Montag, 30. Juni 2014

Juni zum Quadrat 〖Instagram Rückblick〗

mensch, ging das wieder schnell. der juni ist nur so an mir vorüber gezischt. ich hatte viel zu tun. deshalb gab es auch weniger blogaction als sonst. und gut, dass es instagram gibt. ich hätt mich sonst an viele schöne momente gar nicht mehr erinnern können.


1. der mann und ich waren wandern. quasi vor der haustür. 2. meine liebe zu smoothies ist ungebrochen. lieblingskombi: gefrorene erdbeeren und joghurt. herrlich erfrischend! 3. es wurde geheiratet. und zwar mit aussicht. der gebhardsberg bei nacht. 4. frische luft und blauer himmel. eine schöne kombination. 5. da ging der mann mit mir aufs erdbeerfeld. das hatte ich mir schon lang gewünscht. und nach einer halben stunde, einem ruinierten paar espadrilles und 6kg erdbeeren zog ich glücklich wieder von dannen. 6. die blumen bei der mama wachsen am schönsten. auch, weil der papa beim rasenmähen so gut obacht gibt. 7. der neue lieblingslack. billig. und leider nicht lange haltbar. aber eben billig. 8. salzburg. 9. die erdbeeren wurden dann auch verarbeitet. und ich habe versucht eine erdbeere zu zeichnen.


1. der blick in den himmel fasziniert mich immer. 2. erdbeermarmelade. gemacht aus den oben erwähnten, selbst gepflückten erdbeeren. 3. kirschen. aus dem garten von mama und papa. unter höchstem risiko auf der letzten sprosse der leiter gepflückt von mama. 4. mohnkuchen und lieblingstasse. 5. die erdbeerchen auf der terrasse wachsen auch. und schmecken herrlich! 6. die kirschen wurden unter anderem zu diesen hübschen (und auch leckeren) popsicles verarbeitet. 7. fußball. immer wieder fußball. ja, ich bin eine spielerfrau. 8. die beerentartelettes waren das meistgeherzte bild auf instagram. und köstlich waren sie auch. 9. für das allererste (gsi)bloggertreffen in vorarlberg habe ich gebastelt.


1. und dann hab ich gebacken. zum beispiel handpies. das rezept kommt in kürze. 2. oder kirschcupcakes. aus den kirschen, die die mama unter einsatz ihres lebens gepflückt hat. auf der obersten sprosse der leiter. hab ich das schon erwähnt? 3. außerdem wieder macarons. johannisbeere und basilikum - gewagte kombi, aber lecker. 4. diese grissini eignen sich hervorragend als wm-knabberei. schließlich kann man die männer auch nicht jeden tag mit chips füttern. 5. sterne im juni? oh ja. 300 an der zahl. das war für die arbeit. 6. und dann hab ich meine erste galette gebacken. mit pfirsichen. und es war sicher nicht die letzte! 7. für das (gsi)bloggertreffen hab ich goodiebags organisiert. michelle hat mich unterstützt und diese tollen klunkar "besorgt". 8. beweisfoto vom tollen picknick beim bloggertreffen. hach, schön wars! 9. herzchen.

und dann noch der himmel. in allen facetten und ohne worte.


das war er also, mein juni. was war bei dir so los?

der nächste monat zum quadrat fällt übrigens aus. ich bin zwischen juli und august 5 wochen in asien unterwegs. deshalb. aber bestimmt hab ich danach  ziemlich viel zu erzählen und auch unmengen an bildern, die ich dir zeigen kann...

Kommentare:

  1. Ich mag deinen Überblick wirklich sehr. Doch wirft er auch Fragen auf...

    Wo gibt es hier ein Erdbeerfeld?
    Woher hast du das braune Kraftpapier für die Schächtelchen?

    Einen schönen Tag.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll, dein Blog! Ich habe Blogs erst vor einigen Monaten für mich entdeckt und war erstaunt, auch in Vorarlberg eine Bloggerin zu finden. Inzwischen weiss ich ja, dass es derer noch mehr gibt (Gsiblogger) :-).
    Eine 5wöchige Reise durch Asien klingt phantastisch. Da freue ich mich schon mehr davon zu hören. Vorab schon mal eine gute Reise!! Und mach weiter so mit deinem tollen Blog! Herzliche Grüsse, Andrea - eine Vorarlbergerin!

    AntwortenLöschen