Freitag, 4. Juli 2014

Kirschenzeit 〖Sour Cherry Pie〗

der garten von meinen eltern hat unheimlich viel zu bieten. ständig kann was geerntet werden. im moment sind grad die weichseln reif und beim letzten besuch hab ich ein paar mitgenommen. nachdem mein papa dem strömendem regen getrotzt hat und mir welche gepflückt hat, muss ich zugeben. frisch schmecken sie ziemlich sauer, aber hübsch verpackt als sour cherry pie sind die weichseln himmlisch. genau die richtige balance von säure und süße.


ich mag mürbteig aber auch wirklich gerne. der ist easy peasy zusammen geknetet, harmoniert perfekt mit obst jeglicher art, schmeckt fein - kein wunder, dass ich öfters was "mürbteigiges" backe.


Sour Cherry Pie

(Tarteform ∅ 26cm)

300g Mehl
150g Butter
1 EL Vanillezucker
1 Pr. Salz
75ml Milch

1 Pckg. Vanillepudding, zubereiten nach Packungsanleitung
Sauerkirschen (meine waren ganz frisch)

Mehl, Zucker und Salz mischen. Butter in kleinen Würfeln zugeben und abbröseln. Milch dazu schütten und alles schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mind. 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
In der Zwischenzeit Vanillepudding kochen.
Backrohr auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.
1/3 des Teigs abteilen und zurück in den Kühlschrank legen. Den restlichen Teig 0,5cm dick ausrollen und in eine gebutterte, bemehlte Tarteform legen. Rand gerade abschneiden. Pudding einfüllen und mit den entsteinten Sauerkirschen belegen. Den restlichen Teig dünn ausrollen und in Streifen schneiden. Mit den Streifen ein Gitter flechten (mir hat diese anleitung unheimlich geholfen), mit Wasser bestreichen und ca. 35 bis 40 Minuten backen.




ich könnte mir diesen pie auch ganz gut als galette vorstellen, gefüllt mit pudding und sauerkirschen. die galette wäre noch schneller fertig...


irgendwie schmeckt der sour cherry pie so gemütlich. großmütterlich, lecker. ich spreche eine absolute nachbackempfehlung aus. ein glas milch dazu, fertig.





* den stempel "HAUSGEMACHT" gibt's übrigens bei Avie Art. er wurde mir kostenlos zur verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Sieht super toll aus! Ich muss auch unbedingt mal einen Pie backen, so hübsch. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! Assata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dir auch ein schönes wochenende - vielleicht ja mit einem leckeren pie :)

      Löschen
  2. Ach sieht das wieder hübsch aus! Und so lecker verführerisch, dass ich direkt ein Stück abbeißen könnte von deiner Pie. Bei mir gab es auch gerade Gebäck mit Kirschen - einfach eine herrliche Frucht. Im übrigen wusste ich nicht, dass man zu Kirschen auch Weichseln sagen kann. Ist das eine besondere Sorte oder einfach eine dialektische Bezeichnung? Da lernt man beim Bloglesen auch noch was :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weichseln sind sauerkirschen. der ausdruck ist aber glaub ich in österreich mehr verbreitet. :)

      Löschen
  3. Wow, dein Cherry Pie sieht aus wie aus dem Bilderbuch! Fast zu schön zum Anschneiden ;) Bei Gelegenheit werde ich dein Rezept auf jeden Fall einmal ausprobieren! Vielen Dank und ein wunderbares Wochenende dir! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadin,
    Dein Pie ist Dir perfekt gelungen, sieht sowas von lecker aus :-)
    Köstliches Rezept.
    Und Deine Bilder sind wieder mal ein Traum.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Der Pie sieht richtig lecker aus. Und hört sich auch sehr gut an. Die Bilder sind sehr schön. Den Tortenheber mit Spitzenmotiv finde ich richtig klasse, der macht echt was her :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! wenn es dich interessiert - den findest du zum beispiel hier: http://www.kuechenzirkus.de/Praktisch-und-Co/Tortenheber-Cocoboheme.html

      Löschen
  6. Endlich gibt es wieder Kirschen! :) Deinen Pie werde ich mir merken. Außerdem habe ich das Rezept in meinen Wochenhighlights aufgenommen! :)
    http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/07/kw-27-meine-wochenhighlights.html?m=1
    LG :)

    AntwortenLöschen
  7. Dein Sour Cherry Pie sieht einfach nur super, super lecker aus! Uns läuft das Wasser im Mund zusammen!!
    Und der Tortenheber!! Aaaaaaahhhh, große Liebe! Sehr, serh schön.

    Liebe Grüße von uns

    AntwortenLöschen
  8. Das mit dem Mürbeteig kann ich gut nachempfinden.
    Finde ich absolut passend zu allem und jedem und geht dazu noch richtig schnell. :)
    Und bei so hübschen Fotos läuft einem sowieso das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen