Sonntag, 20. Mai 2018

Von einem Tag im Garten〖Erdbeer-Rhabarber-Galette〗


kürzlich hatte ich mit meiner bloggerfreundin Jess von vollmundig einen wundervollen nachmittag im garten. schon länger hatten wir die idee ein gemeinsames picknick mit fotoshooting zu organisieren.  und so kam einiges zusammen. wir hatten brot und herzhaftes dabei, außerdem natürlich auch was für den süßen hunger. das beste an dem nachmittag war aber nicht das essen (obwohl das auch ziemlich köstlich war), sondern das gemeinsame kreativ sein. hat echt spaß gemacht - outdoor coworking vom feinsten, sozusagen.


ein date mit einer bloggerfreundin ist in vielerlei hinsicht praktisch - erstens hatten wir einen feinen nachmittag, quatschten, lachten und hatten spaß. und dann gab es eben noch viel leckeres zu essen. unser konzept war "rustikal" und frühlingshaft und wir hatten echt glück mit dem wetter. flieder, erdbeeren, sonnenschein - der frühling zeigte sich von seiner schönsten seite. ein bisschen was haben wir euch ja bereits damals in unseren instagram stories gezeigt.


Jess hatte kleine apfel-tartelettes dabei - das rezept dazu findest du hier: klick! den herzhaften part unseres frühlingspicknicks zeigen wir dir in kürze. auch da sind noch ein paar köstliche rezepte dabei. 
ich habe für unser picknick im grünen eine erdbeer-rhabarber-galette gebacken. ich liebe galettes, weil sie unkompliziert und schnell gebacken sind. die mischung von süßen erdbeeren und säuerlichem rhabarber passt sowieso ganz hervorragend. die perfekte kombi also.



Erdbeer-Rhabarber-Galette


300g Mehl
1 Pr. Salz
1 EL Zucker
150g kalte Butter
75ml kaltes Wasser

400g Erdbeeren
3 Stangen Rhabarber
1 EL Stärke
1 EL Zucker nach Belieben

1 Handvoll Mandelblättchen
2 EL brauner Zucker

Für den Mürbteig in einer Schüssel Mehl mit Salz und Zucker mischen. Kalte Butter in kleinen Flocken zugeben und abbröseln. Mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Das klappt am besten per Hand. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Rhabarber waschen und in 1cm große Stücke schneiden. Erdbeer- und Rhababerstücke in einer Schüssel mischen und mit Stärke und 1 EL Zucker vermengen. Am besten funktioniert es, wenn man alles in der Schüssel schwenkt. 
Backrohr auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Teig auf wenig Mehl rund ausrollen. In der Mitte die Früchte platzieren, 4cm Rand sind optimal. Den Rand rustikal einklappen, mit Wasser bepinseln und mit Mandelblättchen und braunem Zucker bestreuen (etwas andrücken). Die Galette im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.


den herzhaften teil unseres gemeinsamen picknicks zeigen wir dir in kürze. stay tuned!


Kommentare:

  1. Hallo,
    Die Mandelblättchen als Rand sehen ja allerliebst aus! Das merke ich mir, wenn ich mal eine Galette backe. Diese Saison wohl nicht mehr mir Rhabarber, aber es kann gut sein, dass ein anderes Obst drankommt.
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir - probier das unbedingt mal aus. es schaut ja wirklich schön aus. und rhabarber gibts doch noch bis ende juni!

      Löschen