Mittwoch, 10. April 2013

Klein und nussig: Brownie Küchlein

in letzter zeit ist mein backofen kalt geblieben, aber heute war wieder einmal zeit etwas zu fabrizieren. endlich. ich hab was neues ausprobiert. wie du vermutlich schon weißt (ich habs ja schon öfters erwähnt), ich mag alles was klein ist und knuffig aussieht. die kleinen brownie küchlein sind genau richtig. das rezept ist wieder aus diesem buch. ich habe ja schon andere rezepte aus dem büchlein ausprobiert, bisher hat alles beim ersten anlauf geklappt. allerdings finde ich, dass der name diesmal nicht wirklich zutrifft. brownies sind irgendwie anders. schokoladiger und so. und das obwohl ich das rezept abgewandelt habe und sogar noch zusätzlich kakaopulver verwendet habe. macht aber nichts. ich überleg mir noch was anderes. wenn ich brownie höre, habe ich nämlich schon ein bestimmtes bild im kopf und einen geschmack auf der zunge. sozusagen. aber egal...


Brownie Küchlein

(12 Stück)

100g Schokolade
100g Butter
3 Eier
125g brauner Zucker
125g Mehl
2 EL Kakaopulver
1 Prise Salz
100g Walnusskerne

Backrohr auf 200° vorheizen.
Butter und Schokolade schmelzen (mikrowelle oder wasserbad). Eier mit Zucker schaumig schlagen. Schoko-Butter-Mischung untermengen. Mehl, Kakaopulver und Salz einrühren. Walnüsse grob hacken und untermengen. Teig in 12 Förmchen füllen und im vorgeheizten Backrohr 23-25 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Mh, ich mag Brownies auch sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe mia, dann solltest du dieses rezept hier unbedingt mal ausprobieren!
      http://diegluecklichmacherei.blogspot.co.at/2013/02/sonntagssu-baileys-brownie.html

      liebe grüße aus der glücklichmacherei

      Löschen
  2. Ich kann mich Mia nur anschließen. ;)
    Brownies sind einfach mega lecker!!!

    Lieben Gruß
    Ohne die Küche meiner Frau wäre ich nicht so alt geworden.
    (Sir Winston Churchill)

    AntwortenLöschen