Montag, 11. Mai 2015

Happy Hour 〖Lillet Marie〗

momentan hab ichs ja sehr mit thymian. das liegt nicht nur, aber auch daran, dass ich es unheimlich faszinierend fand, als mein thymian nach der überwinterung quasi über nacht saftig grün wurde. und seit dem wächst und wächst er. wie wild. thymian muss momentan also überall hinein. aber kein problem - mir schmeckts. und weils grad so sommerlich lau ist, hab ich einen neuen cocktail ausprobiert. ein sehr heißer anwärter für den sommerdrink des jahres. lillet ist ja noch nicht überall so richtig verbreitet, im gegensatz zu hugo und aperol spritz. wenn du also mal wieder was besonderes schlürfen möchtest - bitteschön.



wegen dem thymianüberfluss hab ich einen ordentlichen büschel ins glas gesteckt. ein zweiglein würd sonst auch langen. und der löffel liegt da nicht nur wegen der optik, sondern um kräftig umzurühren. unten im glas ist nämlich ein grandioser grapefruitsirup. hausgemacht natürlich.


Lillet Marie


5cl Lillet Blanc*
2cl Grapefruitsirup
10cl Soda
Thymianzweig
Zitronenscheibe
Eiswürfel

Ein Glas mit Eiswürfeln füllen. Sirup, Lillet und Soda ins Glas geben, mit Thymian und Zitrone dekorieren.

Grapefruitsirup
500ml Pink Grapefruitsaft
300g Zucker

Grapefruitsaft und Zucker aufkochen und 5 Minuten sprudelnd köcheln lassen. Sirup in eine sterile Flasche oder sterile Gläser füllen.


der sirup reicht für mehrere sommerabende. und natürlich schmeckt er auch lecker ohne lillet, nur mit soda aufgespritzt. thymian kann auch gut und gerne durch minze ersetzt werden.


übrigens finde ich, dass sirup auch immer ein tolles mitbringsel ist. grapefruitsirup ist wirklich nicht alltäglich und macht schon was her. und wie gesagt - der lillet marie ist ein heißer anwärter auf den sommerdrink des jahres. da ist so ein sirup-geschenk doppelt toll.


was ist dein lieblings-sommergetränk? hast du für heuer schon einen favoriten gekürt?

*Lillet Blanc wurde mir von Pernod Ricard Austria zur verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten