Samstag, 7. Dezember 2013

Vorweihnachtswahnsinn #5 〖Marzipandatteln mit Pistazien〗

mein heutiges vorweihnachtliches rezept ist wirklich was für naschkatzen. wenn du es gerne süß und klebrig magst, ist es genau das richtige für dich. eine affinität zu marzipan und datteln wäre natürlich auch nicht schlecht. viel mehr ist nämlich nicht drin, in diesem rezept...


Marzipandatteln mit Pistazien

(25 Stück)

20 entsteinte Datteln (ich nehme extraweiche)
100g Marzipan
40g Staubzucker
70g Pistazien (ungesalzen)

(wenn du ungeschälte pistazien hast - die sind meistens billiger) Pistazien schälen und ca. die Hälfte im Blitzhacker sehr fein mahlen. Die andere Hälfte mit dem Messer fein hacken. Marzipan mit Staubzucker und den sehr fein gemahlenen Pistazien verkneten. Kleine Stücke vom Marzipan abschneiden und so formen, dass die Stücke in die Datteln passen. Datteln füllen und in die gehackten Pistazien drücken.


die gefüllten datteln machen sich gut beim adventlichen kaffeeklatsch. bei mir gibt es kekse ja wirklich erst ab dem heiligen abend. als ergänzung auf dem plätzchenteller sind die datteln aber auch toll. ich finde, sie machen auch optisch was her. und weil sie so süß sind brauchst du nicht so viele von ihnen zu machen. mehr als zwei oder drei will wahrscheinlich niemand essen...


Keine Kommentare:

Kommentar posten