Donnerstag, 4. Oktober 2018

Es herbstelt, also her mit dem Comfort Food! 〖Süße Brezeln mit Zimt und Zucker〗


stand der dinge: regenschirme! äh ja, was ich damit sagen will: der herbst ist da und es regnet. während ich dem geprassel der regentropfen an meinen frisch geputzen fenstern lauschte, hatte ich das bedürfnis mich mit was produktivem abzulenken. backen hilft da immer. und gegen missmut (wegen den angeregneten fenstern) hilft zimt, mir jedenfalls. schon ganz lange wollte ich mal süße brezeln ausprobieren. ich habe während einer USA reise aus verzweiflung (weil es sonst nichts gab) mal eine am flughafen gegessen und war begeistert. die brezel war noch warm, fluffig, herrlich zimtig und somit perfekt. ziemlich sicher war es ein überteuertes fertigprodukt, das lediglich aufgewärmt worden war, aber das war mir in dem moment ziemlich wurscht. die brezel war der hit. dieses love at first bite erlebnis ist nun schon über 2 jahre her, ich musste die süßen brezeln nun wirklich endlich mal daheim nachbacken.


es hat wirklich alles gestimmt, außer dass ich nicht in New Orleans am flughafen saß. schade eigentlich, aber die zimtbrezel hat mich darüber hinweg getröstet. richtiges comfort food für graue nebeltage, rainy days oder für einfach so. die schmecken immer.



Süße Brezeln mit Zimt und Zucker


(6 Stück)

300g Mehl
1 Pckg. Trockenhefe
25g Zucker
1 Ei
75ml lauwarme Milch
30g Butter

3 EL geschmolzene Butter
Zucker
Zimt

Mehl, Trockenhefe und Zucker mischen. Das Ei, die Butter in kleinen Flocken und die lauwarme Milch zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in einer mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel 60 Minuten gehen lassen. Dann den Teig in 6 Portionen teilen und jedes Stück zu einem langen Strang rollen. Für schöne Brezeln ist es wichtig, dass man von innen nach außen rollt und der Mittelteil deutlich dicker bleibt als die Seiten. Die ausgerollten Stränge zu Brezeln formen (du schaust dir am besten ein video an, wenn du das noch nie gemacht hast) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt wieder 30 Minuten gehen lassen. 
Backrohr auf 180° Heißluft vorheizen und die aufgegangenen Brezeln 12-15 Minuten backen. Die heißen Brezeln mit der geschmolzenen Butter bepinseln und in Zimtzucker wenden oder damit bestreuen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten