Donnerstag, 14. März 2013

DIY: der Versuch einer "männlichen" Geschenksverpackung

er hat geburtstag. für mich ein anlass mich mal wieder beim geschenk-verpacken auszutoben. naja, austoben ist vielleicht nicht das richtige wort, aber bitte. ich hab mich bemüht, den firlefanz in den schubladen zu lassen und eine echt "männliche" verpackung um das präsent zu werken.

ganz gut gelungen finde ich:


das weiße herz ist eigentlich 3D. sozusagen eine kleine box, die ich gefaltet habe. die idee samt faltvorlage kommt von hier. die vorlage ist schnell ausgedruckt, das ausschnippeln ging viel schneller als gedacht, und damit das falten einfacher geht hab ich einfach mit einem cutter vorsichtig die linien (lineal anlegen!) eingeritzt.


das label alles gute hab ich mit meinem prägegerät gemacht. außerdem ist er ein vogelfreund und drum hab ich noch 2 weiße federn mit bakers twine befestigt. naja, eigentlich ist es die günstigere variante und heißt küchengarn. aber das klingt ja wirklich nicht très chic...

Kommentare: