Samstag, 16. November 2013

Vorweihnachtswahnsinn #1 〖Linzer Törtchen〗

ich bin weihnachtsfan. und zwar schon immer und total. am liebsten würde ich schon seit oktober die weihnachts-cd im auto hören. aber das ginge dann doch zu weit. mitte/ende november ist aber eine gute zeit um langsam in weihnachtsstimmung zu kommen. ich starte heute offiziell den vorweihnachtlichen wahnsinn in der Glücklichmacherei. mit linzer törtchen. klingt nicht weihnachtlich? sind sie aber!


ich geb zu, es ist noch etwas früh für sternendeko, aber man will schließlich vorbereitet sein. und wenn ich dir meine ganzen adventideen erst mitte dezember zeige ist es schließlich auch zu spät, oder? also, der frühe vogel frisst das linzer törtchen. oder so ähnlich...

Linzer Törtchen

(5 Stück mit 10cm ∅)

75g Butter
100g Zucker
200g Mehl
75g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakao
1 Ei
1 Eiweiß
4 EL Kirschwasser
1/2 TL Zimt
evtl. Milch

Marmelade zum Füllen (Cranberry
1 Eigelb

Butter schaumig rühren. Alle Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Evtl. etwas Milch zugeben, falls der Teig zu bröselig sein sollte. In Folie wickeln und im Kühlschrank kurz rasten lassen.
Backrohr auf 180° vorheizen.
Teig ausrollen (ca. 1/2cm dick) und Kreise in der Größe der Förmchen ausstechen oder ausschneiden.  Sterne oder andere Formen zur Dekoration ausstechen. Die Teigkreise in mit Backpapier ausgelegte Förmchen legen. Großzügig mit Marmelade füllen und mit den ausgestochenen Teigstücken dekorieren. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. 

die törtchen sind übrigens luftdicht verpackt mindestens 2 wochen haltbar. ein hübsches kleines geschenk aus der küche also.






das wunderschöne spitzentaschentuch hab ich übrigens zur hochzeit bekommen. extra für den blog. zauberhaft, oder?
das rezept für die törtchen habe ich aus diesem buch abgewandelt. 

Kommentare:

  1. Ein sehr schmuckes Törtchen! Die Sternendeko hat's mir besonders angetan, macht sich sicherlich toll als Dessert nach einem Weihnachtsmahl.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar lecker sehen die Linzer Törtchen aus. Du fotografierst auch immer so toll.
    Und mir geht's so ähnlich wie dir. So langsam kommt Weihnachtsstimmung auf :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für das schöne kompliment, ich freue mich ;)

      Löschen
  3. mmmm die sehen gut und schön aus. du hast recht. das ist ganz lieb vorgedacht. die nicht so routinierten unter uns sind froh, wenn sie eine gewisse vorbereitungszeit für aktionen wie sternenlinzertörtchenbäckerei haben ;-) was würdest du denn als alternative zur cranberry-marmelade empfehlen? frogat d'verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. alternative: ganz einfach, preiselbeer- oder johannisbeermarmelade. aber natürlich geht auch jede andere. säuerliche marmelade passt am besten finde ich. schöne grüße, natürlich auch an den mann!

      Löschen
  4. Linzer Törtchen... sooo lecker! Also ich als ehemalige Linzerin kann hier ja natürlich nichts anderes sagen - aber sie sind wirklich ein Traum. Gewürze + Marmelade = Yum!

    Hab ein feines Wochenende!
    Conny

    AntwortenLöschen
  5. Für Sternendeko ist es nie zu früh ;)! Die Törtchen sehen wirklich ganz zauberhaft aus! Apropos Hochzeitsgeschenk... nochmal alles Liebe & Gute zur Hochzeit! Ich hoffe, ihr hattet einen traumhaften Tag!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! wir hatten einen wirklich wunderschönen tag!

      Löschen
  6. Ich bin auch schon seit einigen Wochen aufgeregt wegen Weihnachten. Meine Familie denkt, ich wäre verrückt, die sind nämlich froh, wenn der ganze Weihnachtsstress wieder nachgelassen hat :).
    Die Linzertörtchen sehen richtig lecker aus! Haselnüsse und Zimt - weihnachtlicher geht's fast gar nicht :)

    LG Kathi von
    kipferlundkrapferl.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, das kenn ich! aber ein bisschen verrückt tut ja auch gut ;)

      Löschen
  7. Mhh die Törtchen sehen so köstlich aus! Das Rezept wird gleich abgespeichert!
    Bin heute zum ersten Mal bei dir! Einen schönen Blog hast du!
    Freue mich schon auf den nächsten Post!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freu mich, dass du da bist! und über das kompliment natürlich!
      liebe grüße!

      Löschen
  8. Wie bezaubernd...schön, dich gefunden zu haben!
    Und dann noch so leckere 'Sternstunden' alias
    Linzer Törtchen zu bestaunen, einfach wunderbar!
    Am liebsten würd ich da noch naschen, aber Danke
    fürs Rezept teilen...
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen