Dienstag, 21. Mai 2019

Mein kleiner Indoor Garden - Teil 1 〖Grünkohl Chips mit pikanter Würzmischung〗


(werbung)
du wirst dich vielleicht wundern - heute gibts bei mir grünkohl chips. grünkohl hat momentan aber eigentlich gar nicht saison und wie du vielleicht weißt, ist mir saisonalität normalerweise ein anliegen. deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich sagen kann, dass grünkohl bei mir nun immer saison hat! ich bin nämlich seit einigen wochen stolze besitzerin eines SmartGrow indoor gardens von Bosch. der sieht nicht nur richtig schick aus, sondern kann auch ziemlich viel.


unter der feschen weißen haube verbirgt sich ein patentiertes licht- und bewässerungssystem, welches optimale wachstumsbedingungen für kräuter, salate und essbare blüten schafft. das ganze funktioniert vollautomatisch - du musst weder gießen, noch düngen, nicht mal erde ist im spiel. und das beste: du kannst aus über 40 verschiedenen, selbstverständlich gentechnik- und pestizidfreien samen für deinen kleinen indoorgarten auswählen. unter anderem gibt es eben auch grünkohl. zartere grünkohlblätter habe ich übrigens noch nie gegessen! und mir macht es unheimlich spaß, den pflänzchen beim wachsen zuzuschauen und dann zu ernten. und das kann ich ab sofort das ganze jahr über. 


ich liebe grünkohl in allen möglichen varianten, aber am liebsten mag ich ihn als salat (sehr lecker als caesar salad) oder eben getrocknete chips vom grünkohl. nachdem ich grundsätzlich für salzige knabbereien wenig zu begeistern bin, brauchen chips unbedingt das gewisse etwas. und das bringt in dem fall zum einen natürlich schon der grünkohl an sich, aber zum anderen auf alle fälle auch meine würzmischung. 


wenn ich den blick nach draußen und auf die wettervorhersage der nächsten tage werfe, muss ich schon sagen, dass dieser indoor garden echt gold wert ist. regen soweit das auge reicht und die temperaturen sind alles andere als frühlingshaft. da lobe ich mir meine wetterunabhängige ernte, ganz ohne gummistiefel und regenmantel. ich zücke einfach die schere und schnipple ab, so viel ich brauche...



Grünkohl Chips mit pikanter Würzmischung


1 größerer Bund Grünkohl
1-2 EL Olivenöl
1/2 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Cumin
1/4 TL Chilipulver
1/2 TL Salz

Backrohr auf 150° vorheizen.
Die Gewürze in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen.  2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Grünkohlblätter von den Stielen zupfen, waschen und in eine Schüssel geben. Mit Olivenöl beträufeln und gut durchmischen. Das geht am besten mit den Händen. Die Gewürzmischung darüber streuen und wieder alles gut vermengen. Die gewürzten Blätter auf den Backblechen verteilen - sie sollen möglichst nicht überlappen. Im heißen Backrohr ca. 10 Minuten backen. Die Chips sind fertig, sobald sie trocken und knusprig sind.


falls du jetzt neugierig geworden bist, und zukünftig auch ständig grünkohl, kräuter und co ernten möchtest - im shop findest du alles auf einen blick: die unterschiedlichen versionen des SmartGrows, samenkapseln und überhaupt alles was du fürs indoor gardening brauchst: klick!
zum SmartGrow gibt es außerdem noch eine praktische app, in der du viele interessante infos rund um die erhältlichen pflanzen findest. die app für ios kannst du dir hier runterladen: klick!


*dieser beitrag entstand in zusammenarbeit mit Bosch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten