Montag, 6. März 2017

Hallo Frühling! 〖Mango & Mint Iced Tea〗

frühling, ich wär dann mal soweit. die letzte woche wurden wir hier total verwöhnt mit temperaturen bis um die 20 grad. da ist es echt ärgerlich, dass es diese woche wieder so grauslich ist. und das sage ich als absolut kälteresistente person. aber mal ehrlich jetzt, ich freu mich auf blumen auf der terrasse, abende draußen, laue frühlingsluft und barfuß gehen. gehts dir nicht auch so? und ich geb mir echt mühe. sprossen werden wie wild gezüchtet, um dem käsebrot frühlingsstimmung zu vermitteln. 5 hyazinthen erfreuen das auge (meine nase leider weniger - bah, die stinken!) und über osterdeko denke ich zumindest schon nach.


um die stimmung sozusagen auch auf andere haushaltsmitglieder überschwappen zu lassen, habe ich dem mann einen tee gekocht, mit mango und eiswürfeln vermischt und einen erfolg gefeiert. herausgekommen ist nämlich ein sehr fabelhafter eistee, der die frühlingsstimmung in nullkommanix ankurbelt. von null auf hundert in zwei sekunden, oder so. und die extravitamine können im kampf gegen die frühjahrsmüdigkeit auch nicht schaden.


ein bissl was hat das auch mit unserem marokko urlaub zu tun. ich merk grad, der hat uns doch ziemlich inspiriert. neben dem avocado-mandel-smoothie ist das hier schon das zweite getränk, an dem marokko erinnerungen hängen. wegen dem pfefferminztee natürlich. die marokkanische minze auf meiner terrasse treibt zwar schon aus, aber die hier habe ich gekauft. und zwar einen ganzen bund.




Mango & Mint Iced Tea


1/2 reife Mango
1 Liter Pfefferminztee (aus frischer oder getrockneter Minze zubereitet)
Eiswürfel

Den abgekühlten Pfefferminztee mit der halben geschälten Mango aufmixen und mit Eiswürfeln servieren. Falls nötig etwas süßen. (ich habe aber keinen zucker verwendet, meine mango war sehr süß.)


es ist wirklich ziemlich banal, dieses "rezept", das eigentlich gar keines ist. aber manchmal gehts ja nur um die idee und den gedankenanstoß - fruit infused iced tea kannst du ja aus unzähligen kombinationen herstellen. falls du es lieber hochprozentig und trotzdem fruchtig frühlingshaft magst - hier findest du meinem mango mojito: klick!


Kommentare:

  1. Hallo Nadin,
    auch ich kann es kaum abwarten, bis der Frühling endgültig da ist. Auch hier in Deutschland ist es wettertechnisch nicht mehr so schön :( Da ist mir um ehrlich zu sein der Tee dann doch zu kalt. Aber das Rezept habe ich mir gemerkt und wird getestet :)

    Gruß Elena

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was man aus einfachen Dingen alles Leckeres zaubern kann. Auf die Idee wäre ich nie gekommen ...
    Und ich wäre auch froh, wenn sich der Frühling endlich blicken lassen würde.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen