Donnerstag, 23. Mai 2013

Köstlich einfach: Pesto Schnecken

heute hab ich wieder mal ein brötchen im kleinformat für dich. passend zur hoffentlich demnächst anlaufenden grillsaison oder für einfach so zu einem salat. pesto schnecken, gefüllt mit selbstgemachtem pesto von hier und hier. außerdem ein bisschen käse drüber - fertig ist die kleine leckerei.


und so gehts:

Pesto Schnecken

(12 Stück)

300g Dinkelmehl
1/2 Würfel Germ
3 EL Olivenöl
1/8L lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 EL Honig
Pesto
etwas geriebener Käse

Germ in etwas Wasser auflösen. Mehl, Salz, Öl und Honig in eine Rührschüssel (küchenmaschine) geben. Den aufgelösten Germ dazugeben und das restliche Wasser langsam einrühren. Den Teig gut durchrühren lassen, oder mit den Händen kneten. 45 Minuten gehen lassen.
Backrohr auf 180° vorheizen.
Teig rechteckig ausrollen und mit Pesto bestreichen. (ich hab den teig geteilt und 2 verschiedene sorten genommen, selbstgemacht natürlich!) Teig fest aufrollen und in ca. 2,5cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in ein mit Papierchen ausgelegtes Muffinblech legen und nach Geschmack mit Käse bestreuen. Ca. 15-20 Minuten backen.

übrigens, im winter stelle ich den germteig gerne zur heizung, damit er gut geht. momentan heizen wir zwar nicht, es ist aber auch nicht schön sonnig. deshalb heize ich das backrohr auf ca. 50° auf, schalte dann aus und stelle den zugedeckten teig hinein.


Keine Kommentare:

Kommentar posten