Montag, 29. Dezember 2014

Nach Weihnachten ist vor Silvester 〖Dip für Fondue & Co〗

nach weihnachten ist vor silvester. man kommt aus den feierlichkeiten kaum raus. und ich finde das großartig. der passionierten hobbybäckerin und -köchin in mir klopft das herz seit ende november in feierlicher vorfreude auf die schönste zeit im jahr. und silvester gehört auch dazu. dieses jahr wird es nochmal was besonderes - ich bin nämlich nicht daheim. wir verbringen einige tage in hamburg. da wird zwar nix gekocht, ich hab mir aber trotzdem was überlegt. und es passte gut, dass ich vor einiger zeit eine kooperationsanfrage von Shan'shi* bekam. wie du vielleicht noch weißt, war ich mit dem mann im sommer in asien unterwegs. thailand, kambodscha und laos wurden bereist. und weil der jahreswechsel auch immer die zeit ist, um das vergangene jahr (und damit auch die reisen) revue passieren zu lassen, habe ich mir für silvester ein asiatisch angehauchtes rezept ausgedacht.


wenn ich daheim wäre, gäbe es traditionell fondue. mit fleisch, das in suppe gegart wird (niemals nicht in öl, pfui das stinkt), vielen verschiedenen dips, brot und salaten. ein gemütliches essen, das mit freunden und/oder familie zelebriert wird. danach kann die party oder was auch immer steigen, aber fondue muss sein. das hat schon tradition. und eben dazu passt dieser fruchtig-scharf-süß-säuerliche, an den asienurlaub angelehnte dip. natürlich passt er auch ganz hervorragend zu gemüse oder was auch immer du eindippen möchtest. und übrigens, der dip ist nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan.


der dip würde auch gut zu gegrilltem im sommer passen, finde ich. und vermutlich auch zu fisch, aber da muss ich passen. ich ess ja gar keinen.


Asia Dip


200g Apfelmus (gekauft oder selbstgemacht)
Shan'shi Asia Fix Bami Goreng* (vegan und 100% bio)
3 EL Reisessig
6 EL Sojasauce
2 Knoblauchzehen
1-2 Chilischoten (je nachdem, wie scharf du es magst)
1 EL Palmzucker (oder brauner Zucker)
1 EL Erdnussöl (Rapsöl geht auch)
etwas Limettenabrieb
evtl. 1 Frühlingszwiebel

Chilischote(n) aufschneiden, Samen entfernen und klein schneiden. Knoblauchzehen pressen. Chili, Knoblauch und 1 TL Würzmischung 1 vom Asia Fix in 1 EL Öl anbraten. Mit Sojasauce und Reisessig ablöschen. Palmzucker und 1 TL Würzmischung 2 einrühren und 5 Minuten dicklich einköcheln lassen, ab und zu umrühren.
Mischung in das Apfelmus einrühren (evtl. nicht die ganze mischung verwenden - je nachdem, wie intensiv du den dip magst). Mit Limettenschale abschmecken und evtl. fein geschnittene Frühlingszwiebel unterrühren.


was planst du zu silvester? gibt es kulinarische besonderheiten? und falls du noch tipps für hamburg auf lager hast - bitte immer her damit! ich freu mich!

*sponsored

Kommentare:

  1. Ich bin gerade durch Zufall über Deinen Blog gestolpert. Er ist richtig Klasse und lädt gleich zum kochen ein.
    Ich wünsche dir einen tollen Start ins Neue Jahr.
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  2. liebe uschi, vielen dank! dir auch einen guten rutsch und alles liebe!

    AntwortenLöschen