Freitag, 1. Mai 2020

Auf die Plätze, fertig, Frühling! 〖Meine 10 Lieblingsrezepte mit Rhabarber〗


sobald der erste rhabarber gesichtet wird, weiß ich, der frühling ist da. ich liebe rhabarber sehr, allerdings nicht als gatschiges kompott in undefinierbarerer farbe. das wollte ich als kind bei der oma schon nie probieren. seit ich meine vorliebe für rhabarber vor ein paar jahren entdeckt habe, kommen hier am blog jedes jahr wieder ein paar neue rezepte dazu. ich hab mir gedacht, ich sammle meine allerliebsten, meine top 10 davon zusammen und zeig sie dir.


ganz vorne im ranking der rhabarberlieblinge spielen meine rhabarber-vanille-buns mit. die liebe ich wirklich heiß. aber gut - what's not to love? fluffiger germteig, vanillepudding und eben rhabarber. besser gehts kaum! das rezept findest du hier: klick!


mein heuriges und neues rhabarber rezept darf auf keinen fall fehlen, wenn ich meine lieblinge aufliste. es ist einfach, in weniger als 30 minuten fertig und extrem köstlich. die kombination von rhabarber und frangipane (eine mandelmasse mit marzipanigem geschmack) ist, wenn es nach meinen geschmacksknospen geht, unschlagbar! zum rezept: klick!


das kompott von undefinierbarer farbe und konsistenz habe ich vorher schon erwähnt. das gegenteil davon siehst du hier. wunderschön pink (weil nicht geschält) präsentiert sich junger rhabarber, den ich im ofen geröstet habe. der passt zu vielem. zum beispiel zum frühstück mit joghurt, oder zu waffeln, oder einfach pur. das rezept findest du hier: klick!


die kombination von erdbeeren und rhabarber ist nicht umsonst ein klassiker. das habe ich selber schon ganz oft ausprobiert. zum beispiel bei diesen cheesecake tartelettes mit rhabarber und erdbeerspiegel. die sind übrigens auch perfekt für den muttertag, und der ist ja nicht mehr weit. das rezept dafür findest du hier: klick!


eine andere tolle idee für ein muttertagsdessert (oder für jeden anderen tag) ist diese panna cotta. da habe ich wieder rhabarber im ofen geröstet. passt perfekt zur panna cotta mit extra viel vanille. eins meiner absoluten lieblingsdesserts! zum rezept kommst du hier: klick!


galettes liebe ich auch sehr. die finde ich herrlich unkompliziert und gelingsicher. auch absolute backanfänger mit mürbteig-angstgegner schaffen so eine galette mit links! man kann sie mit allem möglichen füllen, zum beispiel auch mit rhabarber und erdbeeren. mein rezept findest du hier: klick!


selbstgemachte geschenke finde ich ganz besonders schön. vielleicht geht es dir ähnlich und du bist auch immer auf der suche nach neuen ideen? wie wärs mit rhabarbersirup? ein rezept dafür findest du hier: klick! und wenn du den sirup lieber nicht verschenken, sondern daraus gleich einen cocktail zaubern möchtest, zeig ich dir hier, wie du einen ganz besonderen gin tonic kreierst: klick!


eine andere leckere geschenksidee ist rhabarberessig. schmeckt hervorragend, zum beispiel auch in kombination mit erdbeeren, spargel oder blattsalaten. eine anleitung zum essig findest du hier: klick!


und schließlich möchte ich dir noch diese rhabarber-vanille-friands ans herz legen. das sind kleine küchlein, die mit mandeln und so viel eiweiß gebacken werden, dass sie ganz wahnsinnig luftig daher kommen. köstlich! das rezept findest du hier: klick!

so, ich hoffe, da war die eine oder andere inspiration für dich dabei. überhaupt würde mich interessieren, was dein allerliebstes rhabarber rezept ist!?

Keine Kommentare:

Kommentar posten