Dienstag, 4. Juni 2019

Mein kleiner Indoor Garden - Teil 2 〖Pasta Salat mit Rucolapesto〗


(werbung)
vielleicht erinnert du dich - vor kurzem habe ich dir schon mal von meinem tollen SmartGrow indoor garden von Bosch erzählt und dir das rezept für meine knusprigen grünkohl chips verraten. heute geht die love story weiter. diesmal habe ich einen pasta salat kreiert, der hoffentlich auch deine geschmacksknospen verzückt. dieser pasta salat mit rucolapesto hat so rein gar nichts mit langweiligem nudelsalat, den man von früher kennt, zu tun. im gegenteil - er überzeugt mit frühlingsgemüse und selbst geerntetem rucola.
mit dem SmartGrow kann übrigens wirklich jede/r frische kräuter, salate oder essbare blüten anpflanzen. man braucht keinen so besonders grünen daumen, es ist nämlich kinderleicht. ich zeig dir mal die "metamorphose" von der samenkapsel (übrigens aus steinwolle und recyclebar) bis zur ernte.


du kannst aus über 40 verschiedenen samen auswählen, und wenn du dich entschieden hast, kann es auch schon losgehen. wasser in die schüssel, nährstoffe dazu, kapseln einsetzen und die lichthaube aufsetzen. diese enthält verschiedene leds, die für das optimale pflanzlicht sorgen. die pflanzen wachsen außerdem in einem hydroponischen system, d.h. du brauchst keine erde (kein dreck und kein ungeziefer, juhu!), musst nicht düngen und die pflanzen wachsen quasi von allein. etwa alle 5 wochen musst du wasser nachfüllen, ansonsten kannst du entspannt zuschauen, wie deine plänzchen wachsen und gedeihen. zusätzlich gibt es eine app, die dich mit tipps zu deinen pflanzen versorgt und dir den aktuellen wachstumsstand auf einen blick verrät. die app zum SmartGrow kannst du dir für ios hier herunterladen: klick!


rucola ist mein lieblingssalat. ich liebe das nussige aroma und die leichte senfige schärfe der blätter. nach der erfolgreichen ernte meiner frischen rucolablättchen habe ich diese zu pesto verarbeitet. dieses passt nicht nur zu pasta salat, sondern auch zu fleisch (als dip), zu caprese, zu gemüse, ins salatdressing oder zu warmer pasta. sehr vielseitig also. meine lieblingskombi ist aber eindeutig das heutige rezept. rucolapesto, frühlingsgemüse (wie grüner spargel, erbsen und frühlingszwiebel) und pasta sind eine traumkombi!


das viele frische grün - frühling auf dem teller, oder?


Pasta Salat mit Rucolapesto


(2 Portionen)

200g Pasta (am besten eignen sich kurze Nudeln, wie Fusili, Penne etc.)
1 Handvoll Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
1/2 Gurke
einige dünne Spargelstangen
1 Handvoll Rucola
1 Frühlingszwiebel
2 EL Pinienkerne

Dressing
Saft von 1/2 Zitrone
3 EL Rapsöl
1 TL Senf
1 TL Honig
Salz
Pfeffer

Pesto
2 Handvoll Rucola
25g geriebener Parmesan
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
Salz
Pfeffer
Rapsöl

Für das Pesto alle Zutaten mit dem Stabmixer vermixen. Die Ölmenge variiert nach Belieben. Für den Pastasalat eignet sich eine eher flüssige Konsistenz am besten. Falls Pesto übrig bleibt, kann der Rest in ein Schraubglas gefüllt werden. Dann mit einer dünnen Schicht Öl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren.
Für das Dressing alle Zutaten mit einer Gabel kräftig verrühren.
Pasta bissfest kochen. Spargel in 2cm lange Stücke schneiden. Spargel und gefrorene Erbsen 2 Minuten blanchieren und eiskalt abschrecken. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Gurke mit dem Sparschäler in lange Streifen schneiden.
Pasta mit dem Pesto vermengen und auf 2 Tellern verteilen. Das Gemüse, Rucola und Gurkenstreifen mit dem Dressing vermischen und über der Pasta verteilen. Mit Pinienkernen und Frühlingszwiebeln bestreuen.

der pasta salat schmeckt lauwarm oder kalt.


wenn ich dich neugierig gemacht habe, du dich noch weiter informieren möchtest, oder falls dich interessiert, welche pflanzen es für den SmartGrow gibt - im shop findest du alles zum gerät und den samenkapseln: klick!

*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit Bosch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten