Samstag, 18. Mai 2019

So gut! Ein neues Brotrezept:〖Sesam- und Mohnbagels〗


der mann liebt brotzeit, jause, marend, und einfach alles mit brot. ich nicht so, außer das brot ist selbstgebacken, da werde auch ich zur brotliebhaberin. damit es nicht langweilig wird, backe ich gern verschiedene brote. weil wir nur zu zweit sind und ich nicht total regelmäßig dazu komme, frisches brot zu backen, liebe ich rezepte, bei denen sich das brot super einfrieren, und vor allem auftauen lässt. genau so ein rezept ist dieses hier. bagels sind grundsätzlich ja schon einmal a little bit zeitaufwendig, da lohnt es sich auf alle fälle, gleich eine größere ladung zu produzieren. wie gesagt, einfrieren funktioniert super!


beim bagel topping sind dir natürlich keine grenzen gesetzt. von nüssen über röstzwiebeln, oder natur - ganz wie du magst. meine lieblingsvarianten sind sesam und mohn, wobei das mit dem mohn so eine sache ist. ich liebe mohn! aber eigentlich kann ich alles mohnige nur daheim essen, oder wenn ich eine zahnbürste dabei hab. kennst du das auch?


bei mir sind übrigens nicht alle bagels ganz gleich rund geworden. grundsätzlich gilt es zu sagen: je länger der aufenthalt im kühlschrank, desto stabiler sind die bagels. es könnte sein, dass ich etwas ungeduldig war und die zeit nicht ganz eingehalten habe. aber macht ja nichts - meine bagels haben charakter.
am besten schmeckts mir übrigens mit etwas frischkäse und kresse. der mann bevorzugt klassisch frischkäse und lachs aka einen lox bagel.




Sesam- und Mohnbagels


(16 Stück)

Vorteig
200g Mehl
200ml Wasser
20g Germ

800g Mehl
350ml Wasser
50g Honig
15g Backmalz
50g Butter

2 EL Zucker
Sesam
Mohn

Für den Vorteig alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und ca. 1 Stunde gehen lassen. Das restliche Mehl mit Wasser, Honig, Backmalz und Butter (in kleinen Flocken) sowie den Vorteig vermengen und einige Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Teigschüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen.
Vom Teig 100g schwere Portionen abstechen und in der holen Hand auf der Arbeitsplatte mit leichtem Druck zu Kugeln schleifen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen. Dann mit den Fingern ein Loch in jede Kugel drücken und durch kreisende Bewegungen dehnen. Die andere Möglichkeit ist, die Teiglinge um den Zeigefinger zu schwingen (das macht mehr spaß!).
Die Bagels mit einem Geschirrtuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen (nicht auf backpapier legen, sonst kleben sie an!). Danach eine weitere Stunde im Kühlschrank gehen lassen (ganz wichtig! so bleiben die bagels beim sieden stabil).
Backrohr auf 230° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Für den Sud in einer großen Pfanne Wasser mit 2 EL Zucker aufkochen und dann auf mittlere Hitze zurück schalten. Sesam und Mohn zum Dippen in 2 kleinen Schüsseln vorbereiten. Die Bagels auf jeder Seite 1 Minute im Sud ziehen lassen, mit einem Sieblöffel herausnehmen, auf Küchenrolle abtropfen lassen und dann auf der Oberseite in Sesam oder Mohn dippen. Bagels auf mit Backpapier belegte Bleche legen und nacheinander im vorgeheizten Backrohr ca. 17-20 Minuten goldbraun backen.

das rezept habe ich aus diesem buch adaptiert: klick*.


*affiliate link - wenn du über diesen link bei amazon bestellst, bekomme ich eine kleine provision, die ich dann wieder in meinen blog investiere. du bezahlst natürlich nicht mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar posten