Sonntag, 6. Juli 2014

Happy Holidays 〖Table for 2〗

der mann und ich, wir arbeiten im rhythmus des schuljahrs. und da wir hier bekanntermaßen 9 wochen sommerferien haben, liegt vor uns eine herrliche (frei)zeit. das muss gefeiert werden. und deshalb hab ich was gerichtet. nur für uns zwei. es ist kein klassischer sweet table, aber süßes ist dabei. würziges aber auch. und brot. dinge, die wir mögen eben.



kleine handliche portionen - was würziges, knuspriges brot, was süßes, was zum schlürfen und was zum knabbern. wurzelbrot, marinierter mozzarella, zitronen knoblauch butter, schokoladen popcorn, marmor-weichsel-cupcakes, coconut kisses und einen erdbeer smoothie. und so hab ich jetzt eine wahre rezeptflut für dich!


Erdbeer Smoothie


2 Handvoll gefrorene Erdbeeren
etwas Vanillezucker
Milch
Naturjoghurt

Erdbeeren und Zucker in einen Smoothie-Maker oder Blender geben. Milch und Joghurt nach Belieben zugeben und aufmixen bis der Smoothie flüssig und cremig ist.


Schokoladen Popcorn


30g Popcornmais
2 EL Öl
1 Pr. Salz
50g Schokolade
1 EL Butter

Öl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Mais zugeben und mit einem Deckel verschließen (ideal ist natürlich ein glasdeckel). Bei mittlerer Hitze die Körner aufpoppen lassen, den Topf regelmäßig schütteln. Wenn fast alle Körner gepoppt sind, den Topf vom Herd nehmen und warten bis die letzten Körner platzen.
Schokolade und Butter im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.  Die Mischung über das fertige, leicht gesalzene Popcorn leeren und alles schnell und gut durchmischen. Popcorn auf einem Backblech verteilen und im Backrohr bei 160° ca. 15 Minuten trocknen lassen.


Marinierter Mozzarella


125g (abgetropft) Mozzarella di Bufala (kleine bällchen)
125ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
Basilikum
Oregano
Thymian
1 TL Pfefferkörner
1/2 TL Chiliflocken
Zitronenschale von 1/4 Zitrone
Salz

Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheibchen schneiden. Öl erhitzen und Knoblauch zugeben. Max. 2 Minuten bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen (knoblauch soll nicht braun werden). Kurz abkühlen lassen. Zitronenschale mit dem Zestenreißer abschneiden oder vorsichtig mit einem Messer abschneiden und in feine Streifchen schneiden. Kräuter sehr fein hacken. Zitronenschale, Kräuter, Pfeffer und Chili einrühren, salzen. Mozzarella in ein Glas mit Schraubverschluss geben und die Ölmischung darüber gießen. Luftdicht verschließen und im Kühlschrank durchziehen lassen.



Wurzelbrot


ich habe das rezept von hier halbiert, trotzdem einen halben würfel germ genommen und die hitzeangaben meinem backrohr angepasst.
5 minuten bei 280° und weitere 15 minuten bei 200 grad.



außerdem habe ich ein wenig von dem schokoladen popcorn als geschenk für eine freundin eingepackt. bei ihr beginnen auch grad die ferien :)


die hübschen tüten sind von Avie Art. genau wie der aufkleber aus kraftpapier und das goldgestreifte masking tape.* hübsch, oder?


und weil ich grad dabei bin - einige der coconut kisses hab ich in dieses kleine schächtelchen gesteckt. die machen sich immer gut als mitbringsel bei einer einladung. die faltschachteln aus kraftpapier findest du auch bei Avie Art.*

die rezepte für die coconut kisses und die marmor-weichsel-cupcakes verrate ich dir demnächst.


*moustache stempel, faltschachtel, aufkleber, maskingtape, chevrontüte und holzbesteck wurden mir von Avie Art zur verfügung gestellt

Kommentare:

  1. Das sieht aber hübsch aus und so liebevoll angerichtet! Da möchte man auch gern Gast sein :-)
    Liebe Grüße aus der Toskana!
    Mum

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht einfach traumhaft schön aus. Wenn sich dein Mann da nicht gefreut hat!
    Wunderschön angerichtet und sehr leckere Rezepte.
    Und auch die kleinen Geschenke sind sehr süß verpackt!

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht alles einfach nur wunderschön aus! Geniesst eure lange Freizeit und alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  4. Mei wie fein. Ein bisschen essen, wieder kuscheln im Bett und das Ganze immer wieder. Genießt es.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass er nur für Euch zwei ist...da hätte ich auch gern zugegriffen :-). Sieht sehr lecker aus!
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöner Post! Hört sich alles so mega lecker an! Besonders das Wurzelbrot und der marinierte Mozarella haben es uns angetan.

    Liebe Grüße,
    nele&elin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadin :)

    Erst mal vielen Dank für das tolle Wurzelbrot Rezept :) habe es letztes Wochenende ausprobiert und es war seeeehr lecker :)

    und dann hab ich noch eine ziemlich dämliche Frage: Wie heißt die Maschine, mit der man die weißen Buchstaben auf den schwarzen Kunststoffstreifen prägt? :D ich such sowas schon seit Ewigkeiten find aber nichts .. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe katharina, das ding heißt labelmaker. meins ist von dymo. kostet nicht viel und gibts auf jedenfall online ;)
      ich freu mich, dass dir das brot genau so gut schmeckt wie mir!
      alles liebe

      Löschen