Sonntag, 30. Juni 2013

Oliven Rosmarin Brötchen

wie du schon weißt - ich backe gerne brot. in letzter zeit immer mehr. es macht spaß, ich weiß was drin ist und es schmeckt. so einfach ist das. und das sind gründe genug um dir noch ein tolles brotrezept zu verraten. diesmal habe ich kleine brötchen gebacken, aber du könntest den teig auch als größeren laib in den ofen schieben. die idee und das rezept habe ich von hier. aber eigentlich bin ich bei pinterest über das bild gestolpert und wollte es (ich gebs zu) schon wegen der optik unbedingt nachbacken.


Oliven Rosmarin Brötchen

(8-9 Stück)

1 Pckg. Trockenhefe
1 TL Zucker
1/4L lauwarme Milch
300g Mehl und ein bisschen
1 TL Salz
1 EL Ölivenöl und ein bisschen
1 1/2 EL gehackter Rosmarin
1 Handvoll zerdrückte schwarze Oliven

Hefe, Milch und Zucker mischen und 10 Minuten stehen lassen. Mehl, Salz und Olivenöl in eine Rühschüssel geben und die Hefemischung zugeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Oliven und Rosmarin zugeben, vermutlich auch noch ein wenig mehr Mehl, da die Oliven feucht sind. Den Teig auf kleine Silikonförmchen aufteilen, oder kleine Brötchen formen, oder einen Laib formen und ca. 45 Minuten gehen lassen (z.b. bei maximal 50° im backofen). Backofen auf 180° vorheizen, die Brötchen mit Olivenöl bepinseln und 25 Minuten backen.




1 Kommentar:

  1. Hi you have a Very Nice Blog. . .
    what about we follow each other? let me know :)
    www.ourjaipur.com

    AntwortenLöschen