben wir (ja, wieder wir) auch schon einiges daraus nachgekocht. die rezepte sind wirklich "gelingsicher", ich kann es absolut empfehlen. rezepte für das wahre leben eben. aber ich will ja keine rezension schreiben, nur eine empfehlung abgeben.

ein wirklich tolles rezept ist dieser pfirsichsalat. ganz einfach und perfekt zum grillen. und ganz was besonderes. der salat wird bei unserer nächsten grillerei mit freunden sicher für furore sorgen.


der salat könnte auf dem grill zubereitet werden, ich hab ihn allerdings in einer grillpfanne gemacht.

gegrillter Pfirsichsalat


3 reife Pfirsiche
ein kleiner Radicchio
5 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
125g Ricotta
8 Scheiben Prosciutto

Radicchio waschen und zerteilen. Pfirsiche entsteinen und in dicke Spalten schneiden. Pfirsiche und Radicchio in einer Schüssel mit 2 EL Olivenöl und Salz mischen, in einer Grillpfanne oder direkt am Grill 2-4 Minuten grillen. In einer Schüssel oder in Tellern anrichten. Restliches Olivenöl, Honig und Apfelessig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Marinade über den Pfirsichsalat geben und alles vermischen. Prosciutto in Stücke reißen und dekorativ auf dem Salat verteilen. Ricotta löffelweise dazugeben.


der salat ist wirklich was ganz besonderes. dass es uns so gut geschmeckt hat, war regelrecht eine überraschung. wir sind nämlich eigentlich keine fans von obst in "würzigem" essen. aber das war wirklich ein volltreffer. bei uns war der salat übrigens eine hauptmahlzeit und dazu gab es ciabatta mit oliventapenade.


übrigens, so schaut es aus, wenn wir mal so "richtig" grillen...



Kommentare:

  1. Hallo Nadin,
    bin eben über die glückseelichkeiten auf deinen Blog gestoßen...und hab festgestellt, dass du ja auch eine Vorarlberger Bloggerin bist - lustig - so klein ist die Welt!
    Das letzte Bild ist an der Aach??
    Ich schau mich jetzt mal weiter deine leckeren Rezepte an...
    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht kann ich damit meinen Freund bekehren, Obst in würzigem Essen zu mögen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja vielleicht? gib bescheid wenns geklappt hat :)

      Löschen
  3. Angeregt durch ein anderes Blog habe ich Anfang des Sommer zum ersten Mal mit Obst in einer würzigen Mahlzeit experimentiert (es war eine Pasta mit Melone) und kann mir deshalb durchaus vorstellen, den Pfirsichsalat auch mal auszuprobieren. Der schaut sensationell aus!

    AntwortenLöschen