Donnerstag, 28. Mai 2020

Oh oh Vorarlberg! 〖Wälder Käsknöpfle〗 Bundesländeraktion von Thermomix


(werbung)
es ist tatsächlich etwas passiert, von dem ich dachte, dass es NIE passieren wird. ich bin stolze  besitzerin eines brandneuen Thermomix TM6. und nicht nur das - ich darf bei der bundesländeraktion von Thermomix Vorarlberg aka das ländle repräsentieren. 
warum ich eigentlich nie einen Thermomix haben wollte? weil ich, wenn ich ganz ehrlich bin, ziemliche vorurteile diesem wundergerät Thermomix gegenüber hatte. brauch ich nicht, ich kann ja kochen - so ungefähr dachte ich, als sich meine freundinnen der reihe nach dieses gerät angeschafft haben. als die anfrage kam, ob ich bei der bundesländeraktion mitmachen möchte, habe ich kurz überlegt und bin nun so froh, dass ich mich richtig entschieden habe! dieser Thermomix kann nämlich wirklich was - oder besser gesagt: fast alles!


nachdem ich ja erst seit ungefähr 10 jahren vorarlbergerin bin, war ich besonders gespannt auf das neue buch von Thermomix "Alles in Butter". jedem bundesland ist ein eigenes kapitel mit zahlreichen rezepten gewidmet, und ich muss zugeben, dass da wirklich ein paar fast vergessene klassiker ausgewählt wurden. ich kannte weder alle Vorarlberger gerichte, noch alle aus Tirol (wo ich ja ursprünglich herkomme). es fiel mir also schwer, mich zu entscheiden, als es darum ging ein gericht für die bundesländeraktion auszusuchen. 9 blogger*innen aus 9 bundesländern kochen 9 wochen lang aus dem brandneuen buch "Alles in Butter" und stellen ihre ganz persönliche heimatküche vor. auf instagram und vor allem auch in den stories kannst du eine woche lang dabei sein, wenn heimat und regionale lieblingsgerichte präsentiert werden.
für meine bundesländerwoche und Vorarlberg habe ich wälder käsknöpfle ausgesucht. zum einen, weil es eine meiner absoluten leibspeisen ist, und zum anderen, weil ich finde, dass das ein urtypisches Vorarlberger ding ist. 


Vorarlberg ist nämlich das land in dem sozusagen milch und (geschmolzener) käse fließen. und dass ich eine ausgesprochene käseliebhaberin bin, ist auch längst kein geheimnis mehr. obwohl das ländle wirklich nicht groß ist, gibt es ziemliche regionale unterschiede vom bregenzerwald bis ins montafon, wenn es um kässpätzle geht. das beginnt bereits beim namen - knöpfle oder spätzle. es geht weiter mit der diskussion, was man eigentlich zu gehörigen käsknöpfle dazu isst (kartoffelsalat, apfelmus oder gar grüner salat?) und spätestens bei der richtigen käsemischung scheiden sich die geister endültig. ich vertraue meistens auf das urteil der damen im milchlädele bei mir ums eck, wo ich auch stets den käse besorge. überhaupt sind mir regionale zutaten ganz wichtig. die perfekten spätzle gelingen meiner meinung nach mit spätzlemehl, bio eiern und natürlich der richtigen käsemischung - und neuerdings eben auch mit dem Thermomix. dazu passt, was einem schmeckt - mir als wahlvorarlbergerin ist das nicht ganz so wichtig. es dürfen also ruhig auch apfelmus UND kartoffelsalat dazu gereicht werden.



Wälder Käsknöpfle


(4 Portionen)

3 TL Salz
150g Bergkäse würzig, in Stücken
150g Emmentaler würzig, in Stücken
150g Räßkäse, in Stücken 
oder eben eine persönliche Käsemischung
500g Weizenmehl griffig (besser Spätzlemehl)
5 Eier, bio
180-200g Milch oder Wasser
evtl. Muskat

Butterschmalz
1 Zwiebel
etwas Mehl
Pfeffer

In einem großen Topf Wasser mit 2 TL Salz zum Köcheln bringen. Backrohr auf 100° Ober-/Unterhitze vorheizen. Auflaufform oder Gebse (original holzgefäß für käsknöpfle) herrichten.
Käse in den Mixtopf geben und 8 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Den geriebenen Käse in eine Schüssel umfüllen. Mehl, Eier, 1 TL Salz, Milch oder Wasser (ich nehm wasser) und evtl. Muskat in den Mixtopf geben und den Teig 1 Minute kneten. Der Teig darf nicht zu flüssig sein, Mehlnester sind völlig okay.
Wenn das Salzwasser köchelt, Knöpfleteig portionsweise mit dem Spätzlehobel in das Salzwasser drücken. Sobald die Knöpfle oben schwimmen, mit einer Schaumkelle abschöpfen und in die vorbereitete Form geben. Den geriebenen Käse und 4-5 EL Kochwasser nach und nach untermengen. Käsknöpfle 15-20 Minuten ins Backrohr stellen, damit der Käse richtig schmilzt.
In der Zwischenzeit die Röstzwiebeln vorbereiten. Zwiebel dafür in feine Ringe schneiden und in etwas Mehl wenden. Butterschmalz erhitzen und die mehlierten Zwiebelringe kross braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Käsknöpfle mit Zwiebelringen und einer ordentlichen Prise frischgemahlenem Pfeffer servieren.

dazu passen kartoffelsalat oder apfelmus, oder sogar beides. apfelmus lässt sich auch total easy im Thermomix herstellen. äpfel in stücken rein, 10 minuten kochen, pürieren, fertig. und auch die kartoffeln für den salat habe ich mit dem Thermomix dampfgegart. wie schon anfangs erwähnt - das gerät kann wirklich alles!


*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit Thermomix.

Keine Kommentare:

Kommentar posten