Sonntag, 16. November 2014

Schokolade geht immer! 〖Brownie Cookies〗

irgendwie geht das heuer so schnell. nur noch 38 tage bis weihnachten. und ich bin echt schon voller vorfreude, aber das hab ich ja bereits letztes mal recht ausführlich beschrieben. die vorfreude geht aber leider noch nicht so weit, dass ich schon mit der weihnachtsbäckerei anfangen will. ich bin natürlich trotzdem nicht untätig: geschenksanhänger (soon to come) gebastelt - check, ideen für weihnachtskarten - gesammelt, weihnachtlicher türkranz - fast fertig, weihnachtsmusikplaylist für backsessions - zusammengestellt, erster glühwein der saison - geschlürft. und außerdem genieße ich die ruhe vor dem (advents) sturm. gemütlich, am liebsten gemeinsam mit dem mann und einem schokoladenkeks. naja, ganz so ist es eigentlich nicht. ein, zwei kekse haben tatsächlich wir gegessen, den rest hab ich ins büro mitgebracht. für feedback und so. es waren nämlich nicht irgendwelche kekse, es waren brownie cookies. mit chocolate chips.


also. wie der name schon sagt - der keks ist eine mischung aus brownie und cookie. nicht knusprig, sondern weich und extra schokoladig. nicht unglaublich süß, eher etwas herb. und ganz schön herrlich. 


Brownie Cookies

(ca. 18 Stück)

180g Mehl
80g Kakaopulver (ungesüßt natürlich)
250g Sauerrahm
1 Ei
130g Staubzucker
1 Pr. Salz
1 TL Backpulver
ca. 50ml Milch
2 Handvoll Chocolate Chips

Backrohr auf 180° vorheizen.
Ei und Staubzucker mit dem Schneebesen verrühren. In einer Schüssel Mehl, Kakao, Salz und Backpulver vermischen. Ei-Zuckermischung und Sauerrahm untermengen. Milch und 1 Handvoll Chocolate Chips unterheben. Der Teig darf nicht zu flüssig sein. Den Teig mit einem Eisportionierer auf ein Backblech geben (genügend abstand!) und mit den restlichen Chocolate Chips bestreuen. Ca. 15 Minuten backen.


die cookies sind so schnell zusammen gemixt, dass du sie quasi in der hauptabend-tv-werbepause machen kannst. stimmt echt, ich habs ausprobiert. man muss die geistesblitze schließlich feiern wie sie fallen. oder so ähnlich.



☆★☆ ach ja, bis zum 20.11. hast du noch zeit beim karamell-marshmallow give away mitzumachen! ☆★☆

Kommentare:

  1. Mhhhm, die sehen absolut herrlich aus!! :) Toll, deine Brownie-Cookies!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, nach so einem Rezept suche ich schon lang :)
    Die Kekse sehen so lecker schokoladig aus :)
    Die mach ich auf jeden Fall mal nach :) vor allem in Milch eingetaucht hihi ist das bestimmt köstlich :)


    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  3. mmhh sehen die lecker aus.
    Und dazu noch ein Glas Milch.... Dann lacht das Herz :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Unschlagbar gut :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Diese Cookies sind ja der Wahnsinn, ich hoffe ich finde alsbald in einer der nächsten Werbepausen Zeit, mir diese kleinen Köstlichkeiten zu Gemüte zu führen :) Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße von mir zu dir,
    Fräulein Laune

    AntwortenLöschen