Mittwoch, 2. Juli 2014

Very Berry 〖Blueberry Muffins〗

gerade hab ich festgestellt, ich bin ziemlich leicht zu manipulieren. folgendes hat sich genau so abgespielt: ich checke meinen instagram account. ich sehe mindestens 10 bilder von irgendwas mit heidelbeeren. plötzlich bekomme ich das bedürfnis in den tiefkühler zu schauen. dort finde ich zuhuhufällig heidelbeeren. selbstgepflückt im letzten sommer. müssen dringend weg, denke ich. und einen geistesblitz später rühre ich schon den teig für blueberry muffins zusammen. als ich aus dem plötzlichen anfall von backwahn erwache, stehen vor mir 8 perfekte blueberry muffins und ich bin glücklich...


"perfekt" liegt im auge des betrachters - versteht sich. bisher hab ich erst ganz selten muffins gemacht, in denen keine schokolade war. die hier werd ich aber sicher noch öfter machen. saftig, köstlich, beerig - mehr brauch ich nicht.


Blueberry Muffins

(8 Stück)

40ml Milch
80g Butter
2 Eier
90g Zucker
Mark von einer 1/2 Vanilleschote
140g Mehl
1 TL Backpulver
100g Heidelbeeren

Backrohr auf 180° vorheizen.
Milch und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Eier, Zucker und Vanillemark schaumig mixen. Milch-Butter-Mischung unter ständigem Rühren zugeben. Mehl und Backpulver zügig unterheben. Heidelbeeren vorsichtig mit einem Holzlöffel oder Gummispatel unterheben.
Im Ofen ca. 20 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.

(abgewandelt nach diesem rezept)



das leichte vanillearoma macht diese muffins zu etwas ganz besonderem, finde ich. es muss ja nicht immer schokolade sein, oder?

Kommentare:

  1. Oh, ich habe gestern schon einen Blaubeermuffin verputzt... Allerdings vom Bäcker *schäm*. Aber grade da dachte ich mir, ich muss mal ein Rezept dafür suchen! Und tata, da ist es :)! Danke Dir! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin gespannt, ob sie dir auch so gut schmecken!

      Löschen
  2. Eines der Dinge, die ich aus den USA vermisse, sind Blueberry-Muffins. Die waren einfach sagenhaft. Dein Rezept werde ich demnächst ausprobieren und ich freue mich darauf. Es klingt sehr vielversprechend.

    Einen gemütlichen Abend.
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, dass meine an die originale herankommen ;)

      Löschen
  3. Das sieht so lecker aus! Die Anfixerei kenne ich auch zu gut, man sieht etwas und muss es auch direkt haben oder nachbacken / nachkochen :) Schlimm :)
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
  4. super leckeres schnelles rezept ;o), lg Jenny

    AntwortenLöschen
  5. mhmm sehen die gut aus <3
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ feedback von euch ehrt mich immer besonders! danke!

      Löschen
  6. Toll, wenn sowas spontanes direkt gut wird.
    Apropos Heidelbeeren-Ernte: Ich muss so langsam wieder Platz in meinem TK-Fach machen für die frische Ernte ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann hoffe ich, dass du diesen muffins eine chance gibst ;)

      Löschen
  7. Hmm, sehe die köstlich aus :-)
    Die Förmchen gefallen mir total, eine gelungene Erscheinung Bus sie verputzt sind...
    Feines Rezept!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen