Donnerstag, 10. April 2014

Easy peasy Easter 〖Erbsen-Basilikum-Suppe mit Joghurt〗

eigentlich bin ich ja kein suppenfan. zu warm für mich. wenn überhaupt, dann nur im winter. und eigentlich gibt es hier auch kaum herzhafte rezepte. und wenn dann eher gebackenes, fast nie gekochtes. aber ich mach heut mal eine ausnahme. und die passt ganz wunderbar in den frühling und in die osterzeit. herrlich grün, köstlich, leicht säuerlich - lecker. die kombination von erbse und basilikum mit joghurt und zitrone ist einfach und schmeckt. in kleinere gläser gefüllt kann ich mir die suppe auch perfekt für den osterbrunch oder als vorspeise fürs festtagsmenü vorstellen.


einfach so im alltag schmeckt sie natürlich auch. und das beste: es dauert nur ein paar minuten von den tk-erbsen bis zur fertigen suppe.

Erbsen-Basilikum-Suppe


300g TK-Erbsen
1 Zwiebel
Olivenöl
Saft von 1 Zitrone
1 Handvoll Basilikumblätter (frisch)
300g Joghurt
400ml Wasser
100g Sauerrahm

Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in 1 EL Olivenöl anbraten. Erbsen zugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Zitronensaft, Joghurt, Wasser, Sauerrahm und Basilikum zugeben und fein pürieren. Nochmal aufwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Suppenteller füllen und ein paar Tropfen Olivenöl drüber geben.



klingt einfach und ist es auch. ich hab übrigens noch ein kleines milchschaumhäubchen auf meine suppe gegeben. nur so als deko. und diese erbsensuppe wird es in zukunft bestimmt noch öfter geben. ich mag die nämlich.



* zu dieser suppe inspiriert wurde ich von einem rezept aus Frisch gekocht 04/14

Kommentare:

  1. Das liest sich absolut köstlich!

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  2. Ehrlich gesagt kann ich mir den Geschmack der Suppe gar nicht 'vorstellen'. Das ist wohl ein guter Grund sie mal nachzukochen. :)
    Liebste Grüße, Sharon
    lieberliebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen