Sonntag, 7. April 2013

DIY: Jutebeutel

juten tag! ich bin eine von den juten... (ich könnte noch länger so weitermachen, aber kommen wir zum wesentlichen) und weil ich eine der juten bin verwende ich den hippen jutebeutel nicht nur aus trendbewusstsein. ich mag auch den aspekt des umweltfreundlichen. zum beispiel beim einkaufen. so ein beutel ist praktisch und vielseitig. und ein bisschen trendy solls natürlich doch sein, deswegen gehört natürlich auch ein sprüchlein drauf.
ich hab also so einen bio-fairen beutel selbst bedruckt. ging ganz einfach und hat super geklappt. ich hatte eine schablone für die buchstaben und habe den stoff mit textilfarbe bemalt. stifte gehen am besten. da gibts eigentlich kein klecksen und kein verschmieren, funktioniert echt gut.
und das ist dabei raus gekommen. unter anderem...


Kommentare:

  1. Kannst du verraten, wo du solche unbedruckten Beutel herbekommst? Bei uns gibt es die leider nicht in den Geschäften. Alles schon bedruckt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na klar verrate ich dir das! ich habe sie hier bestellt: www.memo-werbeartikel.de
      ich glaube allerdings, dass du mindestens 10 stück bestellen musst.

      liebe grüße
      nadin

      Löschen
  2. super cool! da bekomme ich doch gleich Lust loszumalen. :-)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ganz leicht und günstig wie ich finde bekommt man diese Beutel auch bei Budnikowsky. Wenn ich mich nicht irre für 50 Cent pro Beutel.

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen