Sonntag, 25. September 2016

Sonntagsfrühstück 〖Gewürzbrotstangen〗

das mit dem kaffee und mir ist so eine sache. über den sommer habe ich ihn lieben gelernt. coldbrew oder iced coffee (nicht zu verwechseln mit eiskaffee) - her damit! alles mit kaffeegeschmack - topp! heißer kaffee? äh nein, nicht so sehr. aber es liegt an mir, nicht am kaffee. weil ich keine heißgetränke mag. kein tee, kein kakao, suppe eigentlich lieber auch nicht. nicht mal, wenn ich krank bin. mir ist das einfach zu warm. (außer glühwein bei entsprechenden temperaturen am christkindlmarkt. da muss ich einfach durch.) aber vielleicht wird das ja noch. ich bleib jedenfalls dran.


kaffee passt nicht nur zu kuchen, sondern auch ziemlich gut zu brot. sogar ins brot, wenn man es genau nimmt. in kombination mit einigen intensiven gewürzen wirds noch besser. koriander und fenchel sind typische brotgewürze, aber auch zimt passt. besonders zum herbst, finde ich.


ich habe außerdem festgestellt, dass diese brotstangen ein köstlicher ersatz für laugenbrezel sind. sie passen hervorragend zu wiesenflair mit obatztem und bier.



Gewürzbrotstangen mit Koriander und Kaffee

(12 Stück)

200g Weizenmehl
100g Roggenmehl
1 Pr. Zimt
1 TL Fenchelsamen
1 TL Koriandersamen, frisch gemörsert
1 TL Salz
1/2 Würfel Germ
1 EL Honig
150ml Kaffee, lauwarm

etwas Kaffee zum Bestreichen
1 TL Fleur de Sel
1 EL Koriandersamen, grob gemörsert

Beide Mehlsorten in einer Schüssel mit den Gewürzen mischen. Germ und Honig im lauwarmen Kaffee auflösen und zum Mehl geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls nötig etwas Weizenmehl zugeben. Teig in der Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.
Teig ohne richtiges Kneten zu einer Rolle formen und in 12 Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Stange drehen (rustikal ist schön!) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Blech mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.
Backrohr auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Grob gemörserte Koriandersamen und Fleur de Sel mischen. Die Stangen mit Kaffee bepinseln und mit der Salz-Koriander-Mischung bestreuen. Ca. 20-25 Minuten backen.



Kommentare:

  1. Ach, macht doch nichts, wenn du keine warmen Getränke magst. Kalte Milch passt auch zu fast allem :)
    Deine Gewürzbrotstangen schauen aufjeden Fall superlecker aus. Werde ich bei Gelegenheit mal nachbacken. Bin ja gerade auf den Geschmack gekommen, nachdem ich letztens zum ersten mal Baguette selber gemacht habe :)
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Oh und ich liebe Kaffee, Tee und eigentlich alles warme. Ja so unterschiedlich sind Menschen, ist aber auch gut so. Stelle sich mal einer vor, alle würden das gleiche mögen. Deine Brotstangen sehen zum Anbeißen aus und passen sicher perfekt zum Frühstück.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Die klingen Köstlich und schmecken bestimmt auch gut mit einer Tasse Kaffee! ;)
    Meinst du, das Rezept funktioniert auch mit Sauerteig, wenn man den Teig entsprechend länger gehen lässt?

    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar - sauerteig würde sich auch eignen. du könntest dann den mehlanteil umdrehen und mehr roggen verwenden.
      alles liebe!

      Löschen