Donnerstag, 22. Januar 2015

Financiers 〖Mohn-Orangen Küchlein〗

kennst du financiers? falls nicht, oder einfach so zur sicherheit - das sind kleine mandelküchlein. normalerweise sind sie saftig, buttrig und mandelig. aber ich hab mir eine neue variante überlegt. saftig, buttrig und mohnig. und mit orange. eine meiner besseren ideen, muss ich sagen. vor allem die kombination mit der orange schmeckt really very good.



am besten schmecken die financiers noch warm, ganz frisch aus dem ofen. 

Mohn-Orangen Financiers


(ca. 6 Stück, abhängig von der Größe der Förmchen)

30g geriebene Mandeln
30g gemahlener Mohn
60g Mehl
140g Staubzucker
140g Eiweiß
100g braune Butter (das geht so: klick)
1 Orange
Zucker
schwarzer Sesam

Backrohr auf 165° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Orange schälen und Filets auslösen. Die trockenen Zutaten mischen, Eiweiß in 3 Portionen gründlich untermixen. Braune Butter langsam einrühren. Den Teig in Muffinförmchen füllen (der teig ist sehr flüssig) und mit Orangenfilets belegen. Mit etwas Zucker und Sesam bestreuen und 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.



außer einem stäubchen zucker brauchen die kleinen küchlein gar nichts an dekoration. wenn überhaupt. das mag ich auch. ich mein, manchmal liebe ich es, cupcakes oder törtchen zu dekorieren. aber manchmal darf es eben auch schnell gehen.



die financiers kannst du übrigens auch in der kaffeepause mit deinen bürofreunden teilen. kaffee passt wirklich gut dazu, und freunde auch.


wenn du lust auf mohn hast, kann ich dir auch das rezept für meinen lieblingsmohnkuchen ans herz legen. dieser mohnkuchen hat es auch in die Brigitte mohnkuchen auswahl geschafft! yay!

Kommentare:

  1. Ich steh' auf Mohn!! ;-) Der macht alles immer sooo schön saftig! Und dann noch Orange dazu, dass hört sich ganz schmackhaft an - ich wünschte ich könnte probieren. Da muss ich mich wohl selbst mal ans Werk machen :-)

    Liebe Grüße!
    Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Ich schau liebend gern bei dir im Blog vorbei. Eine ganz tolle Seite mit ebenso tollen Rezepten,wie jetzt diese süßen Teilchen auch wieder. Die probiere ich gleich mal für meine Gäste aus. Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hach … das ist wirklich eine Traumkombination, liebe Nadin! Ich liebe Financiers und von diesen hier würde ich am liebsten sofort probieren.

    AntwortenLöschen