Sonntag, 21. April 2013

Sonntagssüß: Apfel-Vanille-Zimt Tartelettes

endlich wieder einmal ein schönes Sonntagssüß! und es geht ratzfatz - auch nicht unwichtig für einen gemütlichen sonntag. gemütlich deswegen, weil das wetter ja auch nicht so besonders ist. wieder. naja, lassen wir das. nicht, dass ich den frühling noch ganz vergraule.
zurück zu den tartelettes: ich besitze seit längerem kleine förmchen aus aluminium. damit du dir besser vorstellen kannst wie klein sie wirklich sind - der boden hat 6,5cm durchmesser. ich hab sie bisher noch gar nie für was süßes verwendet, sondern eher zum grillen. also wieder einmal eine premiere am heutigen sonntag!


Apfel-Vanille-Zimt Tartelettes

(8 Stück)

1 Blätterteig
1 Pckg. Puddingpulver Vanille
500ml Milch
1-2 EL Zucker
1 großer Apfel
Zimt
Ahornsirup

Den Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten. (ich habe beim zucker gespart und nur 1 EL statt der geforderten 3EL genommen. deswegen auch in der zutatenliste nur 1-2 EL...)
Backrohr auf 200° vorheizen.
Tarteletteförmchen buttern und mehlen. Aus dem Blätterteig passende Kreise ausstechen (z.b. mit einem glas, wenn du keinen ausstecher hast) und in die Förmchen legen. Aus dem restlichen Teig kleinere Stücke schneiden und als Verstärkung für den Boden in die Förmchen legen. Den Pudding mit einem Löffel großzügig in die Förmchen füllen und mit Zimt bestreuen. Den Apfel waschen und mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen. Den entkernten Apfel in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Apfelscheiben auf den Tartelettes verteilen (ich hab immer 3 Scheiben auf ein tartelette gelegt). Zum Schluss noch mit etwas Ahornsirup beträufeln (honig geht auch) und nochmal mit etwas Zimt bestreuen.
Im Backofen ca. 25 Minuten backen (oder nach anleitung auf der packung). Etwas abkühlen lassen und aus den Förmchen in die Hand stürzen, fertig!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. danke dir! die gehen ganz flott und schmecken ungefähr allen. ich kenne niemanden, der die kombi apfel-vanille-zimt nicht mag :)

      Löschen
  2. Mh, sieht lecker aus.
    Eine tolle Idee mit den gehobelten Äpfeln!

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen