Freitag, 7. Juni 2013

Brioches au chocolat

kürzlich habe ich ein foto von mini-brioches im backofen gesehen. und sofort war klar: die will ich auch backen! außerdem wollte ich schon lange ein foto machen, auf dem ein kleines milchfläschchen zu sehen ist. die sind im moment ja irgendwie auf jedem blog zu sehen, logisch also, dass ich auch eins brauch...


das passende rezept für mein vorhaben habe ich bei Clara von tastesheriff gefunden. ich habs allerdings ein wenig angepasst.

Brioches au chocolat

(12 Stück)

100ml warme Milch
1/2 Würfel Germ
2 TL Zucker
1 Pr. Salz
50g Mehl

250g Mehl
100g gehackte Schokolade (kannst du auch weglassen)
3 Eier
200g Butter

1 Dotter
etwas Milch

Die Hefe in der warmen Milch auflösen und Zucker, Salz und (50g) Mehl einrühren. Den Vorteig etwa 15 Minuten gehen lassen (an einem warmen plätzchen).
Die restlichen Zutaten (butter in stückchen schneiden) mit dem Vorteig vermischen und gut durchkneten (idealerweise mit der küchenmaschine). Evtl. noch Mehl nachgeben. Der Teig ist sehr weich, soll aber nicht mehr kleben. Ca. 1 Stunde gehen lassen (natürlich wieder an einem warmen plätzchen).
Den Ofen auf 180° vorheizen. Den Teig nochmal kneten. Eine kleine Menge vom Teig abnehmen (daraus werden später die kleinen kugeln geformt). Den Teig zu 12 Kugeln formen und in mit Papier ausgelegte Muffinförmchen geben. Aus dem restlichen Teig kleine Kugeln formen und darauf geben. Eigelb mit Milch mischen und die Brioches bepinseln. Ca. 25 Minuten backen.


ich finde die kleinen süßen brioches gewinnen an charme, wenn sie nicht alle gleich und etwas "handgemacht" aussehen (sie sind ja auch handgemacht). was meinst du? sie schmecken jedenfalls köstlich. genau das richtige an einem nasskalten frühlingstag, und von denen hatten wir heuer ja schon genügend...




Kommentare:

  1. Hmmmm, das wäre jetzt was zum ersten Bürokaffee. Die schauen superlecker aus, und wie war das mit Schokolade zum Frühstück - jaaaaaaaaa!

    Schönes Wochenende wünsche ich Dir.

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt bin ich grad aufgestanden und bekomme gleich schon wieder hunger. ;)
    Bei so tollen Ideen, kein Wunder! ;)

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen