Dienstag, 15. Juli 2014

I Scream For Ice Cream 〖Lemon Popsicles〗

falls sich der sommer auch mal wieder aus seinem versteck traut, bin ich vorbereitet. und er soll ja anscheinend kommen. mit allem drum und dran. hoffentlich noch bevor wir nächste woche endlich ins flugzeug steigen. 5 wochen asien - wir kommen! aber noch ist es ja nicht so weit - darum versuch ich den sommer wenigstens ein bisschen in unsere 4 wände zu holen. ziemlich gut gelungen ist mir das mit diesen popsicles. herrlich cremig und angenehm säuerlich schmecken die nämlich.


ich hab gleich meinen selbstgemachten Lemon Curd verwendet. wenn du den schon zur hand hast, geht es wirklich blitzschnell. wenn nicht, dauert es zwar etwas länger, aber es lohnt sich. versprochen.



und sprinkles gehen sowieso immer.

Lemon Popsicles

die mengen sind abhängig davon, wie viele popsicles du machen möchtest.

Lemon Curd
Naturjoghurt
Schokoladenglasur, zartbitter
Sprinkles

Lemon Curd und Naturjoghurt 1:1 mischen und in die Eisförmchen füllen. Holzstiele hineinstecken und am besten über Nacht einfrieren. Glasur wärmen. Eis aus den Förmchen lösen und in die Glasur tauchen. Sofort mit den Sprinkles bestreuen.

mit den sprinkles musst du schnell sein. die glasur wird in 2 sekunden fest. und ich empfehle wirklich zartbitter schokoglasur. was anderes würde nicht so richtig passen.



dieser lemon curd ist echt ein leckeres zeugs. und vielseitig einsetzbar. wie eben hier in diesem eis. köstlich sag ich dir. besonders erfrischend wärs natürlich, wenn die temperaturen entsprechend heiß wären, so dass man nach einer kleinen abkühlung lechzt. aber es geht auch so.




und auch wenn der mann sagt, dass eis auf einem brett bizarr aussieht - mir egal. ich lutsch noch ein eis am stiel.

Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus und hört sich auch so an! Und ich freue mich, wieder ein Eisrezept bei dir zu finden, wofür man keine Eismaschine braucht. Ich werde es auf jedenfall wieder ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht und hört sich lecker an ...
    Im August möchte ich auf meinem Blog 31 Eis-Rezepte vorstellen ... Darf ich dich mit einem Bild von dir verlinken?! Würde mich seeeehr freuen ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na klar darfst du! ich freu mich auch ;)

      Löschen
    2. Herzlichen Dank ... Ich freue mich ...

      Jutta

      Löschen
  3. Das freut mich jetzt richtig, das Du dieses Eisrezept postest...
    Bevor ich Deine göttliche Lemoncurd vollständig vernichtet hab, hüstel.
    Echt Lecker :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi! freut mich, dass du den curd probiert hast! der ist wirkich lecker. auch als eis!

      Löschen
  4. Das sieht ja total lecker aus.
    Dann mal einen schönen sonnigen Tag mit gaaaaanz viel leckerem Eis!!!
    nele & elin

    AntwortenLöschen
  5. Nadin!!! Das sieht mega genial aus. Und ist ja sowas von easy!! Das probier ich auch demnächst aus. Aber erst mach ich noch deine smore Cupcakes :) Liebe Grüße Gitte

    AntwortenLöschen
  6. sieht super lecker aus.
    Eis selber machen muß unbedingt noch auf meine To do Liste für diesen Sommer ;-)
    sonnige Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja echt! ist ja wirklich easy mit diesen förmchen. und mit eismascheine sonst ja auch...
      liebe grüße!

      Löschen
  7. Mmmmm das sieht soooo gut aus. Ich finde die Idee mit dem Holz sehr schön. Wirkt gemütlich.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen