Mittwoch, 20. November 2013

Vorweihnachtswahnsinn #3 〖Kokos-Mango-Müsli〗

kokos-mango-müsli - klingt nicht weihnachtlich? ist es aber. zu weihnachten und auch schon vorher verschenke ich liebend gerne geschenke aus der küche. praktisch ist natürlich wenn man so ein geschenk gut vorbereiten kann, es haltbar ist und nicht in den kühlschrank muss. und was bitte passt besser als müsli? genau. nix.


ich wollte nicht übertreiben mit der weihnachtlichen deko, deswegen hab ich es recht schlicht gehalten. subtil winterlich, würde ich sagen.bei der verpackung habe ich wiedermal unterstützung von Avie-Art erhalten. der kleine becher fürs müsli, die beiden anhänger und beide stempel (schneeflocke und "hausgemacht") sind nämlich von Avie-Art. dort gibts die tollsten sachen um weihnachtsgeschenke zu verschönern, adventkalender zu basteln oder weihnachtskarten aufzuhübschen. das schicke washi-tape habe ich von Tchibo.



Kokos-Mango-Müsli 


100g kernige Haferflocken
100g zarte Haferflocken
100g grob gehackte Haselnüsse
25g Mango-Knabberstücke (ungesüßt)
4 EL Kokosflocken
etwas Rapsöl
1 EL Honig

Eine feuerfeste Form mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 180° vorheizen.
Mangostücke in kleinere Stücke brechen oder hacken. Haferflocken, Mangostückchen, Nüsse und Kokosflocken mischen. In einem kleinen Topf Öl und Honig erwärmen bis sich der Honig aufgelöst hat. Über die Haferflocken-Mischung geben und gut durchrühren. Alles in die vorbereitete Form geben und ins Rohr stellen. Ca. 20-25 Minuten rösten, alle 8 Minuten durchrühren.



verschenkst du auch gerne selbstgemachtes? oder bekommst du gerne selbstgemachtes? bei mir trifft ja beides zu...


Kommentare:

  1. Hm lecker, wenn man den Kokos weglässt wäre das Müsli perfekt ;) Aber super Idee als kleine Weihnachtsgeschenke.

    lg Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) du könntest kokos zum beispiel durch cashewkerne ersetzen, vielleicht magst du das lieber?

      Löschen
  2. Man kann das Kokos aber auch tatsächlich weglassen :D ich mag es auch nicht.
    Übrigens habe ich dich auf meinem Blog endlich mal auf meinen Blogroll gesetzt, wurde höchste Zeit :) ich liebe deinen Blog und deine Art alles zu gestalten

    Bussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach du liebe! danke dir! dein blog gefällt mir auch so gut ♡

      Löschen
  3. Schöne Idee, sieht sehr lecker aus! Die Verpackung ist auch wunderbar. Gegen exotische Früchte im Dezember hab ich gar nichts einzuwenden :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen