Donnerstag, 4. September 2014

Ich hol mir den Sommer auf den Teller! 〖Tomatenfleck〗

ich liebe tomaten. und mittlerweile bekommt man sie im laden ja wirklich das ganze jahr über. und ich gebs zu, ich kauf auch manchmal oft im winter tomaten aus spaniens gewächshäusern. aber die wahrheit ist - am besten schmecken mir tomaten noch sonnenwarm, frisch gepflückt aus dem eigenen garten. oder aus dem garten von klaus, wie in meinem fall heute. der klaus ist ein ganz lieber. er hat unmengen von tomaten und tomätchen auf seiner terrasse. und heute hat er mir einen großen beutel voll mitgebracht. und geschmacklich sind die tomaten auch nicht zu überbieten. ziemlich einige hab ich schon bei den vorbereitungen gefuttert. die restlichen haben es dann auf meinen tomatenfleck geschafft.


der tomatenfleck ist eine art pizza. mit ricotta, tomaten oder tomätchen und würzigem käse, basilikum und knoblauch - ruckzuck gemacht und sehr köstlich. wie urlaub auf dem teller schmeckts. die gefahr ist halt, wenn du die augen zu machst (wegen dem grausligen wetter draußen und so), und in den frischen tomatenfleck beißt, wirst du automatisch an den letzten (italien)urlaub denken. und gleich wieder weg wollen. du könntest aber auch einfach bald wieder was mit den sommertomaten kochen...


Tomatenfleck

(1 Blech)

1/2 Würfel Germ
150g warmes Wasser
280g Mehl
1 Pr. Salz
1 Schuss Olivenöl
250g Ricotta
1 Knoblauchzehe
2 gehäufte EL geriebener Parmesan
2 Handvoll geriebener würziger Käse
Basilikum
Salz, Pfeffer
Tomaten und/oder Cocktailtomaten

Germ in eine Rührschüssel bröseln und mit dem warmen Wasser verrühren. Mehl, Salz und Olivenöl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten (lassen). Mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Ricotta in eine Schüssel geben. Basilikum fein schneiden. Knoblauch pressen und mit Basilikum, Parmesan und 1 Handvoll Käse zum Ricotta geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten in Scheiben schneiden oder Cocktailtomaten halbieren (oder vierteln).
Backrohr auf 200° Umluft vorheizen.
Teig ausrollen und mit der Ricottamischung bestreichen. Tomaten darauf verteilen, pfeffern und den restlichen Käse darüber streuen. Ca. 15-18 Minuten backen.

und hier nochmal in bildern.






schön wär natürlich auch, wenn du unterschiedliche tomaten nimmst. gelbe, rote, violette, grüne und was es alles gibt. aber bei klaus wachsen rote. und die hab ich ja verwendet.


auch toll ist, wenn du den tomatenfleck für gäste in kleine stückchen schneidest. dann hast du einen prima snack, eine kleine vorspeise oder was für einfach so.


Kommentare:

  1. Hmm wie lecker! :)
    Tomatenfleck, davon habe ich noch nie zuvor gehört. Sieht aber echt toll aus. Ich liebe Tomaten und das Rezept hört sich einfach nur super an. Danke dafür.
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe kate, mir ist kein besserer name eingefallen. ich hab das rezept erst heute zusammen "gewürfelt" und für gut befunden ;) das mit dem namen ist dann "einfach so passiert".
      alles liebe

      Löschen
  2. Das sieht toll aus! Ich kriege direkt Hunger..und Lust auf Sommer. Lecker!
    LG, Kaja

    http://recipe-suitcase.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm sieht köstlich aus :) Da liegen doch noch ein paar Tomaten bei mir rum..... ;)
    LG, rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen